• Gut 2,2
  • 21 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,2)
21 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Final Cut Pro X

  • Final Cut Pro X 10.0.3 Final Cut Pro X 10.0.3
  • Final Cut Pro X 10.0.6 Final Cut Pro X 10.0.6
  • Final Cut Pro X 10.1 Final Cut Pro X 10.1

Apple Final Cut Pro X im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Das Konzept erinnert ein wenig an iMovie und ist zumindest für Neueinsteiger deutlich einfacher zu verstehen als ältere Final-Cut-Versionen. Trotzdem bleibt Final Cut Pro X auch für Profis interessant ... Statt vieler einzelner Reiter wie bisher gibt es für alles wichtige eigene Fenster. Sie sind fest innerhalb der Oberfläche verankert, was bei Multimonitorsystemen etwas nachteilig ist. ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gewagt ist es. Das Konzept von Apple dürfte einige Profi-Anwender vergraulen. Doch sehr wahrscheinlich gewinnt Final Cut Pro mit dieser Ausrichtung deutlich mehr Anwender - aus der Amateurliga ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    4 von 6 Sternen

    „Für Pro-Anwender ist Final Cut Pro X nur noch bedingt geeignet. Diese sollten sich nach Alternativen umschauen.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Günstiger Preis, innovativ und leicht zu erlernen, hohe Geschwindigkeit, integrierte Korrekturmöglichkeiten für Audio und Video, umfangreiche Effekte und Animationen.
    Minus: Keine Unterstützung für Bandformate, viele professionelle Funktionen fehlen, nicht abwärtskompatibel zu Final Cut Pro 7, Bedienung mittels Tastenkürzel sehr eingeschränkt, nur über den Mac App Store erhältlich.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Für 240 Euro erhält man ein rasantes Schnittprogramm mit aktuellem Softwareunterbau, das in seiner Funktionsaustattung in erster Linie für den Einzelkämpfer höchst interessant ist. ... Wer mit dem gebotenen Funktionsumfang von Final Cut Pro X auskommt, der erhält viel Gegenwert für sein Geld. Wer allerdings mehr braucht, steht vor vielen Fragezeichen ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von slashCAM in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (1 Sterne)

    „Plus: Echtzeitfunktionen; nativer AVCHD-Support; magnetische Timeline; neuartige Medienorganisation; verbesserte Audiofunktionen.
    Minus: Hardware Hunger; viele kleine Bugs; keine Unterstützung von FCP7 Projekten; Fehlen diverser Profi-Optionen.“

zu Apple FinalCut Pro X

  • Apple Final Cut Pro X - Lizenz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple Final Cut Pro X

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem Mac OS X
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Apple Final CutPro X können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.