Acer Chromebook 15 3 Tests

(Notebook)

Ø Gut (2,2)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Chromebook 15 CB5-571-39VM
  • Chromebook 15 CB5-571-C0LE
  • Chromebook 15 CB5-571-C9GR

Acer Chromebook 15 im Test der Fachmagazine

    • Hardbloxx.de

    • Erschienen: 11/2015

    ohne Endnote

    „Preis/Leistungstipp“

    Getestet wurde: Chromebook 15 CB5-571-C0LE

     Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 03/2015

    „gut“ (78%)

    Getestet wurde: Chromebook 15 CB5-571-C9GR

     Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 03/2015

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Chromebook 15 CB5-571-39VM

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer Aspire 3 A315-54-56KY 15,6" Full HD (matt), Intel i5-8265U, 8GB RAM,

    Acer Aspire 3 A315 - 54 - 56KY 15, 6" Full HD (matt) , Intel i5 - 8265U, 8GB RAM,

Einschätzung unserer Autoren

Acer Chromebook CB5-571

Optional mit Full-HD-Display

Chromebooks sind in der Regel handlich und kompakt - allerdings gibt es Ausnahmen. Das 15 von Acer etwa eignet sich als 15,6 Zoll-Modell nur bedingt für den Mobileinsatz, dafür bekommt man als Kompensation immerhin ein Display, das optional mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst.

Scharfes Bild und viel Platz auf dem Screen

Wer sich für die Full-HD-Auflösung entscheidet, bezahlt einerseits zwar mehr Geld, profitiert dafür andererseits in zweierlei Hinsicht. Zum einen wertet das knackige Bild die Videowiedergabe auf und zum anderen ist auf dem Screen recht viel Platz. Weiterer Vorteil: Das Datenblatt kennzeichnet den Bildschirm als sogenannte Comfy View-Ausgabe mit entspiegelter Oberfläche. Selbst bei starker Zimmerbeleuchtung oder - zum Beispiel auf dem Balkon - bei Sonneneinstrahlung sollte das Display demnach lesbar sein. Schade ist indes, dass die Tastatur trotzt des recht großen Formats keinen Ziffernblock beinhaltet und laut Aussage einiger Verbraucher im Netz etwas klein ausfällt. Negative Auswirkungen hat das vor allem dann, wenn man regelmäßig bzw. viel schreibt.

Weitere Details

Ansonsten erlaubt das Notebook via USB 2.0 das Auslesen passender Sticks, via USB 3.0 schnelle Datentransfers, via AUX-Port den Anschluss eines Kopfhörers und via HDMI die Bildausgabe an einen Fernseher. Ins Netz wiederum geht es ausschließlich per WLAN - sprich: Unterwegs braucht man einen entsprechenden Hotspot und zu Hause einen Router. Die Hardware indes präsentiert sich schlank und relativ einfach und setzt sich in der Full-HD-Variante zusammen aus einem 32 GByte-Speicher, vier GByte RAM sowie wahlweise einem Intel Celeron 3205U oder einem Intel Core i3-5005U. Dabei überzeugt das Arbeitstempo laut dem Gros der Verbraucher ohne Wenn und Aber. Das Chromebook sei in wenigen Sekunden einsatzbereit, greife flott auf die in der Cloud bzw. via Google Chrome OS verfügbaren Apps zu und reagiere auf Userbefehle schnörkellos und zügig.

Was bleibt unterm Strich? Das Chromebook 15 ist eine schnelle Surfstation für zu Hause, die in der Full-HD-Variante mit dem Display einen weiteren Pluspunkt verbucht. Leider fällt die Tastatur etwas klein aus - und auch die Werte für Bauhöhe (24 mm) und Gewicht (2.200 g) könnten geringer sein. Wer dennoch Interesse hat: Auf Amazon findet man eine der Versionen derzeit für 480 EUR - ein ziemlich stolzer Preis.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Chromebook 15

Hardware Intel-CPU
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI
Ausstattung
Betriebssystem Chrome OS
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2200 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Chromebook CB5-571 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Acer Chromebook 15 im Kurztest

Hardbloxx.de 11/2015 - Im Kurztest befand sich ein Office-Notebook. Das Modell erhielt keine Endnote. …weiterlesen