Gut

1,8

Gut (1,8)

ohne Note

Varianten von Aspire E1-572

  • Aspire E1-572-34014G50Dnkk (NX.M8EEG.012)

    Aspire E1-572-34014G50Dnkk (NX.M8EEG.012)

  • Aspire E1-572G-54204G50Mnkk

    Aspire E1-572G-54204G50Mnkk

  • Aspire E1-572G-54204G75Mnkk

    Aspire E1-572G-54204G75Mnkk

  • Aspire E1-572-34018G50Mnkk

    Aspire E1-572-34018G50Mnkk

  • Aspire E1-572-34014G50Mnkk

    Aspire E1-572-34014G50Mnkk

  • Mehr...

Acer Aspire E1-572 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 10.04.2014
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: Aspire E1-572G-54204G50Mnkk

    • Erschienen: 05.04.2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Aspire E1-572-34014G50Dnkk (NX.M8EEG.012)

    „...Intels Core i3-4010U ist mit seinen beiden Kernen und HyperThreading erstaunlich flott, dennoch darf man von 1,7 GHz keine Wunder erwarten. Bei neuen Programmen profitiert die Haswell-CPU von ihren modernen Befehlssatzerweiterungen und auch der integrierte Grafikkern HD 4400 leistet ordentliche Arbeit. ... Das große Plus des Acer Aspire E1-572-34014G50Dnkk ist sein hochauflösendes Display. ... Unterm Strich bietet Acer mit dem Aspire E1-572-34014G50Dnkk einen sehr guten Kompromiss aus Preis und Leistung.“

    • Erschienen: 13.09.2013
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    „Best Value Award“

    Getestet wurde: Aspire E1-572-34014G50Dnkk (NX.M8EEG.012)

    • Erschienen: 21.08.2013
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: Aspire E1-572G-54204G75Mnkk

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Acer Aspire E1-572

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer Predator Helios 300 (PH315-55-902L) 15,6" 165Hz QHD IPS, Intel i9-12900H,

Kundenmeinungen (2) zu Acer Aspire E1-572

1,0 Stern

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Ein­schät­zung unse­rer Auto­ren

Auf die Konfiguration achten

Mit dem Aspire E1-572 hat das taiwanische Unternehmen Acer vor kurzem ein relativ interessantes Alltagsnotebook vorgestellt. Allerdings sollte man genau auf die Konfiguration achten. Besonders wichtig: Bei einigen Modellen ist Windows 8 installiert, bei anderen nur Linpus Linux.

Hardwareoptionen

Unabhängig davon gibt es das Notebook auch technisch in diversen Varianten. Als Prozessor etwa arbeitet ein Core i3-4010U oder ein Core i5-4200U, wobei die Unterschiede bei der Performance nur marginal sind. Heißt: Beide Chips reichen für Office, Internet oder die Umwandlung von Daten völlig aus, stoßen bei härteren Jobs jedoch an ihre Grenzen. Der Arbeitsspeicher wiederum hat serienmäßig vier GByte im Gepäck, bei der Festplatte hingegen gibt es Unterschiede (500 oder 750 GByte). Bleibt schließlich noch die Grafik. Hier setzt der Hersteller auf eine Onboard-Lösung namens HD 4400 oder einen Mittelklassechip von AMD, der erfahrungsgemäß auch das ein oder andere Game ermöglicht (Radeon HD 8750M).

Durchaus schlank und leicht

Rein äußerlich indes bringt es das 15,6 Zoll-Notebook auf eine Bauhöhe von 25 Millimetern und 2.350 Gramm Gewicht – man bekommt folglich einen durchaus handlichen Vertreter seiner Zunft. Etwas schade dafür: Die Angaben zum Bildschirm sind etwas verwirrend. So spricht Acer selbst von einem CineCrystal-Exemplar (spiegelnd), einige Händler hingegen von einem ComfyView-Modell (matt). Klar ist immerhin die Auflösung. Sie beträgt nur 1.366 x 768 Bildpunkte – wie im Einsteigersegment üblich. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem DVD-Brenner, LAN und WLAN, einem Kartenleser, VGA und HDMI sowie von drei USB-Buchsen. Von Letzteren unterstützt dabei eine den 3.0-Standard für flotte Datentransfers.

Unterm Strich präsentiert sich das Acer Aspire E1-572 sowohl in puncto Hardware als auch in puncto Konnektivität alltagstauglich – doch wie gesagt: Ein genauer Blick aufs Datenblatt bzw. auf das Betriebssystem ist ratsam. Und die Preise? Beginnen im Netz derzeit bei fairen 430 EUR.

von Gregor L.

Auf die Kon­fi­gu­ra­tion ach­ten

Mit dem Aspire E1-572 hat das taiwanische Unternehmen Acer vor kurzem ein relativ interessantes Alltagsnotebook vorgestellt. Allerdings sollte man genau auf die Konfiguration achten. Besonders wichtig: Bei einigen Modellen ist Windows 8 installiert, bei anderen nur Linpus Linux.

Hardwareoptionen

Unabhängig davon gibt es das Notebook auch technisch in diversen Varianten. Als Prozessor etwa arbeitet ein Core i3-4010U oder ein Core i5-4200U, wobei die Unterschiede bei der Performance nur marginal sind. Heißt: Beide Chips reichen für Office, Internet oder die Umwandlung von Daten völlig aus, stoßen bei härteren Jobs jedoch an ihre Grenzen. Der Arbeitsspeicher wiederum hat serienmäßig vier GByte im Gepäck, bei der Festplatte hingegen gibt es Unterschiede (500 oder 750 GByte). Bleibt schließlich noch die Grafik. Hier setzt der Hersteller auf eine Onboard-Lösung namens HD 4400 oder einen Mittelklassechip von AMD, der erfahrungsgemäß auch das ein oder andere Game ermöglicht (Radeon HD 8750M).

Durchaus schlank und leicht

Rein äußerlich indes bringt es das 15,6 Zoll-Notebook auf eine Bauhöhe von 25 Millimetern und 2.350 Gramm Gewicht – man bekommt folglich einen durchaus handlichen Vertreter seiner Zunft. Etwas schade dafür: Die Angaben zum Bildschirm sind etwas verwirrend. So spricht Acer selbst von einem CineCrystal-Exemplar (spiegelnd), einige Händler hingegen von einem ComfyView-Modell (matt). Klar ist immerhin die Auflösung. Sie beträgt nur 1.366 x 768 Bildpunkte – wie im Einsteigersegment üblich. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem DVD-Brenner, LAN und WLAN, einem Kartenleser, VGA und HDMI sowie von drei USB-Buchsen. Von Letzteren unterstützt dabei eine den 3.0-Standard für flotte Datentransfers.

Unterm Strich präsentiert sich das Acer Aspire E1-572 sowohl in puncto Hardware als auch in puncto Konnektivität alltagstauglich – doch wie gesagt: Ein genauer Blick aufs Datenblatt bzw. auf das Betriebssystem ist ratsam. Und die Preise? Beginnen im Netz derzeit bei fairen 430 EUR.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Acer Aspire E1-572

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible k.A.
Bauform
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
HDR k.A.
Nvidia G-Sync k.A.
AMD FreeSync k.A.
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN
LAN k.A.
WLAN k.A.
Mobiles Internet k.A.
Bluetooth k.A.
NFC k.A.
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss k.A.
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2350 g
Weitere Daten
Bluetooth fehlt
Hardware Intel-CPU

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire E1-572 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf