Archos Sense 101X

ohne Endnote

0 Tests

23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 10,1"
  • Arbeitsspei­cher 2 GB
  • Betriebs­sys­tem Android
  • Akku­ka­pa­zi­tät 6000 mAh
  • Gewicht 600 g
  • Erhält­lich mit LTE Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Schlich­tes Tablet für den Cam­ping-​Urlaub im Freien

Stärken

  1. robustes Gehäuse für Outdoor-Einsatz
  2. HDMI-Port bringt Inhalte auf den Fernseher
  3. neue USB-C-Schnittstelle

Schwächen

  1. zu niedrig auflösendes Display
  2. schwaches Innenleben
  3. wenig Speicher
  4. trotz Outdoor-Fähigkeit für das Gebotene zu teuer

Wie wird sich das Tablet im Alltag schlagen?

Der Chipsatz des Sense 101X ist sehr rudimentär aufgestellt. Es handelt sich um einen recht alten MediaTek MT8735, dessen vier Kerne auf mageren 1,3 GHz takten. Unterstützt wird das Ganze von lediglich 2 GB Arbeitsspeicher. So werden bereits seit 2014 einfache Einsteigermodelle ausgestattet, wenn man von dem leicht erhöhten Arbeitsspeicher einmal absieht. 2018 reicht das aber nur noch für eine flüssige Bedienung der Benutzeroberfläche und flüssiges Webbrowsing. Doch spätestens beim Wechsel zwischen vielen parallel geöffneten Apps wird es zu Denksekunden kommen, App-Starts dauern im Vergleich zur Mittelklasse spürbar länger.

Am deutlichsten werden Performance-Einbußen in Spielen zu spüren sein, da die GPU für moderne Spiele einfach nicht mehr fit genug ist. Hier wird man die Details auf niedrige Einstellungen schieben müssen – zumindest in modernen 3D-Games. Wer einfach nur ein solides Tablet für Bilderschauen, Videos und das Surfen sucht, wird wenig auszusetzen haben – alle anderen sollten doch zu einem stärker motorisierten Tablet greifen.

Ist das Tablet wasserdicht?

Anders als es die Outdoor-Werbung impliziert, ist das Tablet keinesfalls wasserdicht. Es ist lediglich gegen Spritzwasser geschützt und übersteht damit Regengüsse – es sollte aber nicht in einer Pfütze liegen oder gar komplett untergetaucht werden. Das Gehäuse ist aber weitgehend vor dem Eindringen von Staub geschützt und sehr robust gehalten. Wenn das Tablet vor allem beim Camping verwendet wird, ist der Schutzgrad sicherlich ausreichend. Für Flussfahrten und Poolaction ist es das falsche Gerät.

Sind auch Kameras an Bord?

Das Archos Sense 101X besitzt wie die meisten Einsteigermodelle zwei simple Kameras mit den Auflösungen 5 Megapixel (hinten) und 2 Megapixel (vorne). Von der Bildqualität sollte man sich nicht viel erhoffen, es reicht für einfache Schnappschüsse, nicht aber hochwertige Urlaubs- oder Panorama-Aufnahmen.

von Janko

Kundenmeinungen (23) zu Archos Sense 101X

3,3 Sterne

23 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
7 (30%)
4 Sterne
5 (22%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
5 (22%)

3,2 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Tablets

Datenblatt zu Archos Sense 101X

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD720)
Pixeldichte des Displays 210 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Mediatek MT8735
Akku
Akkukapazität 6000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 600 g
Breite 26,5 cm
Tiefe 1,34 cm
Höhe 18,1 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Archos Sense 101X können Sie direkt beim Hersteller unter archos.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf