Gut (1,9)
18 Tests
Sehr gut (1,3)
9.947 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Pro­zes­sor­typ: AMD Ryzen 7
Takt­fre­quenz: 3600 MHz
Sockel­typ: Sockel AM4
Pro­zes­sor-​Kerne: 8
Mehr Daten zum Produkt

AMD Ryzen 7 1800X im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,40)

    Platz 10 von 16

    Arbeitsgeschwindigkeit (65%): „Gutes Arbeitstempo“ (2,0);
    Spieletempo mit separater Grafikkarte (15%): „Flinker Spielepartner“ (1,6);
    Spieletempo mit integriertem Grafikchip (10%): „Grafikchip fehlt“ (6,0);
    Stromverbrauch (10%): „Sparsam im Betrieb“ (2,2).

  • „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 4

    „Das Topmodell der Ryzen-7-Serie überzeugt durch sehr gute Leistung zum guten Preis.“

  • Note:1,97

    Preis/Leistung: „knapp ausreichend“ (4-)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Sehr gute Leistungswerte; Stromsparender als i9-7900X; Vergleichsweise günstig.
    Minus: -.“

  • „gut“ (1,84)

    Platz 3 von 14

    Arbeitsgeschwindigkeit (40%): 1,18;
    Geschwindigkeit (Komplexe Berechnungen) (25%): 1,00;
    Geschwindigkeit (Separate Grafikkarte) (15%): 1,99;
    Geschwindigkeit (Integrierter Grafikprozessor) (10%): 6,00;
    Stromverbrauch (10%): 2,17.

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Achtkern-Prozessor mit SMT empfiehlt sich vorrangig für Anwender, die zum Beispiel 3D-Grafiken rendern oder 4K-Videos kodieren wollen und dafür nicht genug CPU-Kerne haben können. ... Aus Kundenperspektive kann man AMD zum Comeback mit Ryzen nur beglückwünschen.“

  • Note:1,82

    Preis/Leistung: „voll mangelhaft“ (5+)

    Platz 1 von 7

    „Plus: Ab Werk schnellste Ryzen-CPU, die mit Intels 1.100-Euro-Modellen konkurriert.
    Minus: Aufpreis gegenüber anderen R7 zu hoch.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit dem Ryzen 7 R1800X bekommen sie einen auf modernster Mikroarchitektur basierenden Achtkern-Prozessor, der sein Intel-Gegenstück Core i7-6900K bei CPU-Benchmarks schlägt, aber nur halb so teuer ist. Die übrigen Ryzen-7-CPUs dürften kaum weniger leistungsstark sein. Mit den Ryzen-5- und Ryzen-3-Prozessorserien steht Intel zudem schon bald wieder ernst zu nehmende Konkurrenz ins Haus.“

  • Note:1,83

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Schnellster Ryzen 7 ab Werk, sehr gute Rundumleistung, gute Effizienz, freier Multiplikator.
    Minus: Zu teuer.“

  • „gut“ (1,91)

    Platz 1 von 3

    Geschwindigkeit: 1,32;
    Geschwindigkeit bei Profi-Anwendungen: 1,00;
    Spieletempo (separate Grafikkarte): 2,06;
    Spieletempo (integrierter Grafikchip): 6,00;
    Stromverbrauch: 2,17.

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bei erzwungener Taktgleichheit zeigt sich, dass pro MHz in vielen Fällen noch eine deutliche Lücke klafft. Die Tatsache, dass die meisten Spiele-Engines acht Kerne respektive 16 Threads kaum zu nutzen wissen, erklärt, warum der 1800X hier nicht immer mit den neuesten Intel-CPUs mithält. In Anwendungen kann er Intels Achtkerner hingegen sogar das ein oder andere Mal schlagen – etwa im Cinebench R15 ...“

  • „gut“ (1,91)

