• Gut 1,8
  • 12 Tests
  • 173 Meinungen
Gut (2,1)
12 Tests
Sehr gut (1,5)
173 Meinungen
Bauart: All-​in-​One
Mehr Daten zum Produkt

Apple iMac 27" Retina 5K (2015) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,29)

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive, Radeon R9 M390 (Late 2015)

    „... Auf seiner 27-Zoll-Diagonale (68 Zentimeter) verteilt er 5120 x 2880 Bildpunkte – das 1,7-fache des 4K-Modells von Asus. Das Bild des iMac ist nicht nur scharf, sondern bietet knackige Farben und einen hohen Kontrast. Warum reicht es nicht für Platz 1? Weil er keinen Touchscreen hat, mehr Strom verbraucht, unter Volllast lauter und unter Windows etwas langsamer ist – unter Mac OS X arbeitet er hingegen flinker.“
    Anmerkung der Redaktion: Das Modell erhielt im Mac-OS-X-Betrieb die Gesamtwertung „gut“ (2,15).

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive, Radeon R9 M390 (Late 2015)

    „Plus: hochwertige Verarbeitung; sehr satte Farben; gute Lautsprecher; hoher Kontrast.
    Minus: spiegelnde Glasscheibe vorm Display; nur eingeschränkt spieletauglich; Display lässt sich nur neigen.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    Note:1,7

    Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K Core i5 3,3 GHz, 1TB HDD, Radeon R9 M290 (2015)

    „Plus: großartiges Display, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: klassische, drehende Festplatte.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3)

    Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K Core i5 3,3 GHz, 1TB HDD, Radeon R9 M290 (2015)

    „Plus: Exzellentes Retina-Display, sehr gute Verarbeitung, vergleichsweise geringer Stromverbrauch.
    Minus: Langsame gefühlte Geschwindigkeit wegen magnetischer Festplatte, Grafikchip nicht mehr aktueller Stand der Technik.“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K Core i7 4,0 GHz 2TB Fusion Drive R9 M395X (2015)

    „... Unterm Strich ist der Top-iMac für die meisten Programme der schnellste erhältliche Apple-Rechner und bringt gleich noch einen fantastischen Monitor mit. Ohne kräftiges Upgrade wird der sogar noch teurer gewordene Mac Pro es jetzt zunehmend schwer haben.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K Core i5, 3,3 GHz, 2TB HDD, 128GB SSD, Radeon R9 M395 (2015)

    „Plus: sehr gutes 5K-Display; schnelle SSD.
    Minus: hoher Preis.“

  • „gut“ (2,15)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive, Radeon R9 M390 (Late 2015)

    „... Der Bildschirm spiegelt deutlich, ist ansonsten aber eine Wucht: Top-Farbdarstellung, kontrastreich und superscharf. Der dicke Prozessor treibt den Stromverbrauch. Zu hören ist der iMac nur selten, nur unter Volllast stören die Lüfter. ... viele Anschlüsse, leider alle auf der Rückseite. Arbeitsspeicher auf 32 Gigabyte ausbaubar. ... Kein Touchscreen. Gute Funktastatur und -maus. Nur das Aufladen ist umständlich. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive, Radeon R9 M390 (Late 2015)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Performance: „gut“;
    Geräusche: „sehr gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Erweiterbarkeit: „schlecht“.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K Core i5, 3,3 GHz, 2TB HDD, 128GB SSD, Radeon R9 M395 (2015)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Performance: „gut“;
    Geräusche: „sehr gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Erweiterbarkeit: „schlecht“.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, Radeon R9 M380 (Late 2015)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Geräusche: „sehr gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Erweiterbarkeit: „schlecht“.

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%)

    Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive, Radeon R9 M390 (Late 2015)

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: iMac 27" Retina 5K Core i5 3,3 GHz, 1TB HDD, Radeon R9 M290 (2015)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Geräusche: „gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Erweiterbarkeit: „schlecht“.

zu Apple iMac 27" Retina 5K (2015)

  • Apple iMac 27" Retina 5K 3,2 GHz Intel Core i5 8GB 1TB M380 (MK462D/A)

    • Prozessor: 3, 2 GHz Quad - Core Intel Core i5 Prozessor • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 - 1867 RAM • Speicher: ,...

  • APPLE CTO iMac Retina Z0RT 27Zoll 68.58cm Intel Co

    intern, 3. 5", ATA - 100, 7200 rpm, Puffer: 8 MB

  • LevelOne VDS-0120 (VDS-0120)

    - Gerätetyp: Kurzstreckenmodem - Formfaktor: Extern - Verdrahtungstyp: 10Base - T, 100Base - TX - Datenübertragungsrate: ,...

