Arcam AVR450 5 Tests

(AV-Receiver mit Internetradio)

Ø Sehr gut (1,1)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.1
Anzahl der HDMI-Eingänge: 7
Mehr Daten zum Produkt

Arcam AVR450 im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • 25 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Das Magazin „audiovision“ hat den Arcam AVR450 zusammen mit 25 anderen AV-Receivern getestet und ihm dafür insgesamt die Note „sehr gut“ verliehen. Dabei wurden nicht nur Design und Ausstattung der Geräte getestet. Auch die Einmess-Automatik, der Stromverbrauch, die Anschlüsse, die Handhabung und die Tonqualität standen auf dem Prüfstand. Der Hauptfokus lag auf der Tonqualität.

    Der Arcam AVR hebt sich sehr stark von den Konkurrenzmodellen ab. Er verfügt über verhältnismäßig wenige Anschlüsse. Ferner ermöglicht er keinen DSD Stream von SACDs per HDMI. Allerdings kann das Gerät durch seinen extrem guten Klang bei der Redaktion punkten. Mit 700 Watt wird ein sehr voller Ton erzeugt.

     Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2-3/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 3

    „überragend“ (1,0); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Applaus von der Heimkino-Redaktion für diesen tollen AV-Receiver, der zu einem moderaten Preis Heimkino und Musik mit blitzsauberem Klang in Perfektion erleben lässt.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 4

    Klangurteil: 103 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Ausstattung & Klang“

    „Da kommen selbst eingefleischte Audiophile ins Grübeln, ob nicht dieser rundum ausgewogene, erschwingliche AV-Receiver eine Alternative zu etlichen separaten Stereo-Komponenten sein könnte – vom Filmspaß mal ganz abgesehen. Streaming oder Bi-Amping lassen sich damit bequem abhaken, der Klang ist der Hammer.“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 09/2014

    „sehr gut“

    „Preistipp“

    „... Das klangliche Niveau des AVR450 hebt sich in puncto Feindynamik und Musikalität weit vom asiatischen Allerlei ab – ganz anders als beim Budget. Kompliment für diese großartige Leistung! Folgerichtig fällt das Urteil: Der Surround-Receiver Arcam AVR450 ist für Genießer mit gehobenem Geschmack gemacht. Öffnen Sie schonmal einen guten Wein ...“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    „Egal ob 5.1- oder klassische Stereo-Wiedergabe – der Arcam AVR 450 klingt hervorragend. Dass der Brite weniger Punkte als die günstigere Fernost-Konkurrenz holt, liegt einzig an der vergleichsweise bescheidenen Ausstattung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcam AVR450

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ vorhanden
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital EX
  • Dolby Pro Logic IIx
  • DTS-ES
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 7
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon vorhanden
Digital
USB fehlt
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 15,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Very British

audiovision 4/2014 - OFFENGELEGT: DAS INNENLEBEN Ein Blick ins Innere verrät Kennern, dass es sich um einen Arcam-Verstärker handelt: Typisch ist der Transformator in Torroidal-Bauart, der die Netzspannung für die Elektronik herunterspannt. Ringkerntrafos finden sich in AV-Verstärkern eher selten: Sie sind teurer als herkömmliche Umformer, und sehr leistungsstarke Exemplare ziehen beim Einschalten mitunter so viel Strom, dass die Haussicherung 'rausfliegt' (was im Test nicht der Fall war). …weiterlesen

Applaus, Applaus!

Heimkino 2-3/2014 - Per USB-Verbindung lässt sich natürlich auch ein iDevice anschließen, dessen Musik dann über den AVR450 wiedergegeben wird. Klang Die Geheimwaffe des AVR450 soll, so Managing Director Charlie Brennan von Arcam, sein Klang sein. Diese Aussage möchten wir natürlich begründet gesehen bzw. gehört haben und spielen dem Receiver unter anderem schwere, komplexe musikalische Kost von Astrid North, Haken und Thought Chamber zu. …weiterlesen