Adobe Photoshop Elements 7 Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
Photoshop Elements 7 Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 17 Tests
79 Meinungen
Produktdaten:
  • Betriebssystem: Win XP, Win Vista
  • Freeware: Nein
  • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
Mehr Daten zum Produkt

Tests (17) zu Adobe Photoshop Elements 7

  • Ausgabe: 10/2009
    Erschienen: 09/2009
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Photoshop Elements 7 ist mit einer fast schon professionellen Bildverarbeitung und einer gut strukturierten Fotoverwaltung ausgestattet. Das ist mehr, als man von einer Einstiegslösung erwarten kann. Einziger Nachteil sind die hohen Systemanforderungen.“

  • Ausgabe: 19/2009
    Erschienen: 08/2009
    11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Insgesamt kommt man durch die einfache Bedienung schnell ans Ziel, wenn im PC mindestens 2 GByte RAM stecken.“

  • Ausgabe: 6/2009
    Erschienen: 03/2009
    Produkt: Platz 1 von 8
    Seiten: 8

    „gut“ (1,67)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“, „Test-Sieger“

    „Plus: Gute automatische Bildkorrektur; Alle wichtigen Bearbeitungsfunktionen vorhanden; Einfach bedienbar.
    Minus: HDR ... -Bilder nicht erstellbar.“

  • Ausgabe: 2/2009
    Erschienen: 01/2009
    Produkt: Platz 2 von 10
    Seiten: 5

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Hat den gesamten Filteranteil von PS CS4 und kann mit gleichen Ergebnissen glänzen. Außerdem lassen sich ebenfalls Mal-Plug-ins verwenden.“

  • Ausgabe: 1-2/2009
    Erschienen: 12/2008
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Empfehlenswert ist das neue Elements für Einsteiger und preisbewusste Experten und dank den vielen Verbesserungen auch für Besitzer von Vorversionen.“

  • Ausgabe: 1/2009
    Erschienen: 12/2008
    Mehr Details

    80 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „... ein Allround-Bildbearbeitungswerkzeug, das vor allem mit seiner Bildverwaltung und einfacher Bedienung glänzt. ...“

  • Ausgabe: 12/2008
    Erschienen: 11/2008
    Mehr Details

    Note:1,5

    „Plus: intuitive Bedienoberfläche; gute Suchfunktion; großer Funktionsumfang.
    Minus: teils mangelnde Flexibilität.“

  • Ausgabe: 12/2008
    Erschienen: 11/2008
    Mehr Details

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten)

    „Die Erweiterung im neuen Photoshop Elements sind sinnvoll und erleichtern die Arbeit. Dazu gehören vor allem die neuen Retuschewerkzeuge und die Funktionen zum Kombinieren von Motiven.“

  • Ausgabe: 11/2008
    Erschienen: 10/2008
    Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „Empfehlung der Redaktion“

    „Ideale Bildbearbeitungssoftware für den Hausgebrauch.“

  • Ausgabe: 6/2008
    Erschienen: 09/2008
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Adobe hat dem Photoshop Elements 7 einige neue Funktionen spendiert, die dem Fotografen wirklich die Arbeit erleichtern. Die Software bleibt erste Wahl für Fotoamateure, die ihre Bilder archivieren und verbessern wollen. ...“

  • Ausgabe: 3-4/2009
    Erschienen: 02/2009
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Photoshop Elements bewegt sich seit Version 5 immer weiter weg von der professionellen Oberfläche der großen Version. Für Videofilmer gibt es daher weniger Gründe zum Wechsel; nur wer gleichzeitig größere Mengen Digitalfotos verwalten und aufbessern möchte, wird vom Update profitieren.“

  • Ausgabe: 4/2008
    Erschienen: 11/2008
    Mehr Details

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Besonderheiten: verbesserte Bearbeitung, einfache Fotokompositionen, Online-Hilfe online und langsam.“

  • Ausgabe: 24/2008
    Erschienen: 11/2008
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Photoshop Elements liefert professionelle Funktionen und Effekte. Leider fehlen etliche Basiswerkzeuge, die Photoshop vorbehalten bleiben.“

  • Ausgabe: 12/2008
    Erschienen: 11/2008
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 5

    5,5 von 6 Punkten

    „Testsieger“

    „... ist der Allrounder im Vergleichstest und bietet sowohl in der Fotobearbeitung als auch in der Organisation und Präsentation umfangreicher Bildbestände gute Funktionalität. Durch verschiedene User-Level werden Einsteiger nicht überfordert ...“

  • Ausgabe: 11/2008
    Erschienen: 10/2008
    Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Die neuen Korrekturtechniken überzeugen, doch insgesamt imponiert der Versionssprung nicht sonderlich - Photoshop Elements 6 bot mehr eindrucksvolle Neuerungen. Schade vor allem, dass man Aktionen nur abspielen, aber nicht auch aufzeichnen kann.“

zu Adobe Photoshop Elements 7

  • Adobe Photoshop Elements 7 WIN

    Adobe Photoshop Elements 7, Windows DE 1 User CD - ROM / DVD - ROM

Kundenmeinungen (79) zu Adobe Photoshop Elements 7

79 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
43
4 Sterne
21
3 Sterne
5
2 Sterne
4
1 Stern
6

Datenblatt zu Adobe Photoshop Elements 7

Lizenz
Anzahl Benutzerlizenzen 1user(s)
Software-Typ Box
Sprache
Unterstützte Sprachen DEU
Systemanforderung
Kompatible Betriebssysteme Microsoft Windows XP (SP 2/3), Windows Vista
Min. benötigter Festplattenplatz 1500MB
Min. benötigter RAM 1024MB
Mindestsystemvoraussetzungen 1024 x 768\nMicrosoft DirectX 9\nCD-ROM
Minimum Prozessor 2 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 65026869
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gute Bilder für wenig Geld Business & IT 10/2009 - Weil kompakte Digitalkameras bei Innenaufnahmen gern versagen, führt der Weg über die Bildverarbeitung. Eine der besten Lösungen ist Photoshop Elements 7. Für eine Software der Unter-100-Euro-Klasse ist Elements bestens ausgestattet. Die mitgelieferten Effekte stellen selbst ambitionierte Fotografen zufrieden. Besonders beeindruckend ist die schnelle Entfernung von Passanten aus Bildserien oder die Zusammenstellung optimaler Gruppenfotos aus mehreren Bildern. …weiterlesen


Intelligenz-Retusche DigitalPHOTO 11/2008 - Danach funktioniert der Weichzeichner für die Haut aber sehr ordentlich, Details wie Augen oder Zähne bleiben nahezu unverändert, und im Ergebnis wird die Gesichtshaut deutlich ruhiger und glatter. Ganz automatisch Adobe versucht, den Editor in Photoshop Elements 7 (PSE7) mit einem erweiterten „Guided Edit“ auch für Einsteiger zugänglich zu machen. Folglich gibt es automatisierte Aktionen. Mit nur einem Mausklick werden hier gleich mehrere Arbeitsschritte erledigt. …weiterlesen


Evolution statt Revolution COLOR FOTO 1/2009 - Die neue Einsteiger-Bildbearbeitung von Adobe soll die Organisation und Nachbearbeitung noch einfacher machen - ohne auf komplexe Funktionen zu verzichten. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Bildverwaltung, Basisoperationen und Drucken. …weiterlesen


Jede Menge und noch viel mehr SPIEGELREFLEX digital 6/2008 - Adobe hat mit seinem neuen Photoshop Elements 7 die Messlatte wieder einmal höher gelegt. Das perfekte Programm nicht nur für Amateure. …weiterlesen


Die helfende Hand FOTOHITS 1-2/2009 - Nomen non est omen: Einst hatte man den Eindruck, Photoshop Elements sollte nur ein Appetizer sein, der die Leute zum Kauf des Profi-Photoshop bewegt. Mittlerweile ist es fast umgekehrt: Wer vom großen Photoshop kommt und die Elements-Variante sieht, ist verblüfft ob der Zugänglichkeit und Vielseitigkeit. …weiterlesen


Adobe Photoshop Elements 7 für Windows Video Kamera objektiv 3-4/2009 - Ein Programm zur Bildbearbeitung gehört zur Pflichtausstattung eines Video-Rechners. Gerne gesehen ist die preisgünstige Elements-Version von Adobes Klassiker Photoshop, frisch vorgestellt ist Version 7 für den PC. …weiterlesen


Vorbildliche Dreifaltigkeit PC NEWS 11/2008 - Mit Photoshop Elements 7 gelang Adobe die Symbiose aus einfacher Handhabung, modernem Design und großem Funktionsumfang. …weiterlesen


Photoshop Elements PC Praxis 11/2008 - Der ‚kleine Bruder‘ erscheint in einer neuen Version: Photoshop Elements 7, Ableger des teuren Profiprogramms CS3, bringt vor allem bessere Retuschemöglichkeiten. Was leisten die Funktionen in der Praxis und wie hat sich Elements seit Version 6 entwickelt? …weiterlesen