Amica KGC 15427 W 1 Test

(Standkühlschrank)
  • Befriedigend 2,8
  • 1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
Stromverbrauch pro Jahr: 179 kWh
Energieeffizienzklasse: A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 230 l
Lautstärke: 38 dB
NoFrost (eisfrei): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Amica KGC 15427 W im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 13 von 15
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,8)

    Kühlen (20%): „gut“ (2,1);
    Gefrieren (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (25%): „ausreichend“ (3,7);
    Stromverbrauch (30%): „gut“ (2,4);
    Geräusch und Vibration (5%): „sehr gut“ (1,2).  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AMICA KGC 15494 E Kühlgefrierkombination (A++, 201 kWh/Jahr, 1800 mm hoch, Edel

    Energieeffizienzklasse A + + , AMICA KGC 15494 E Kühlgefrierkombination (A + + , 201 kWh / Jahr, 1800 mm hoch, Edel

  • Indesit Raaa 29 autonome 212L A + + weiß Kühlschränken - réfrigérateurs-

    Energieeffizienzklasse A + + , RAAA29 - Kühlschrank mit doppelter Tür Fassungsvermögen in Liter 217 ,...

Kundenmeinungen (4) zu Amica KGC 15427 W

4 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Lautes, nerviges Geräusch; schlechter Kundenservice

    von Wostok
    • Nachteile: immer laut, schlechter Kundenservice

    Kühlschrank macht sehr nervendes, ratterndes Geräusch. Klingt wie mechanischer Defekt, kommt aber vom Kühlmittel. Amica weigerte sich, das Gerät auszutauschen, obwohl der gemessene Geräuschpegel zu hoch war. Siehe mein folgendes Reklamationsschreiben an die Firma Amica.

    Guten Tag,

    Dies ist eine Nachricht an die Firma Amica, besonders an die Geschäftsleitung, das Werk in Polen, sowie alle, die mit Reparaturen zu tun haben:

    Ich finde ihr Geschäftsgebaren und ihren Umgang mit Kunden nicht in Ordnung, ja sogar unlauter!
    Indem sie ihre Tätigkeiten auf verschiedene Firmen und Akteure (Herstellung, Verkäufer, Techniker, Service-Center etc.) aufteilen, entziehen sie sich der Verantwortung und lassen die Kunden zwischen Stühlen und Bänken sitzen!
    Ausserdem halten sie sich nicht an ihre eigenen Versprechungen.

    In meinem konkreten Fall hatte ich einen Kühlschrank von ihnen gekauft, der von Beginn weg ein lautes, sehr störendes ratterndes Geräusch machte. Der Verkäufer verwies mich auf ihren Kundendienst, bei dem ich mich sofort beschwerte.
    Mir wurde dort gesagt, ich solle ca. 7 Wochen warten und mich nochmal melden, wenn das Geräusch immer noch besteht. Es käme dann ein Techniker vorbei und falls das Gerät lauter als deklariert sei, würde es repariert oder ausgetauscht.
    Als ich mich nach 7 Wochen wieder meldete, kam ein Techniker der Firma Profectis vorbei, der eine Geräuschmessung machte und bestätigte, dass das Gerät zu laut ist (39 dB statt 38 dB) und ausserdem ebenfalls meinte, dass das Geräusch sehr nervig und störend sei. Er machte eine Empfehlung zum Austausch des Geräts und sagte, dass sie sich bei mir melden würden. Als dies nicht geschah, rief ich erneut in ihrem Service-Center an. Die Dame am Telefon sagte mir, ein Austausch sei "vom Werk abgelehnt
    worden", da es "ja nur 1 dB zu laut" sei. Sie zeigte keinerlei Verständnis für mein Problem und meine Kritik an ihrem "System" - z.B. dass die Rückgabefrist nun abgelaufen ist.
    Sie wollte auch nichts davon wissen, dass die deklarierten 38 dB eine garantierte Obergrenze seien oder dass ihr Kundendienst mir einen Austausch zugesichert hat, wenn dieser Geräuschpegel überschritten ist. Sie würde das "nie durchbringen" und wiederholte nur immer es sei "ja nur ein Dezibel zu laut". (Da die
    Dezibel-Skala logarithmisch ist, ist das aber schon ein deutlicher Unterschied!)

    Nun sitze ich hier mit einem unerträglich ratternden Kühlschrank, den ich nicht mehr zurückgeben kann. Nach der langen Wartefrist von 7 Wochen ist die Rückgabefrist beim Verkäufer natürlich abgelaufen. Ich vermute, dass das auch genau ihre Absicht hinter diesem "System" ist!

    Alles was ich mit ihrer Firma hatte und was mir bleibt sind sehr viele Umstände und Ärger!
    Ich werde sicher nie mehr ein Gerät von Amica kaufen und allen Bekannten dringend davon abraten!

    Ich hoffe irgendjemand fühlt sich zuständig, diese Beschwerde zur Kenntnis zu nehmen.

    Mit nicht sehr freundlichen Grüssen,
    ***

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Einfache Kühl-Gefrier-Kombination mit mäßiger Kühl- und Gefrierleistung

Stärken

  1. arbeitet angenehm leise
  2. viele und variable Abstellflächen im Kühlteil
  3. kompakte Abmessungen

Schwächen

  1. im Kühlteil herrschen stellenweise Minusgrade
  2. Temperaturschwankungen im Gefrierteil
  3. hoher Stromverbrauch

Kühlen & Gefrieren

Kühlen

Die Kühl-Gefrier-Kombination kühlt gut, manchmal jedoch etwas zu gut – das geht aus dem Urteil der Fachpresse sowie Käufer hervor. Im Gemüsefach wurden bisweilen Minusgrade festgestellt, ebenso gefrieren Lebensmittel, die mit der Rückwand in Berührung kommen. Gemüse, Blattsalat und Käse bekommt das gar nicht gut.

Gefrieren

Der Amica gefriert mehr schlecht als recht. Zum einen benötigt er eine lange Zeit, Eingelagertes auf Wunschtemperatur zu bringen. Zum anderen hat er Probleme damit, die Temperatur konstant zu halten, wenn die Umgebungstemperatur schwankt. Zudem fehlt eine Technologie, die dem Vereisen entgegenwirkt. Manuelles Abtauen ist hier angesagt.

Bedienung

Innenraum

Vier Ebenen und ein Gemüsefach: Der Innenraum bietet allerlei Fläche, um Lebensmittel übersichtlich unterzubringen und ist zudem gut ausgeleuchtet. Mit einem Nutzvolumen von 230 l eignet sich die Kühl-Gefrier-Kombination hervorragend für die Nutzung im Zweipersonenhaushalt.

Handhabung

Drei Ebenen können im Kühlteil in der Höhe variiert werden, sodass auch große Schüsseln und Töpfe problemlos untergebracht werden können. Das nur 55 cm breite Gerät passt auch in kleinere Nischen und kann dank höhenverstellbarer Füße auf jedem Untergrund perfekt ausgerichtet werden.

Verbrauch & Lautstärke

Stromverbrauch

Ein Stromverbrauch von 179 kWh pro Jahr ist bei einem Nutzvolumen von 230 l nicht gerade rühmlich und auch technisch nicht mehr zeitgemäß. Wer ein ähnlich großes, jedoch deutlich sparsameres Gerät sucht, sollte sich alternativ den Bomann KG 183 anschauen. Er verbraucht im Jahr 131 kWh und damit fast 30 Prozent weniger.

Lautstärke

Der Amica gehört mit einer Lautstärke von 38 dB(A) zu den leiseren Geräten, die derzeit auf dem Markt angeboten werden. Auch die Käufer bescheinigen ihm eine angenehm leise Arbeitsweise.

