L76675FL Produktbild
  • ohne Endnote

  • 1 Test

9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 77 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 8400 l/Jahr
Strom­ver­brauch pro Jahr: 145 kWh/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Füll­menge: 7 kg
Mehr Daten zum Produkt

AEG L76675FL im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    156 Produkte im Test

Testalarm zu AEG L76675FL

Kundenmeinungen (9) zu AEG L76675FL

3,3 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (33%)
4 Sterne
2 (22%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (44%)
1 Stern
0 (0%)

3,3 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

L76675FL

Bei­spiel­los, wenn ein beson­ders spar­sa­mes Gerät gefragt ist

Stärken
  1. sehr geringer Wasser- und Stromverbrauch
  2. hohe Sicherheit
  3. nützliche Programme (Eco, 20-Min.-Programm, "Extra leise")
  4. leiser Waschvorgang
Schwächen
  1. beim Schleudern vergleichsweise laut

Verbrauch

Wasserverbrauch

Steht Sparsamkeit beim Kauf an höchster Stelle, ist die AEG optimal. Selbst Maschinen mit kleinerer Trommelkapazität knacken häufig die 10.000-Liter-Marke. Vor diesem Hintergrund ist ein Verbrauchswert von 8.400 l praktisch nicht zu schlagen.

Stromverbrauch

Zieht die Maschine wenig Wasser, muss auch der Heizstab weniger arbeiten, um die Waschlauge auf die vorgesehene Temperatur zu bringen. In Zahlen: Damit sind hochgerechnet jährlich knapp 150 kWh fällig, wodurch der Lavamat praktisch zu den ökologischen Spitzenreitern der 7-Kilo-Liga emporsteigt.

Waschqualität

Waschergebnis

Das Waschergebnis stimmt der Verbraucherseite nach. Die Eco-Waschzeiten bewegen sich dabei erfreulicherweise noch im Rahmen des Üblichen. Beispiel: Das "Baumwolle Eco"-Programm nimmt sich bei 60°C-Einstellung und voller Auslastung der Trommel etwa 230 Minuten Zeit. Nur Miele arbeitet im Eco-Betrieb schneller.

Lautstärke Schleudern

Mit 77 dB(A) übertönt die AEG beim Schleudern die Mehrheit der Marktkontrahenten. Der Unterschied beträgt zwar nur wenige Dezibel. Das reicht aber schon, um in den Rückmeldungen der Käufer ein deutliches Echo zu hinterlassen. Wirklich leise – und das stellen selbst kritische Ohren fest – läuft sie nur im Waschgang.

Schleuderleistung

Beim Schleudern erreicht das Modell die derzeit höchste marktübliche Drehzahl. Wirklich bezahlt machen sich die 1.600 Umdrehungen, wenn die Wäsche in feuchten Umgebungen oder im Wäschetrockner getrocknet wird. Ein Nutzer stellt erfreut fest, dass sich die Trocknungszeit im Vergleich zu einer Maschine mit 1.200 Schleudertouren - gefühlt - halbiert.

Ausstattung

Programmauswahl

Die AEG bietet ein ausgewogenes Verhältnis aus speziellen Textilprogrammen (z.B. für Jeans oder Gardinen) und praktischen Waschoptionen wie Kurzwaschgänge, leises Waschen oder "Leichtbügeln". Tipp, wenn das Bügeln noch leichter von der Hand gehen soll: die AEG L76485FL oder AEG L76685FL mit zusätzlichem Dampfprogramm.

Extras

Ihren hohen Punktewert verdankt sie vor allem ihren vortrefflichen Sicherheitsextras: Neben dem AquaStop-Schlauch, der heute bei fast allen Modellen vorzufinden ist, quittiert das Gerät Leckagen auch noch mit einem Signalton. Eine Bodenwanne mit zusätzlicher Ablaufpumpe stellt sicher, dass im Störfall kein Wasser austreten kann.

Bedienung

Bedienoberfläche

Plausible Aussagen zur Bedienführung und den Bedienelementen bleiben bis dato aus. Daher bleibt dieser Aspekt in der Gesamtwertung unberücksichtigt. Ähnliche Modelle gelten aber allgemein als leicht bedienbar.