  • Apple MacBook Pro (2019) MVVL2D/A-167074 40,6 cm (16,0 Zoll)

    Apple MacBook Pro (2019) MVVL2D / A - 167074 40, 6 cm (16, 0 Zoll)

  • LevelOne VDS-0120

    LevelOne VDS - 0120 - Kurzstreckenmodem - 10Base - T, 100Base - TX - extern - bis zu 300 m

  • Apple MacBook Pro with Touch Bar - Core i7 2.6 GHz - macOS Catali a 10.15 -

    (Art # MVVL2D / A - 167075)

  • Netgear FS116P Netzwerk Switch 16 Port 100MBit/s PoE-Funktion
  • Netgear FS116P Netzwerk Switch 16 Port 100MBit/s PoE-Funktion
  • Seagate 1500GB 3.5" SATA II Desktop HDD, Serial ATA II, 1500 GB, 3.5", 5 -

    Seagate 1500GB 3. 5" SATA II Desktop HDD, Serial ATA II, 1500 GB, 3. 5", 5 - 55 °C, - 40 - 70 °C, 10, 16 cm

  • Apple MacBook Pro (2019) MVVL2D/A-167074 40,6 cm (16,0 Zoll) silber

    Notebooks

  • Apple iMac 27 Zoll 5K (Late 2015), i5, 16GB RAM, 1TB FusionDrive - Super Zustand

    Apple iMac 27 Zoll 5K (Late 2015) , i5, 16GB RAM, 1TB FusionDrive - Super Zustand

  • SEHR NEUWERTIG: Apple iMac 27 Zoll Retina Display 5k 1TB FusionDrive Late 2015

    SEHR NEUWERTIG: Apple iMac 27 Zoll Retina Display 5k 1TB FusionDrive Late 2015

Kundenmeinungen (173) zu Apple iMac 27" Retina 5K (2015)

4,5 Sterne

173 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
111 (64%)
4 Sterne
37 (21%)
3 Sterne
8 (5%)
2 Sterne
9 (5%)
1 Stern
8 (5%)

4,2 Sterne

134 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

36 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple iMac 27" Retina 5K (2015)

Abmessungen (B x T x H) 650 x 516 x 203 mm
Schnittstellen Rückseite 2 x Thunderbolt, 4 x USB 3.0, Gigabit-Ethernet, Kopfhörer, Kartenleser
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System Mac
Betriebssystem Mac OS
Speicher
Arbeitsspeicher 8192 MB
Prozessor
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Displaygröße 27 Zoll

Weiterführende Informationen zum Thema Apple iMac 27" Retina 5K (2015) können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, fein, günstig?

Computer Bild 24/2017 - Ob's dafür schon Maxi-Ausstattung und -Leistung gibt? Die Fassade des Aldi-PCs ist zwei geteilt.Am oberen Rand sitzen zwei USB-3.0-Buchsen sowie Anschlüsse für ein Headset. Darunter hat Medion den DVD-Brenner platziert, der mit Ausnahme von Blu-rays alle gängigen Silberscheiben verdaut. Im Innern hat der P56000 für Programme und Daten eine SSD mit 119 Gigabyte Speicher und eine Festplatte mit einer Kapazität von 932 Gigabyte. …weiterlesen

Erster Ryzen-PC auf dem Prüfstand

Computer Bild Spiele 5/2017 - Wer dann noch eine schnelle SSD und eine aktuelle Grafikkarte einbaut, kann gleich einen neuen Rechner kaufen - wie den ersten Ryzen-PC Gaming Ultra AN04 von One.Was der taugt, hat COMPU-TER BILD SPIELE getestet. Als Antrieb dient im One Gaming Ultra AMDs aktuell zweitstärkster Prozessor Ryzen 7 1700X. Dem steht ein mit 16 Gigabyte großzügig bemessener Arbeitsspeicher des schnellen Typs DDR4 zur Seite. …weiterlesen

Lieber stecken lassen

Stiftung Warentest 10/2016 - Unser Testbericht zeigt, dass die Werbeaussagen für die geprüften Kleinstrechner zu dick auftragen. Gut gedacht Eigentlich sind PC-Sticks eine klasse Idee: Die Geräte in Größe einer Mundharmonika, die auch als Micro-PCs oder HDMI-Sticks bezeichnet werden, kosten nur rund 100 bis 160 Euro, brauchen wenig Strom und sind leicht zu transportieren. Fünf Rechner im Test laufen mit Windows 10. …weiterlesen

ONE Computer Core I5-4690K

PCgo 1/2015 - Der One Computer Core i5-4690K ist ein Gaming-PC ohne Schnörkel. Die entscheidende Komponente ist seine kraftvolle GeForce-Grafikkarte. Das richtige Rezept für einen guten Gaming-PC ist eine ausgewogene Kombination aus Grafikkarte und Prozessor: Keine der Komponenten darf die andere ausbremsen. Beim One Computer Core i5-4690K ist die erste Ingredienz der namengebende Intel-Prozessor mit vier Kernen und 3,5 GHz Taktfrequenz. Er ist das Spitzenmodell unter den Core-i5-Prozessoren. …weiterlesen

