AMD Phenom II X6 1090T BE 14 Tests

(PC-Prozessor)

Ø Gut (2,4)

Tests (14)

Ø Teilnote 2,6

(63)

Ø Teilnote 2,2

Produktdaten:
Taktfrequenz: 3200 MHz
Sockeltyp: Socket AM3, Sockel AM3
Prozessor-Kerne: 6
Mehr Daten zum Produkt

AMD Phenom II X6 1090T BE im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010

    ohne Endnote

    „Mit dem Phenom II X6 1090T nähert sich AMD weiter der Leistung aktueller Intel-CPUs an. Auch Tests und Berichte vergangener Ausgaben der PC Games Hardware und im Forum haben mich dazu bewogen, den neuen Prozessor einmal selbst unter die Lupe zu nehmen. Es hat sich gelohnt. Für die späteren Server-Anwendungen ist er bestens geeignet.“  Mehr Details

    • Hardware-Mag.de

    • Erschienen: 08/2011

    ohne Endnote

    „... Neben den bis zu sechs parallelen Threads, die ein AMD-Six-Core zu verarbeiten weiß, gibt die K10-CPU auch bei Applikationen ohne Multi-Threading-Unterstützung richtig Gas! ... Des Weiteren gibt der Phenom II X6 1090T auch beim manuellen Overclocking eine sehr gute Figur ab und lässt sich mühelos mit über 3,8 GHz betreiben. Da es sich um eine Black Edition handelt, ist der Multiplikator des Prozessors frei wählbar und macht das Übertakten dabei besonders komfortabel. Beim Test der Undervolting-Fähigkeiten zeigt der Thuban-Core ebenso großes Potenzial ...“  Mehr Details

    • GameStar

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Leistungs-Tipp“

    „Sechs Rechenkerne samt Turbofunktion sowie ein freier Multiplikator lassen Sie auch die kommenden Jahre problemlos spielen.“  Mehr Details

    • Au-ja.de

    • Erschienen: 09/2010

    ohne Endnote

    „Preistipp“

    „AMDs Phenom II X6 1090T Black Edition ist zweifelsohne ein imposanter Prozessor. Kaum jemand benötigt sechs Kerne, doch seien wir mal ehrlich: Sechs Kerne sind schon ziemlich sexy! Auf der anderen Seite ist AMDs K10-Architektur in die Jahre gekommen und liefert deutlich weniger Leistung pro MHz als Intels aktuelle Core-i7-Modelle. Selbst wenn wir den Takt des Phenom II X6 1090T Black Edition auf 4,00 GHz anheben, bleibt der Prozessor in einigen Messungen chancenlos. ...“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Befinden sich drei der sechs Kerne im Leerlauf, können die restlichen drei Kerne in einer Stufe von 400 MHz (beim X6 1090T) bzw. 500 MHz (beim X6 1055T) übertaktet werden. Das Problem: Meist verteilt Windows 7 die Belastung gleichmäßig auf alle sechs Prozessorkerne, sodass die Turbo-Core-Technik relativ selten zum Einsatz kommt.“  Mehr Details

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 07/2010

    ohne Endnote

    „... Nimmt man Cinebench 11 zur Hand, so konnten wir durch die Übertaktung die Performance des Phenom II X6 1090 um 30,5% steigern. Dies ist ein beachtlicher Wert, mit dem das Preis-Leistungs-Verhältnis des AMD-Prozessors nochmals besser ausfällt. Allerdings ist die Mehrperformance auch verbunden mit einem brachialen Stromverbrauch ...“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... In Anwendungen zahlen sich die zusätzlichen Kerne aus, der i7-980X bleibt jedoch der schnellste Desktop-Prozessor. Für Aufrüster ist es erfreulich, dass sich der Prozessor auch auf AM2(+)-Boards einsetzen lässt. Der Nutzen des Turbo-Modus ist abhängig von der Anwendung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • GameStar

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 04/2010

    87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Schnelle Sechskern-CPU mit sehr hoher Arbeitsleistung und fairem Preis. In Spielen gibt's aber keine Vorteile gegenüber gleich schnell getakteten Quad-Core-CPUs.“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 04/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der viel propagierte Turbo-Modus von AMD ist eine nette Spielerei und wird vom Marketing sicherlich wohlwollend zu Rate gezogen werden, doch der Nutzen in der Realität ist nur sehr beschränkt. ... Für den ersten Versuch des Unternehmens auf diesem Feld aber wahrlich keine schlechte Lösung. Intels CPUs haben bekanntlich auch ein Jahr gebraucht, bis mit dem ‚Lynnfield‘ die bisher beste Turbo-Lösung an den Start ging. ...“  Mehr Details

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „Positive Eigenschaften: guter Stromverbrauch im Idle-Betrieb; gutes Preis-/Leistungsverhältnis; gute Aufrüstbarkeit für bestehende AM2+/AM3-Systeme.
    Negative Eigenschaften: mäßiges Performance/Watt-Verhältnis unter Last.“  Mehr Details

    • Technic3D

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „Mit dem Phenom II X6 1090T möchte AMD nicht nach der Performance-Krone greifen, sondern bietet dem Benutzer ein attraktives Gesamtpaket. Dementsprechend ist die CPU auch mehr Evolution denn Revolution. Die zwei zusätzlichen Kerne können in Multithread-Anwendungen punkten und mit Turbo Core folgt AMD der Konkurrenz bei der Optimierung auf Software die keine sechs Kerne belasten kann. Dementsprechend kann sich der X6 1090T zumeist von seinem Vorgänger absetzen, bei Anwendungen mit mehr als vier Threads mehr, beim Rest Aufgrund der dann effektiv 200MHz mehr etwas weniger. ...“  Mehr Details

    • HT4U.net

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „Bei der Performance zeigte der Phenom II X6 1090T dann insgesamt eine gute Figur - natürlich immer dann, wenn Applikationen auch von sechs CPU-Kernen profitieren. Im Falle von Applikationen, die nur wenig von Multi-Cores profitieren, versucht AMD durch seinen neue Turbo-Core-Technologie zu glänzen, in dem schlicht der Takt einzelner CPU-Kerne hoch gesetzt wird um dann auch solche Programme beschleunigen zu können. Das von Intel mit der Core i7-Reihe eingeführte Konzept macht nun also auch bei AMD Schule.“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 04/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „AMDs Hexa-Core Phenom II X6 1090T ist ein defintiv ein Arbeitstier, das die Performance von Programmen mit mehreren Threads erhöhen soll. Als solcher haucht er der AM3-Plattform neues Leben ein und beschert ihr eine neue CPU, die die Wartezeit bis zum Start von AMDs nächstem Prozessor mit Namen Bulldozer 2011 überbrücken hilft. Wer ein Mainboard mit 790FX-Chipsatz nutzt, kann aus genau diesem Grund auch noch dabei bleiben. Ein Upgrade auf den neuen 890FX lohnt wohl eher nicht. Turbo Core ist prinzipiell eine gute Antwort auf Intels Turbo Boost, doch ließ sich seine Effektivität in der Praxis nur schlecht beweisen. ...“  Mehr Details

    • Hartware.net

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „Hartware Top Product“

    „... AMD geht einen anderen Weg, deutlich kostengünstigerer, dafür aber nicht ganz so schnell. Was dabei heraus kommt, haben wir in diesem Review gezeigt. In Anwendungen, die maximal drei Kerne nutzen können, liegt der Phenom II X6 1090T meist auf dem Niveau des Phenom II X4 965 und damit deutlich hinter Intels gleich teuren Quadcores. Doch sobald alle sechs Kerne genutzt werden, steigt das Leistungsniveau extrem und liegt auf dem Niveau von Intels deutlich teureren Quadcores. Die Leistungsaufnahme bleibt dabei im Rahmen. ...“  Mehr Details

zu AMD Phenom II X6 1090T Black Edition

  • AMD Phenom II X6 1090T BE (6x 3.20GHz) HDT90ZFBK6DGR CPU Sockel AM3 #3445

    AMD Phenom II X6 1090T BE (6x 3. 20GHz) HDT90ZFBK6DGR CPU Sockel AM3 # 3445

  • AMD Phenom II X6 1090T Black Edition 3,2 GHz Six Core HDT90ZFBK6DGR Prozessor

    AMD Phenom II X6 1090T Black Edition 3, 2 GHz Six Core HDT90ZFBK6DGR Prozessor

  • AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 3,2 GHz Six Core (HDT90ZFBK6DGR) Prozess…

    AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 3, 2 GHz Six Core (HDT90ZFBK6DGR) Prozess…

  • AMD Sockel AM3 Phenom II X6 1090T Box Prozessor (3200MHz, L2/L3-Cache)

    AMD Phenom II X6 1090T Black Edition

  • AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 3,2 GHz Six Core (HDT90ZFBK6DGR)...

    AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 3, 2 GHz Six Core (HDT90ZFBK6DGR) . . .

Kundenmeinungen (63) zu AMD Phenom II X6 1090T BE

63 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
52
4 Sterne
9
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD Phenom II X6 1090T BE

Taktfrequenz 3200 MHz
Sockeltyp
  • Sockel AM3
  • Socket AM3
Plattform PC
Prozessor-Kerne 6
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDT90ZFBGRBOX, HDT90ZFBK6DGR

Weiterführende Informationen zum Thema AMD Phenom II X6 1090T Black Edition können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

AMD auf Steroiden

Hardwareluxx [printed] 5/2010 - Mit dem Phenom II X6 hat AMD wieder ein schnelles Pferd im Stall. Zwar ist der Prozessor nicht in der Lage, Intels schnellste Modelle vom Thron zu stoßen, aber im Preis-Leistungs-Bereich von 250 bis 300 Euro liegt man auf gleicher Augenhöhe mit dem blauen Konkurrenten. Und da der Sechskerner in diversen bestehenden Mainboards eingesetzt werden kann, die Plattformkosten bei AMD niedrig sind und auch der Stromverbrauch in Ordnung ist, erfreut sich der grüne Top-Prozessor steigender Beliebtheit. Wir heizen dem Prozessor in diesem Artikel ordentlich ein und zeigen, wo er sich schneller machen lässt. …weiterlesen

Thuban-Aufrüstaktion

PC Games Hardware 8/2010 - Viele PC-Nutzer kaufen sich einen Phenom II X6 und verwenden dabei ihre alte Hardware zum Teil weiter. Dieses Tagebuch soll zeigen, was beim Umrüsten zu beachten ist. …weiterlesen

AMD Phenom II X6 - sechs Rechenkerne günstig!

GameStar 6/2010 - Nur einen Monat nach Intels 1.000 Euro teurem Sechskerner bringt auch AMD die erste Six-Core-CPU für Desktop-PCs auf den Markt - für weniger als ein Drittel des Intel-Preises. Wir jagen die beiden Sechskerner durch unseren Spieletest. Testkriterien waren Spiele-, Arbeits- und Multimedialeistung sowie Technik und Energieeffizienz. …weiterlesen