    Platz 1 von 3

    „Verdammt schnell: Das AMD-Top-Modell raste förmlich durch alle Prüfungen. Unfassbar: Der 1800X war bei CAD-Anwendungen flinker als Intels Core i7-6950X. ...“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Blickt man nach all den Informationen im heutigen Test auf das finale Resultat, so ist die Leistung von AMDs Ryzen 7 1800X durchaus beeindruckend. Im unmittelbaren Vergleich zum Vorgänger FX-8350 bei etwa gleichen Taktraten schlägt Ryzen diesen um über 60 Prozent im Mittel über unseren Benchmark-Parcours. ... In wenigen Spielen zieht man gleich zum Core i7-6900K, in den meisten zeigt man sich abgeschlagen, was durchaus einen Unterschied von 30 Prozent bedeuten kann. ...“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Attraktiver Preis“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Redaktions-Empfehlung“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu AMD Ryzen 7 1800 X

  • AMD Ryzen™ 7 1800X 3.6 GHz AM4
  • AMD CPU Ryzen 7 1800X 3,6 GHz YD180XBCAEWOF
  • AMD CPU Ryzen 7 1800X 3,6 GHz YD180XBCAEWOF
  • AMD Prozessor CPU Ryzen 7 Sockel AM4 1800X 8 x 3,
  • AMD Ryzen 1800x Prozessor
  • Advanced Micro Devices AMD RYZEN 7 1800X (AM4, 3.60GHz, 8-Core), Prozessor
  • AMD Ryzen 7 1800X Sockel AM4 Boxed ohne Lüfter (Prozessor)
  • AMD Ryzen 7 1800X - Octa-Core 3.6GHz / Boost 4.0 GHz - Sockel AM4 -
  • AMD Ryzen 7 1800X Octa-Core 3,60 GHz Prozessor - Sockel AM4Retail Paket -
  • Gaming Prozessor AMD Ryzen 7 1800X 4,0GHz AM4 16MB Cache 8 Core Wraith Max
  • AMD Ryzen 1800x Prozessor
  • AMD Ryzen 7 1800X 4 GHz Eight Core (YD180XBCAEWOF) Prozessor
  • AMD Ryzen 7 1800X 8-Core (3,6 GHz Stock / 4,0 GHz Boost) Prozessor

Kundenmeinungen (9.947) zu AMD Ryzen 7 1800X

4,7 Sterne

9.947 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8355 (84%)
4 Sterne
995 (10%)
3 Sterne
398 (4%)
2 Sterne
99 (1%)
1 Stern
99 (1%)

4,7 Sterne

9.942 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu AMD Ryzen 7 1800X

Prozessortyp AMD Ryzen 7
Taktfrequenz 3600 MHz
Sockeltyp Sockel AM4
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Cache 16 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD180XBCAEWOF

Weiterführende Informationen zum Thema AMD YD180XBCAEWOF können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Intel schlägt zurück

PC Magazin - Verteilt sich die Last auf alle vier Kerne, sind jeweils bis zu 4,0 GHz möglich. Die maximale Leistungsaufnahme (TDP) beziffert Intel auf 140 Watt. Mit dem Ryzen 7 1800X hat AMD nach jahrelanger Durststrecke endlich wieder einen zu Intel konkurrenzfähigen Prozessor im Angebot. Im Test kann der Ryzen 7 1800X sogar dem aktuellen Performance-Überflieger Intel Core i9-7900X die Stirn bieten. …weiterlesen

Was für ein Comeback!

Computer Bild - Welch gute Arbeit die Entwickler geleistet haben, zeigt der erste Test. Alle drei geprüften Ryzen-CPUs überflügelten in den Tempomessungen Intels Bestseller Core i7-7700K Eine riesige Überraschung erlebten die Tester in einer Teilprüfung: AMDs Top-Modell Ryzen 7 1800X schlug in Tempomessungen bei rechenintensiven Aufgaben wie CAD-Anwendungen sogar Intels 1700 Euro teures Zehnkern-Modell i76950X. Der 1800X ist in diesem Prüfpunkt nun die Referenz. …weiterlesen