Tempur-Kissen erzwingen keine bestimmte Haltung und steigern ihre Elastizität mit Körperwärme. Höhenverstellbare Modelle sammeln Pluspunkte in Tests.
In der Bestenliste finden Sie die derzeit besten Tempur Kissen. Dafür hat unsere unabhängige Redaktion Tests von Fachmagazinen und Meinungen ausgewertet.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 2 weitere Magazine

Tempur Kissen Bestenliste

Beliebte Filter: Typ

19 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Kissen im Test: All-Around Schlafkissen mit SmartCool von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Tempur All-Around Schlafkissen mit SmartCool

    • Typ: Kopf­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Küh­len­des Flex-​Kis­sen für Bauch­schlä­fer
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Kissen im Test: Shape von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Tempur Shape

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Rela­tiv fes­tes Nacken­stütz­kis­sen mit küh­lem Bezug
  • 3
    Kissen im Test: Symphony von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Tempur Symphony

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Halt und Stütze für Sei­ten-​ und Rücken­schlä­fer
  • 4
    Kissen im Test: Ombracio Schlafkissen von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Tempur Ombracio Schlafkissen

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    Patent­re­zept zur Schmerz­lin­de­rung für Bauch­schlä­fer
  • 5
    Kissen im Test: Ease by Stützkissen von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Tempur Ease by Stützkissen

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Anschmieg­sam und ergo­no­misch geformt
  • 6
    Kissen im Test: Millennium Schlafkissen von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Tempur Millennium Schlafkissen

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Ent­las­tet Schul­tern und Nacken
  • 7
    Kissen im Test: Reisekissen von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Tempur Reisekissen

    • Typ: Rei­se­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter, Baum­wolle
  • 8
    Kissen im Test: Shape Queen Schlafkissen von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Tempur Shape Queen Schlafkissen

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Anpass­ba­res Kis­sen für Rücken-​ und Sei­ten­lage
  • 9
    Kissen im Test: Original Pillow von Tempur, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Tempur Original Pillow

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
  • 10
    Kissen im Test: The Original Pillow M Velour beige von Tempur, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Befriedigend

    3,0

    Tempur The Original Pillow M Velour beige

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
  • 11
    Kissen im Test: Original Schlafkissen M von Tempur, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend

    Ausreichend

    4,0

    Tempur Original Schlafkissen M

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Diven­haf­ter Vis­ko­se­schaum
  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Tempur Kissen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Kissen im Test: Arch Smartcool von Tempur, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Tempur Arch Smartcool

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Form­bar und küh­lend
  • Kissen im Test: Curve von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Tempur Curve

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Ergo­no­misch und küh­lend
  • Kissen im Test: Comfort Schlafkissen Hybrid von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Tempur Comfort Schlafkissen Hybrid

    • Typ: Kopf­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Außen klas­sisch, innen anpas­sungs­fä­hig
  • Kissen im Test: Comfort Schlafkissen Cloud von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Tempur Comfort Schlafkissen Cloud

    • Typ: Kopf­kis­sen
    • Bezug: Poly­es­ter
  • Kissen im Test: Comfort Sensation von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Tempur Comfort Sensation

    • Typ: Kopf­kis­sen
    • Syn­the­tik­kis­sen: Ja
    • Bezug: Poly­es­ter
    Anpass­ba­res Kis­sen für Warm­schlä­fer
  • Kissen im Test: Sonata von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Tempur Sonata

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
    • Bezug: Poly­es­ter
    Stüt­zend-​nach­gie­bi­ges Kis­sen für Rücken­schlä­fer und Schmal­schult­rige
  • Kissen im Test: Original Queen Schlafkissen von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Tempur Original Queen Schlafkissen

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen
  • Kissen im Test: Comfort von Tempur, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Tempur Comfort

    • Typ: Nacken­stütz­kis­sen

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Stüt­zen ohne Druck

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • von der NASA entwickelter Memory- oder „Gedächtsnis“-Schaum
  • zeichnen sich durch besondere Nachgiebigkeit unter Einfluss von Körperwärme aus
  • anpassungsfähig, druckentlastend und zugleich stützend
  • im Vergleich zu anderen Memory-Schäumen als hoch rückstellfähig beworben
  • Tempur Original Schlafkissen für Rücken- und Seitenschläfer geeignet
  • Ombracio Schlafkissen speziell für Bauchschläfer entwickelt