Stiller Kraftzwerg

HomeElectronics 11-12/2014 - Beide Lösungen beherrschen Transcodierung, damit Mobilgeräte automatisch einen passenden Videostream erhalten. Die Umwandlung in Echtzeit meisterte der Mini mit Bravour. Mit Programmen wie Twonky oder Asset rüsteten wir den Kleinen zum Edel-Musikserver im Heimnetzwerk auf. Dank edlem Design und absoluter Ruhe muss er sich auch nicht neben der teuren Audioanlage verstecken. An die vier schnellen USB-3-Dosen lassen sich neben einem audiophilen DAC auch leise, externe Festplatten anschliessen. …weiterlesen

Krafteinheiten

SFT-Magazin 11/2013 - Sowohl die gelungene Tastatur, als auch die vom Eingabegerätespezialist Logitech gefertigte Maus mit ihrer guten Ergonomie und dem formschönen Design hat uns gefallen. Toshiba Qosmio PX30t Mit einer Größe von 23 Zoll gehört der All-in-one-PC aus Toshibas Premium-Familie Qosmio zu den kompakteren Geräten. Der schwarze Hochglanzrahmen nebst der zum stabilen Aluminium-Standfuß passenden silbrigen Front verleiht der Rechner/Display-Einheit ein edles Antlitz. …weiterlesen

Mac Mini Server

Macwelt 5/2013 - Die zweite Festplatte ist auch der einzige Hardware-Unterschied zur Client-Version des Vierkern-Mac-Minis. Ansonsten gibt es noch die OS-X-Ser ver-Tools dazu, für die man beim Server-Mac-Mini nicht extra zahlen muss, sie sind ab Werk vorinstalliert. Die Tools erleichtern die Konfiguration des Mac Mini als Server und bieten viele zusätzliche Ser ver-Dienste wie etwa einen FTP-Ser ver, einen Wiki-Ser ver oder VPN-Verbindungen. Man bekommt diese Tools auch separat im Mac-App-Store. …weiterlesen

Tipps & Tricks

iPhone Life 3/2012 (April/Mai) - Die App "Path" lud gleich das komplette Adressbuch hoch. Path wurde zwar aktualisiert, wer sich aber vor Zugriffen schützen möchte, findet im Cydia Store die App "ContactPrivacy". Diese zeigt an, sobald eine Anwendung auf das Adressbuch zugreift. Jailbreak notwendig! 03 Zwei Absatzauswahl Finger zur Viel Zeit hatte sich Apple damals mit der Einführung von Copy & Paste gelassen, doch damit war die Entwicklung dieser Funktion nicht abgeschlossen. …weiterlesen

Großer Spieler

Computer Bild Spiele 8/2010 - Im COMPUTERBILD SPIELE-Testlabor wurden beim Spielen 2,5 Sone gemessen. Das ist noch zu ertragen. Bei arbeitsintensiven Aufgaben, etwa dem Umrechnen eines Videos, nervt der Geräuschpegel aber auf die Dauer: 4,7 Sone sind hier entschieden zu viel. URTEIL: Der Erazer X7361D ist tatsächlich ein Top-Angebot für Spieler: Selbst mit grafisch sehr aufwendigen Spielen ist der neue Medion-PC dank leistungsstarker DirectX-11-Grafikkarte verblüffend schnell. …weiterlesen

Synchrone Datenhaltung

connect 9/2013 - Lösungen von kommerziellen Anbietern Erstens: Der Hersteller Ihres Handys liefert ein Tool, das Outlook lokal mit dem Smartphone synchronisiert. Alle wichtigen Handyanbieter offerieren solche Software. Was sie jeweils kann, lesen Sie auf der rechten Seite. Darüber hinaus gibt es jede Menge Drittanbieter-Tools, die den Abgleich vornehmen können. Das früher beliebte "Funambol" findet sich bisweilen noch im Web, wird allerdings seit 2011 nicht mehr weiterentwickelt. …weiterlesen

Top-Gerät zu fairem Preis

MAC LIFE 8/2015 - Technisch gesehen ist natürlich der Mac Pro Apples Top-Gerät. Unter den Geräten, die aber nicht ausschließlich für das professionelle Arbeiten gedacht sind, ist der iMac 5k Retina das Nonplusultra für alle Apple-Fans. Allein schon wegen des auch 2015 immer noch mehr als beeindruckenden Bildschirms.Im Check befand sich ein All-in-One-PC, der die Endnote 1,7 erhielt. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Leistung und Design. …weiterlesen