• ohne Endnote
  • 1 Test
48 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Für Senio­ren
Displaygröße: 2,4"
Kamera: Nein
Bauform: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

amplicomms PowerTel M7000i im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Dieser Vertreter des Herstellers amplicomms bietet das Basispaket zu einem fairen Preis. Das Klapp-Telefon hält einiges aus, das Scharnier könnte allerdings robuster sein. Leistungswerte zu erheben war hier nicht möglich, subjektiv betrachtet läuft das M7000I aber ohne Murren. Lobenswert sind die drei Extra-Tasten, der Notfallbutton und die Ladestation.“

zu amplicomms PowerTel M7000i

  • Amplicomms PowerTel M7000i - Mobiltelefon - GSM - 240 x 320 Pixel - TFT - Silber
  • amplicomms Amplicom PowerTel M7000i inkl. Ladestation in silber
  • Amplicomms PowerTel M7000i - Mobiltelefon - GSM - 240 x 320 Pixel - TFT - Silber
  • amplicomms PowerTel M7000i, Großtasten-Klapphandy mit extra großen,
  • amplicomms PowerTel M7000i, Großtasten-Klapphandy mit extra großen,

Kundenmeinungen (48) zu amplicomms PowerTel M7000i

4,0 Sterne

48 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
26 (54%)
4 Sterne
9 (19%)
3 Sterne
5 (10%)
2 Sterne
5 (10%)
1 Stern
3 (6%)

4,0 Sterne

48 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu amplicomms PowerTel M7000i

Besondere Eignung Für Senioren
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 900 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera fehlt
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 104 mm
Breite 52,5 mm
Tiefe 18 mm
Gewicht 99 g

Weiterführende Informationen zum Thema amplicomms PowerTel M7000i können Sie direkt beim Hersteller unter amplicomms.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Visier der Cybergangster

E-MEDIA 21/2013 - Android-Phones gelten als bevorzugtes Angriffsziel von Kriminellen. Doch wie groß ist die Gefahr wirklich?E-Media gibt in Ausgabe 21/2013 Ratschläge zur Sicherheit für Besitzer eines Android-Smartphones. Dazu wird angesprochen, warum Android-Handys ein beliebtes Angriffsziel sind und es werden drei kostenlose Security-Apps kurz vorgestellt. Zudem werden die häufigsten Szenarien bei Angriffen auf das Telefon behandelt. Das alles findet der Leser auf diesen drei Seiten. …weiterlesen

Sprachsteuerung im Auto mit Siri kostenlos

Macwelt 9/2013 - Dank der Verbindung von iPhone und dem Auto kosten frühere Luxusfunktionen für Fahrzeuge fast nichts mehr. Wir haben die neue Technik getestet - und stellen dabei fest, dass Siri um unsere Sicherheit besorgt ist.Die Zeitschrift Macwelt (Ausgabe 9/2013) berichtet auf zwei Seiten über die Möglichkeit, On-Board-Computersysteme in Autos per Sprachsteuerung am iPhone zu bedienen. Anhand des Beispiels Chevrolet MyLink bzw. IntelliLink wird erklärt, wie das genau funktioniert. …weiterlesen

Aus iPhone OS wird iOS - Bringt abgespecktes Multitasking

Multitasking ist beim iPhone seit der zweiten Version des Betriebssystems ein Dauerthema. Mit der vierten Version hat Apple nun endlich ein Einsehen mit seinen Kunden. Das nunmehr als iOS bezeichnete iPhone OS unterstützt jetzt zumindest ein abgespecktes Multitasking. Bisher verhinderten die Anforderungen dessen Einführung: Normales Multitasking benötigt einen starken Prozessor und viel zusätzliche Leistung in Form von Strom – beim notorisch akkuschwachen iPhone bisher ein Todesurteil.

Adobe gibt auf - Kein Flash für das iPhone

Der Softwareentwickler Adobe gibt auf und stellt seine Arbeiten an Flash für das iPhone ein. Dies hat Mike Chambers, der zuständige Produkt-Manager von Adobe, in seinem Blog mitgeteilt. Damit gibt sich Adobe im Kampf mit Apple-Chef Steve Jobs endgültig geschlagen. Der Grund: Laut Chambers habe Apple Änderungen bei den Entwicklungsbedingungen für iPhone und iPad vorgenommen, die zum Beispiel die Exportfunktion von Flash-Anwendungen auf die iPhone-Plattform untersagten.

Palm-Geräte liegen „wie Blei in den Regalen“

Es wird immer offensichtlicher, dass beim traditionsreichen Smartphone-Hersteller Palm die Zeichen auf Sturm stehen. Erst vor einer Woche ging die Meldung um, dass der Hersteller zum Verkauf stehe. Nun folgt eine weitere, welche ein Schlaglicht auf die Ursachen dafür wirft. So berichtet unter anderem das Wall Street Journal (WSJ), dass die in den USA recht bedeutende Elektronikmarktkette RadioShack die Smartphones des Herstellers aus dem Sortiment genommen habe. Die Geräte hätten zuletzt „wie Blei in den Regalen“ der Händler gelegen. Selbst neue Modelle wie das Touchphone Pre seien bei den Kunden durchgefallen.

World Wide Phone

Macwelt 6/2014 - Option IP-Telefon Wer keinen Festnetzanschluss mehr hat und dennoch eine feste Rufnummer samt "echtem" Telefon nutzen möchte, kauft sich ein SIP-Telefon. Die gibt es je nach Funktionsumfang bereits ab 20 Euro, komfortablere kosten gern 50 Euro und mehr. Dazu gibt es auch komplette Telefonanlagen. Den Lösungen gemeinsam ist, dass sie mit dem Router per Ethernet-Kabel zu verbinden sind. Die Konfiguration erfolgt per Webinterface, hier sind wieder Ihre SIP-Daten einzugeben. …weiterlesen

Spätes Glück

connect 9/2006 - Große Tasten, die durch feste Stege deutlich voneinander getrennt und gut beleuchtet sind, ein mechanischer Schieber als Tastenschutz: Einfachheit steht hier im Mittelpunkt, und die setzt sich bei der Ausstattung fort. Neben der Anruffunktion samt Telefonbuch, Vibrationsalarm und Freisprechen bietet das Handy den Versand und Empfang von Kurznachrichten. Die drei Tasten unter dem einfarbigen Display lassen sich mit je einer Telefonnummer belegen und auch bei geschlossenem Gerät bedienen. …weiterlesen

Senioren-Phones

Smartphone 2/2018 - Die Brücke zwischen smarter Funktionalität und simpler Bedienung sollen ausgewiesene Senioren-Smartphones schlagen. Ein geflügelter Begriff, der allerdings eine klare Definition vermissen lässt. Jedem Hersteller steht es grundsätzlich frei, sein Smartphone als für Senioren optimiert auszuweisen. In der Realität hat sich aber eine recht klar abgetrennte Produktlinie durchgesetzt, die sich durch einige wenige Besonderheit definiert. …weiterlesen