Viskoelastischer Tempur

Von der NASA entwickelter Gedächtnisschaum gegen Auflagedruck

Der Firmenname Tempur entspricht dem des viskoelastischen Schaumstoffes und eingetragenen Warenzeichens Tempur. In den 1970er Jahren wurde von der NASA Memory-Foam-Schaumstoff entwickelt. Astronauten sollten damit gegen den starken Druck geschützt werden, dem sie vor allem beim Start eines Raumfahrzeugs ausgesetzt sind. Auf dieser Grundlage entstand später das Tempur-Material. Bei den Kopfkissen aus und von Tempur spielen neben der druckentlastenden Stützfunktion auch verschiedene Formen und Größen eine entscheidende Rolle.

Markenzeichen des Tempur-Schaumstoffs: hoch anpassungsfähig und rückstellfähig

Das Besondere an dem Tempur-Schaumstoff ist seine außergewöhnliche Anpassungsfähigkeit, die dazu führt, dass man auf solchen Kopfkissen und Matratzen überhaupt keinen Druck spürt. Für diese Anschmiegsamkeit sind unter anderem offenporige Zellen verantwortlich, die außerdem für ein gesundes Schlafklima sorgen. Gleichzeitig soll das Material die Körperzonen optimal stützen. Während minderwertige Memory-Foam-Materialien oftmals schwerfällig auf Positionswechsel des Schläfers reagieren und ihre einmal eingenommene Form nicht so leicht wieder aufgeben, kehrt das Tempur-Material schnell wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Man findet auf dem Markt also erhebliche Qualitätsunterschiede.

Nackenstützkissen von Tempur

Nackenstützkissen für jeden Schläfertyp

Das Unternehmen Tempur bietet den unterschiedlichen Schläfertypen ergonomische Kopfkissen an, von denen die meisten in verschiedenen Größen erhältlich sind. Darunter findet man zum Beispiel das Tempur Original Schlafkissen in der weit verbreiteten klassischen Form, das für Seiten- und Rückenschläfer gleichermaßen geeignet ist. Wer diese Form nicht mag, kann auf das Sonata Schlafkissen ausweichen, das halbmondförmig kommt und damit laut Hersteller dem Bewegungsradius von Kopf und Nacken entspricht. Ebenfalls für Seiten- und Rückenschläfer ist das Symphony Schlafkissen gemacht, das mit zwei unterschiedlich gewölbten Seiten ausgestattet ist, von denen die flachere Seite der Form eines traditionellen Kissens ähnelt und für Rückenschläfer besonders gut geeignet ist. Es handelt sich dabei sozusagen um ein Zwei-in-Eins-Kissen. Das Millennium Schlafkissen kommt insgesamt in einer abgewandelten Version der klassischen Kopfkissenform. Dieses Nackenstützkissen richtet sich vor allem an Rückenschläfer. Aber auch an die Bauchschläfer hat der Hersteller gedacht. Für sie hält er das X-förmige Ombracio Schlafkissen bereit, das dafür sorgt, dass der Bauchschläfer genügend Luft bekommt.

Auch Reisekissen, Rücken-, Venen- und Sitzkissen mit Memoryschaum

Neben den ergonomisch geformten Nackenstützkissen hat das Unternehmen traditionelle Kopfkissen, aber auch Reisekissen, Rücken- Venen- und Sitzkissen im Programm. Sie unterscheiden sich in ihrer Form und Größe voneinander, aber nicht im Material, für das der Hersteller schließlich mit seinem Namen steht. Alle Kissen sind mit abnehmbaren Bezügen ausgestattet, die bei 60 Grad in der Maschine waschbar sind. Zusätzlich bietet der Hersteller für alle Tempur-Kissen passende Bezüge aus Baumwoll-Jersey an.Tempur Bauchschläferkissen

von Marion Dinse

Zur Tempur Kissen Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kissen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf