T'Pop Produktbild
  • keine Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,5"
Auflösung Hauptkamera: 2 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 1400 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

T'Pop

Kaum noch als Smartphone zu gebrauchen

Das Unternehmen Alcatel hat auf der diesjährigen CES 2013 in Las Vegas mit starken Android-Smartphones zu überraschen gewusst. Doch ganz kann der Hersteller nicht vom Billigsegment lassen. Mit den Pop-Modellen wurde auch der kleine Geldbeutel wieder bedient, was grundsätzlich sicherlich zu begrüßen ist. Leider hat man es zumindest beim T'Pop mit den Einsparungen ein wenig arg getrieben. Denn das Handy setzt auf völlig veraltete Hardware und kann kaum noch als echtes Smartphone bezeichnet werden.

Veraltete Android-Version, nur 256 MB RAM

Sicher, es läuft Android auf dem Gerät, womit theoretisch der Zugriff auf Abertausende Apps bestünde. Allerdings verfügt das Mobiltelefon auch nur über einen einfachen Single-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktrate, der zu allem Unglück auch noch nur von 256 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das war vielleicht 2009 noch in Ordnung, 2013 jedoch kann man damit keinen Blumentopf mehr gewinnen. Das Handy verwendet daher auch die völlig veraltete Android-Version 2.3 Gingerbread, auf die keine aktuelle App hin mehr optimiert wird.

Viele Apps dürften auf der Hardware Probleme machen

Bei einfachen Apps mag das wenig ausmachen, bei komplexeren Apps muss man sich dagegen darauf einstellen, dass sie nur ruckelnd, schlecht angepasst oder auch schlicht gar nicht laufen. Einmal ganz davon abgesehen, dass heutzutage die meisten optisch attraktiven und beliebten Apps deutlich mehr RAM voraussetzen und eine einzelne davon bereits dafür sorgt, dass die Performance des Handys in die Knie geht. Für mehr als etwas surfen, Mails lesen, einen Einkaufszettel pflegen und das Wetter abrufen ist das Handy also kaum geeignet.

Auch ansonsten mager ausgestattet

Und auch die restliche Ausstattung hält sich in engen Grenzen. Da gibt es eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, einen GPS-Empfänger und Bluetooth. Das war es dann auch schon. Immerhin können Datentransfers via HSPA und WLAN nach 80211n erfolgen, doch das 3,5 Zoll große und nur 480 x 320 Pixel auflösende Display ist für lange Surfsessions dann wiederum auch nicht wirklich ausgelegt. Kurz: Das Alcatel T'Pop ist ein schlichtes Einsteigermodell für den kleinen Geldbeutel, das Android zwar als Betriebssystem verwendet, aber im Grunde als simples Feature Phone anzusehen ist.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel 3X 2019 Jewelry Black 6.52" 4gb/64gb Octa Core 4000mah Dual SIM

    Betriebssystem: Android 9 (Pie) Optische Sensorauflösung: 16 + 8 + 5 MP, DualTone Flash, HDR, lens aperture size 77. ,...

Kundenmeinungen (6) zu Alcatel T'Pop

6 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Alcatel T'Pop

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 0,25 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Single Core
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1400 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Alcatel TPop können Sie direkt beim Hersteller unter alcatelmobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

BlackBerry Q10Mobistel Cynus T 2ZTE Grand MemoSamsung Galaxy ExpressLG Optimus L7 II (Dual-SIM)HTC One MiniSamsung Galaxy FameSamsung Galaxy YoungNokia Lumia 1020Samsung Galaxy Young DuoS