• Gut 2,2
  • 5 Tests
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Ste­cker ver­gol­det, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 3 g
Mehr Daten zum Produkt

AKG K350 im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 7 von 10

    „gut“ (2,31)

    „Sie suchen einen In-Ear mit Freisprech-Funktion und mitreißendem Klang? Dann ist der AKG genau richtig. Er gibt Stimmen etwas zurückhaltend wieder, was Bässe und Höhen leicht betont. Dröhnen oder Zischeln gibt’s bei ihm selbst bei hoher Lautstärke nicht. Menschen mit kleinen Ohren werden mit dem großen AKG aber nicht glücklich.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 7 von 13
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,31)

    Klang (68%): 2,43;
    Smartphone-Eignung (10%): 1,53;
    Mobilität (10%): 1,45;
    Komfort (10%): 2,94;
    Zubehör (2%): 3,50.  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,31)

    „Knallig, recht günstig, aber nur für besondere Lauscher geeignet ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 5 von 20
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,31)

    „Der AKG ist auffallend groß, für kleine Ohren sogar etwas zu groß – dann kneift er. Sitzt der K350 korrekt, klingt er ausgesprochen kraftvoll und lebendig. Bässe und Höhen sind leicht betont, aber weitgehend sauber. Die Ausstattung mit Freisprechmikro und Bedientasten ist für diese Preisklasse gut, die Anfassqualität leider nur mau.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Mac Praxis

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 5 von 9

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Guter Bass, aber klirrende Höhen bei hohen Lautstärken.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AKG K-361

    AKG K - 361 Studio Kopfhörer - Kopfhörer für Studio, Bühne und unterwegs, 50 mm Treiber, hohe Außenschallisolierung, ,...

  • Bose Noice Cancelling Kopfhörer 700 - Limited Edition, Soapstone

    Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um sie herum in Verbindung: ,...

Kundenmeinungen (12) zu AKG K350

3,0 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (17%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
3 (25%)
1 Stern
3 (25%)

3,0 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AKG K350

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Stecker vergoldet
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 12 Hz - 23,5 kHz
Nennimpedanz 16 Ohm
Nennbelastbarkeit 20 mW
Schalldruck 121 dB
Gewicht 3 g

Weiterführende Informationen zum Thema AKG K-350 können Sie direkt beim Hersteller unter akg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die 50 besten Kopfhörer

Audio Video Foto Bild 9/2013 - Denn in vielen Situationen stört die lästige Strippe am Kopfhörer. Klar, viele Kopfhörerkabel sind dünn, flexibel und unauffällig. Aber spätestens wenn sie sich verheddern oder das Handy tief in der Tasche steckt, würde man lieber auf die Strippe verzichten. Bluetooth-Kopfhörer kommen ohne Kabel aus: Das Smartphone versorgt sie per Funk mit Musik. Auch Computer, Notebooks und Tablets lassen sich als Zuspieler nutzen, und die haben meist ebenfalls Bluetooth. …weiterlesen

Das geht ins Ohr

Audio Video Foto Bild 2/2014 - Die Bluetooth*-Kopfhörer brauchen keine Kabelverbindung, sondern empfangen Musik vom Smartphone oder Notebook per Funk. Falls der eingebaute Akku schlappmacht, lassen sich die Kopfhörer auch per Kabel verwenden. …weiterlesen