Reinigung

Auch zur Handhabung der regelmäßig zu reinigenden Komponenten schweigen meine Quellen. Dennoch eine Anmerkung: Das Flusensieb sitzt extrem weit unten. Streikt die Maschine und kann sie nicht abgepumpt werden, ist Geschicklichkeit beim Auffangen der Waschlauge gefragt.

L76675FL

Beson­ders leise beim Waschen, lau­ter beim Schleu­dern

Wer vom steten Lärmpegel einer Waschmaschine genervt ist, guckt beim Kauf einer neuen Maschine gerne auf Werbeversprechen, die auf diese Eigenschaft abzielen. Doch Vorsicht: „So leise, dass Sie es kaum wahrnehmen“ ist häufig keine Aussage, der man blind vertrauen sollte. Der Beweis dafür ist die AEG L76675FL, die vom Hersteller als besonders leise Waschmaschine angepriesen wird. Und tatsächlich muss man den Ingenieuren zunächst Tribut zollen: 49 dB(A) im normalen Waschmodus sind eine Ansage.

Beim Waschen deutlich leiser als die Top-Konkurrenz...

Selbst Topmodelle der Konkurrenz sind nicht selten 30 bis 50 Prozent lauter, die Masse der Maschinen ist glatt doppelt so laut. Hinsichtlich des Waschmodus muss man der Werbeaussage also zustimmen. Doch eine Waschmaschine wäscht eben nicht nur, sie schleudert die Wäsche auch. Und spätestens an dieser Stelle wird es bei der L76675FL dann doch richtig laut. Mit 77 dB(A) ist sie nicht wesentlich leiser als herkömmliche Maschinen, im Gegenzug ist sie aber wiederum 50 bis 80 Prozent lauter als die zuvor zum Vergleich herangezogenen Topmodelle der Konkurrenz.

...und beim Schleudern deutlich lauter

Im normalen Waschmodus ist die L76675FL also spürbar leiser als die Konkurrenz, beim Schleudern dagegen deutlich lauter. Die Werte liegen also viel weiter auseinander als sonst üblich (typisch: 54 und 72 dB). Wer eine kurze Schleuderphase nicht als nervend empfindet, wird mit der L76675FL sicherlich glücklich, wer jedoch aus Rücksicht auf die Nachbarn generell leiser waschen möchte, sollte lieber zu einem Gerät mit weniger starken Lautstärkeunterschieden greifen – auch, wenn es dann im normalen Waschbetrieb etwas lauter wird.

Ansonsten: Hervorragend ausgestattet

Natürlich hat die Lautstärke beim Schleudern auch einen Grund: Die AEG L76675FL schleudert mit starken 1.600 Umdrehungen je Minute und erreicht die Schleuderklasse A. Und auch sonst sind die Eckdaten der Maschine durchaus respektabel: Sie unterbietet den Grenzwert der besten Energieeffizienzklasse A+++ um 10 Prozent und zieht mit 8.399 Litern im Jahr für ein 7-Kilogramm-Modell ausgesprochen wenig Wasser. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe Spezialprogramme, etwa für Wolle und Seide, Gardinen oder Jeans. In dieser Hinsicht gibt es an der Maschine rein gar nichts auszusetzen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu AEG L76675FL

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 7 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Stromverbrauch pro Jahr 145 kWh/Jahr
Wasserverbrauch pro Jahr 8400 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Waschdauer Standardprogramm 60 °C volle Beladung 232 min
Waschdauer Standardprogramm 60 °C Teilbeladung 190 min
Waschlautstärke 49 dB(A)
Schleuderlautstärke 77 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1600 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 44 %
Separates Schleudern vorhanden
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Vollwasserschutz vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Dosierautomatik vorhanden
Separate Temperaturwahl vorhanden
Programme & Optionen
Baumwolle vorhanden
ECO vorhanden
Handwäsche/Wolle vorhanden
Seide vorhanden
Mix vorhanden
Kurzprogramm vorhanden
Koch-/Buntwäsche vorhanden
Nachtprogramm/leise waschen vorhanden
Spülen plus vorhanden
Antiflecken vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht vorhanden
Maße & Gewicht
Höhe 85 cm
Breite 60 cm
Tiefe 55,5 cm
Gewicht 73,4 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: