ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
1.090 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 14"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Mehr Daten zum Produkt

Acer Chromebook 714 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    89 von 90 Punkten; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Pro: robustes, leichtes Gehäuse; intuitive Bedienung; schneller Systemstart; lange Akkulaufzeiten; überzeugendes Touchscreen-Display (v.a. natürliche Farbdarstellung, Kontrast).
    Contra: keine optimale sRGB-Farbraum-Abdeckung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Acer Chromebook 714

  • Acer Chromebook 714 14" Full-HD 4417U 4GB/64GB eMMC ChromeOS CB714-1W-P16Y
  • Acer CHROMEBOOK 714 CB714-1WT-541J
  • Acer Chromebook 714 14" Full-HD 4417U 4GB/64GB eMMC ChromeOS CB714-1W-P16Y
  • Acer Chromebook 714 CB714-1WT-36MS 14"/i3-8130/8/64/ChromeOS
  • ACER Chromebook 714 14'' i3-8130U 8GB 64GB eMMC Chrome OS
  • Acer Chromebook 714 CB714-1W-P16Y - Pentium Gold 4417U / 2.3 GHz - Chrome OS ...
  • Acer Chromebook 714 (CB714-1WT-36MS) 14" FHD, Intel i3-8130U, 8GB RAM,
  • Chromebook 714 (14", Full HD, Intel Core i5-8250U, 16GB, 128GB, eMMC)
  • Acer Chromebook 714 CB714-1W-P16Y - Pentium Gold 4417U / 2.3 GHz - Chrome OS -
  • Acer Acer CB714-1W-P16Y P 4 I sr CHRO |
  • Acer ChromeBook 714 CB714-1WT-541J 14" i58250U/16GB/128GB 1(BID303171)

Kundenmeinungen (1.090) zu Acer Chromebook 714

4,3 Sterne

1.090 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

1.090 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Chromebook 714

Bequem bedien­ba­res Note­book für Goo­gle­dienste-​Ken­ner

Stärken
  1. gutes Arbeitstempo
  2. lange Akkulaufzeiten
  3. integrierter Fingerabdruckleser
Schwächen
  1. wenig interner Speicher
  2. spiegelnde Bildschirmoberfläche
  3. Display mit Schwächen bei Farben und Leuchtkraft

Wenn Sie ohnehin die Dienste von Google im digitalen Alltag nutzen oder auch auf Arbeit auf die vielen Services des Suchmaschinen-Riesen zugreifen, ist ein Notebook mit Chrome OS eine gute Wahl. Für recht schmales Geld bekommen Sie mit dem Acer Chromebook 714 ein edel anmutendes, leichtes und schlankes Notebook, das sich dank Touchbedienung fast schon wie ein Tablet steuern lässt. Wie bei allen Chromebooks sollen Sie Ihre Daten vor allem in der Google Cloud (z.B. Google Drive) sichern, weshalb das Gerät nur sehr wenig integrierten Speicher bietet. Anwendungen beziehen Sie hier aus dem Google Play Store, der von Android-Smartphones bekannt ist. Im Alltag hält das Gerät sehr lange ohne Stromanschluss durch und arbeitet auch flott. Eine Schwachpunkt ist das Display: Es bietet zwar eine gute Bildschärfe, lässt bei Leuchtkraft und Farbechtheit aber zu wünschen übrig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Chromebook 714

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.1 Gen 1 Typ-A, 2x USB 3.1 Gen 1 Typ-C
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Chrome OS
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 3690 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 32,3 cm
Tiefe 23,86 cm
Höhe 1,77 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Chromebook 714 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Höchstleistung zum Mitnehmen

PCgo 10/2010 - Die Akkulaufzeit des Notebooks ist recht gut und erreicht 90 Minuten bei voller Beanspruchung. Größtes Manko ist aber der zu laute Lüfter. Platz vier geht an das preiswerte Satellite L670 von Toshiba, das trotz niedrigem Preis mit einem Blu-ray-Brenner, reichlich Software und guter Grafikkarte aufwarten kann. Auch hier ist die Festplatte zu klein, die Akkulaufzeit ist zu niedrig, dafür bleibt das Notebook in allen Lagen angenehm kühl. …weiterlesen