Der Amica KGC 15427 W wurde zuletzt von Isabelle am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

KGC 15427 W

Angenehm leise Kühl-Kombination für wenig Geld

Wenn das Budget klein ausfällt, schmilzt auch die Modellvielfalt drastisch zusammen. Denn gerade bei Kühl-Gefrier-Kombinationen bewegt sich ein Großteil der Geräte jenseits der 600-Euro-Marke. Und bei den preiswerteren Modellen ist viel Nepp dabei, der sich unterm Strich dann doch nicht rechnet – etwa, weil die Energieeffizienz miserabel ausfällt. Dieses Problem hat man bei der Amica KGC 15427 W angenehmerweise nicht. Mit lediglich 179 kWh Stromverbrauch im Jahr schafft es das 230-Liter-Modell immerhin in die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++.

Kein NoFrost-System

Einziger Haken: NoFrost oder ein anderes Anti-Frost-System gibt es im Gefrierfach leider nicht. Selbst LowFrost als preiswertere Variante ist nicht vorhanden – und so muss man weiterhin alle halbe Jahr manuell zum Abtauen schreiten. Tut man dies nicht, werden die Eispanzer nach und nach nicht nur das Herausziehen der Schubladen erschweren, sondern vor allem den Stromverbrauch drastisch ansteigen lassen. Denn jede Eisschicht wirkt isolierend – auch gegenüber Kälte. Und so muss das Gerät stärker arbeiten, um durch das Eis hindurch einen Kühleffekt zu erreichen.

Auch die Ausstattung fällt sehr karg aus

Doch damit kann man sicher leben, wenn man diszipliniert regelmäßig abtaut. Ärgerlicher ist da für manchen sicherlich schon eher die magere Ausstattung. Es gibt zwar eine LED-Innenraumbeleuchtung und höhenverstellbare Glasablagen, doch ansonsten herrscht hier Komfortwüste. Eine Frischezone wird man bei diesem Gerät ebenso vergeblich suchen wie eine antibakterielle Beschichtung, ein modernes Touchdisplay oder andere moderne Ausstattungsmerkmale.

So leise, dass man die Kombination kaum wahrnehmen dürfte

Dafür jedoch arbeitet die Amica KGC 15427 W ausgesprochen leise. Mit 38 dB(A) ist sie deutlich unterhalb jener 40-dB-Schwelle angesiedelt, ab der das menschliche Gehirn üblicherweise Geräusche als störend einstuft. Alles darunter wird meist nicht wahrgenommen, solange mich sich nicht aktiv auf die Geräuschquelle konzentriert. Ein solch leiser Kühlschrank ist in dieser Preisklasse (etwa 320 Euro im Internethandel) wahrlich eine Ausnahme, hier muss man oft mit 42 dB(A) leben. Auch das könnte für viele ein echtes Kaufargument sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Amica KGC 15427 W

Ebenen im Gefrierer 3
Ebenen im Kühler 5
Eierhalterung vorhanden
Höhenverstellbare Füße vorhanden
Position des Gefrierteils Unten
Transportrollen vorhanden
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 179 kWh
Stromverbrauch je 100 l Nutzvolumen 78
Energieeffizienzklasse A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 230 l
Lautstärke 38 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 166 l
Schnellkühlen fehlt
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Abtauautomatik Kühlen vorhanden
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone fehlt
Umluftkühlung fehlt
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 64 l
Schnellgefrieren fehlt
Einstellbare Gefriertemperatur vorhanden
Abtauautomatik Gefrieren fehlt
NoFrost (eisfrei) fehlt
LowFrost (geringe Vereisung) fehlt
Gefrierleistung 3 kg/Tag
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur fehlt
Türalarm fehlt
Türanschlag wechselbar vorhanden
Flaschenhalterung fehlt
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus fehlt
Luftfilterung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 60 cm
Höhe 169 cm
Tiefe 70 cm
Gewicht 51 kg
Erhältliche Farben Weiß
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KGC 15427 W

Weiterführende Informationen zum Thema Amica KGC15427 W können Sie direkt beim Hersteller unter amica-group.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen