• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i3-​370M
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Aspire 5742

  • Aspire 5742G-374G50Mnkk Aspire 5742G-374G50Mnkk

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer Aspire 5 (A515-44-R93E) 15,6" Full HD IPS, Ryzen 5 4500U, 8 GB RAM, 1000 GB
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinung (1) zu Acer Aspire 5742

3,9 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,9 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Acer Aspire 5742 G

    von Sten
    • Vorteile: gute Ausstattung
    • Geeignet für: Privatgebrauch, Spiele, Business
    • Ich bin: Profi

    Bin seit gut 2 Wochen Besitzer eines Acer 5742 G. Und kann vom Standpunkt heute sagen: "es ist ein gutes Notebook (Preisleistung)".
    Nach dem Kauf war ich etwas enttäuscht wegen der graphischen Leistung, obwohl eine (angen.) gute Mittelklasse Graphikkarte (GT540) drinsteckte. Aber ich stellte schnell fest, dass es die mitgelieferten Treiber von Acer waren die die Grafik nicht voll zum Tragen brachte. Eine Suche auf den Seiten des Herstellers der Grafikkarte enttäuschte mich (ebenso bei Acer). Es gab bis dato keine (bzw. nur die schon mitgelieferten v. Acer). Gestern entdeckte ich sogn. Beta- Treiber bei Nvidia und installierte mir diese (naja Beta... jeder weiss was Beta ist aber nungut). Aber nach der Installation der Betatreiber hatte ich eine zig-fache Mehrleistung. Es war beeindruckend wie ich plötzlich bei Spielen von Lowlevel-Details auf Medium und teilweise sogar Highdetails umschalten konnte (bzw. automatisch umgestellt wurde).
    Daher bin ich jetzt zufrieden!
    Allerdings empfehle ich die Hitzeentwicklung (bei Voll-Last) im Auge zu behalten. Ich meine diese ist seit der Installation der Beta-Graphiktreiber höher geworden (kann aber auch nur eine Sekundärempfindung sein). Fazit: Gute Komponenten (Prozessor + Graphikkarte), bei Chassis + DVD wurde etwas gespart, aber vernachlässigbar, daher mein Fazit: für wenig Geld ein gutes Notebook.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Acer Aspire 5742

Subwoofer fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo IdeaPad U160Asus N73JToshiba Satellite C660DSamsung Series 9 NP-900-X-3A (2011)HP G72Packard Bell EasyNote F4085-GU-014Toshiba NB550D-10HDell Latitude E6320Asus ROG G53JW 3DAcer Aspire One 522 (AMD C-50, 250GB, 1024MB RAM)