AEG L72475FL im Test

(Waschmaschine 7 kg)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
274 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Front­la­der
Freistehend: Ja
Unterbaufähig: Ja
Wasserverbrauch pro Jahr: 8999 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr: 167 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse: A+++
Mehr Daten zum Produkt

Test zu AEG L72475FL

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 11/2014
    • 156 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

zu AEG L 72475 FL

  • AEG L72475FL Waschmaschine Frontlader / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / Weiß

    Energieeffizienzklasse A + + + , AEG L72475FL

Kundenmeinungen (274) zu AEG L72475FL

274 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
167
4 Sterne
41
3 Sterne
14
2 Sterne
14
1 Stern
39
  • 2 Jahre 3 Monate alt und zum zweiten Mal defekt

    von Waschfrau51
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: hilfreiche Programme, große Einfüllöffnung
    • Nachteile: kurze Lebensdauer, katastrophaler Service

    Warum überhaupt eine teure AEG Waschmaschine kaufen, wenn zwei Defekte innerhalb von 2 Jahren und 3 Monaten auftreten ?
    Dann tut es auch jene vom Discounter zu einem Viertel des AEG - Kaufpreises. Eine preiswerte Maschine wird bestimmt auch so lange halten ! ?
    Mehrere Anfragen bei Electrolux ergaben: "Kulanz" gibt es nicht mehr.
    Pauschalreparaturpreis: 199,00 EURO allerdings nur wenn eine Reparatur wirtschaftlich ist......! Andernfalls fallen - auch pauschal - für die Anfahrt/Sichtung 99,00 Euro an..... die dann ggf. für die "Katz" sind.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Wenn es schnell gehen muss und trotzdem sauber sein soll

Stärken

  1. 20-Minuten-Kurzprogramm für geringe Wäschemengen
  2. Energiesparprogramme & -funktionen
  3. leichte Bedienung

Schwächen

  1. hohe Schleuderlautstärke

Verbrauch

Wasserverbrauch

Obwohl es der Lavamat im Marktvergleich nur ins Mittelfeld der A+++ Liga schafft, geben sich die Verbraucher überaus erstaunt, wie wenig Wasser das Gerät im Standardbetrieb zieht. Im Vergleich zu einer zehn Jahre alten Waschmaschine dürfte das fast die Hälfte sein.

Stromverbrauch

Die ausgewiesene Energieeffizienzklasse verschleiert den im Vergleich zu den Topgeräten leicht erhöhten Strombedarf. Rechenbeispiel: Auf Basis des hochgerechneten Jahresverbrauchs schlägt der Waschgang bei voller Trommel mit etwa 75 Cent zu Buche. Die Besten erledigen das schon für ein Drittel weniger.

Waschqualität

Waschergebnis

Erfahrungsberichte lassen sich zwar nur in geringer Zahl aus dem Netz fischen. Dafür wird dem Gerät selbst bei weißer Wäsche eine überdurchschnittlich hohe Waschkraft zugesprochen. Selbst die Kurzprogramme leisten buchstäblich saubere Arbeit.

Lautstärke Schleudern

Für den Waschkeller ist die Lavamat optimal, für die hellhörige Wohnung nicht. Die vom Hersteller angegebene Lautstärke im Schleudergang entspricht in etwa dem Betriebsgeräusch eines durchschnittlichen Staubsaugers oder dem Verkehrslärm an einer Hauptstraße.

Schleuderleistung

Im Konkurrenzvergleich erzielt das Modell mit seinen 1.400 Touren nur ein mittelmäßiges Ergebnis. Die durchweg begeisterten Reaktionen zur Schleuderkraft verschaffen ihm aber auf der Notenskala leichten Auftrieb. Häufig ist davon die Rede, dass die Wäsche fast trocken geschleudert aus der Trommel kommt.

Ausstattung

Programmauswahl

Geringe Mengen Wäsche schafft die AEG auch schon in 20 Minuten. Eco-Fans profitieren gleich von zwei Energiesparprogrammen, für die jedoch deutlich mehr Zeit eingeplant werden muss. Saubere Wäsche gibt es zum Beispiel im Standard-Energiesparprogramm (Baumwolle Eco) bei einer Waschtemperatur von 60°C erst nach vier Stunden - stattlich.

Extras

Für praktisch wird vor allem das akustische Signal in Form von Pieptönen bei Programmende befunden. Überdies hilft die Maschine beim Senken des Verbrauchs, indem sie die Wassermenge und Programmlaufzeit automatisch der Wäschemenge anpasst. Weiteres großes Plus: Neben dem 20-Minuten-Programm sieht das Bedienfeld noch eine separate Zeitspartaste vor.

Bedienung

Bedienoberfläche

Das übersichtliche und intuitive Bedienfeld ermöglicht sofortiges Loslegen. Denn durch die Bank ist die Rede von einer unkomplizierten Bedienung ohne langem Schmökern im Handbuch.

Reinigung

Grünes Licht verzeichne ich zumindest beim Waschmittelfach, das sich offenbar leicht herausnehmen und so bequem unter dem Wasserhahn reinigen lässt. Zu allen anderen pflegebedürftigen Komponenten geben die Produktbewertungen leider nichts her.

Die AEG L72475FL wurde zuletzt von Daniel am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

AEG L 72475 FL

Ein echter Wassersparer

Die AEG L72475FL ist die ideale Waschmaschine für all jene, denen ihr aktuelles Modell noch zu viel Wasser zieht. Denn mit einem Wasserverbrauch von nur 52 Litern je Durchlauf auf 7 Kilogramm Wäsche schafft sie es auf sehr moderate 7,4 Liter je Kilogramm Wäsche. Hochgerechnet auf ein Jahr werden daher nur knapp 9.000 Liter verbraucht (basierend auf 220 standardisierten Durchläufen). Damit bewegt sich die Maschine deutlich unterhalb jener Schwelle, die man gemeinhin als hervorragend bezeichnet und bei etwa 9.200 Litern liegt.

Ersparnis kann aber auch Probleme bedeuten

Natürlich kann das auch Schattenseiten haben: Die Meinungen zur stark verwandten L74475FL zeigen zwei verschiedene Haupttendenzen. Die einen Nutzer sind begeistert ob der Sparsamkeit ihrer neuen Maschine, die anderen kritisieren eine daraus resultierende zu schwache Waschleistung. Denn wo Wasser eingespart wird, da steht natürlich auch weniger Nass zur Durchfeuchtung der Wäsche zur Verfügung. Die Hersteller versuchen dies durch lange Einweichzeiten und raffinierte Trommelbewegungen auszugleichen, aber scheinbar gelingt dies nicht immer.

Wer stark verschmutzte Sachen waschen will, könnte Probleme erfahren

Es ist schwer die Kritik an der L74475FL abstrichslos auf die L72475FL zu übertragen, doch ein Ähnliches Verhalten dürfte auch hier anzunehmen sein. Daher gilt: Wer häufig stark verschmutzte Wäsche wäscht, sollte vielleicht ein anderes Modell aussuchen. Wer dagegen nicht regelmäßig mit Wein- oder Grasflecken zu kämpfen hat, sollte auch mit der L72475FL gut zurechtkommen – schließlich gibt es ja auch genügend zufriedene Kunden beim Schwestermodell. Gerade die Waschwirkung gehört zu den subjektiven Empfindungswerten.

Aber: Sparsam und gut ausgestattet

Unbestritten ist dagegen auch die Energieersparnis, die die Maschine mit sich bringt. Sie verbraucht im Jahr nur 167 kWh Strom und schafft es damit mühelos in die beste Energieeffizienzklasse A+++. Ferner darf man sich über mehrere Kurzprogramme, ein Feinwaschprogramm, Modi für Gardinen und Jeans sowie ein „extra leises“ Programm freuen. Letzteres ist aber auch sinnvoll, denn für einen nächtlichen Waschgang ist die AEG L72475FL doch etwas zu laut. Mit 78 dB(A) im Schleudergang gehört sie zu den lauteren Modellen am Markt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG L72475FL

Bauart
Typ Frontlader
Freistehend vorhanden
Unterbaufähig vorhanden
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr 8999 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr 167 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse A+++
Waschen & Schleudern
Füllmenge 7 kg
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 52 %
Waschdauer Standardprogramm 60°C volle Beladung 240 min
Waschdauer Standardprogramm 60°C halbe Beladung 215 min
Lautstärke beim Waschen 59 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 78 dB(A)
Sicherheit
Kindersicherung vorhanden
AquaStop vorhanden
Vollwasserschutz vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Mengenautomatik vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Waschoptionen
Anti-Fleckenautomatik vorhanden
Spülen Plus vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht vorhanden
Separate Temperaturwahl vorhanden
Sparsames Waschen (Eco) vorhanden
Wichtige Sonderprogramme
Handwäsche/Wolle vorhanden
Kochwäsche vorhanden
Nachtprogramm vorhanden
Schnelle Wäsche vorhanden
Maße & Gewicht
Höhe 85 cm
Breite 60 cm
Tiefe 55,5 cm
Gewicht 73 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: L72475FL

Weitere Tests & Produktwissen