• Gut 1,9
  • 1 Test
  • 18 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
18 Meinungen
Kapazität Wassertank: 0,8 l
Pumpendruck: 19 bar
Mehr Daten zum Produkt

K-fee One im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 13

    „Plus: Preiswert. Eins der günstigsten Systeme im Test. Sehr feinporige Espresso-Crema, brüht Lungo sehr gut. Auch für Tee.
    Minus: Tassenauflage klein, hakelig, Wasserstand etwas schwer einsehbar. Gebrauchte Kapseln landen im Restwasser, werden mit entleert.“

zu K-fee One

  • K-fee One Kaffeekapselmaschine, (1455 Watt, 0,8 Liter Wassertank,

Kundenmeinungen (18) zu K-fee One

4,5 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (61%)
4 Sterne
4 (22%)
3 Sterne
3 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

One

Schmale Kap­sel­ma­schine mit kur­zer Auf­heiz­phase

Stärken

  1. kurze Aufheizphase
  2. kompakte Bauart
  3. Abschaltautomatik
  4. programmierbare Tassengröße

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Kaffeemaschine von K-fee ist für alle Kaffee-Liebhaber interessant, die nicht lange auf ihr Lieblingsgetränk warten möchten. Sie können bereits nach einer Aufheizphase von nur 15 Sekunden Ihren Espresso, Lungo oder Cappuccino zubereiten. Mit einer Breite von nur 11,3 Zentimeter findet die Maschine auch in kleinen Küchen und in Büros einen Platz. Der Wassertank kann zum Befüllen abgenommen werden, sein Volumen fällt mit 0,8 Liter nicht übermäßig groß aus.

Für unterschiedliche Getränke und die Vorlieben verschiedener Nutzer können Sie die Kaffeemenge zwischen 30 und 200 Milliliter vorwählen. Wird kein weiteres Getränk gewünscht, schaltet sich die Maschine bereits nach 90 Sekunden automatisch ab.

Datenblatt zu K-fee One

Technische Daten
Kapazität Wassertank 0,8 l
Abmessungen - Breite 11,3 cm
Abmessungen - Höhe 25,4 cm
Abmessungen - Tiefe 36,6 cm
Gewicht 2,5 kg
Leistung 1455 W
Kabellänge 68 cm
Pumpendruck 19 bar
Auffangbehälter Kapseln 10
Ausstattung
Milchaufschäumer fehlt
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf fehlt
Display fehlt
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: K-FEE33-359
Weitere Produktinformationen: Kompatibel mit Kapseln von K-fee und Aldi Süd Expressi. Das Gerät besitzt eine Milchtaste für Milchkapseln. Für höhere Tassen können Sie die Abtropfschale abnehmen.

Weitere Tests & Produktwissen

Kaffee im Abo

E-MEDIA 17/2015 - Darüber hinaus werden zwei Lösungs-Varianten geboten: Maschine kaufen und Kapseln telefonisch, per Fax bzw. online bestellen - oder man nimmt gleich das Operating-Paket. In dieser Variante stellt Nespresso die Kapselmaschine zur Verfügung und liefert automatisch jeden Monat mindestens 200 Kapseln. Der Vorteil für Unternehmen: Sachzuwendungen an Dienstnehmer sind nicht nur steuerlich absetzbar, sondern verbessern - sofern sie qualitativ hochwertig sind - auch das Arbeitsklima. …weiterlesen

Die besten Mini-Automaten

Stiftung Warentest 11/2015 - Einen Fehlgeschmack, etwa nach feuchter Pappe, stellen sie bei keiner Espressooder Kaffeesorte fest. Unterschiede finden sie dennoch. Der Espresso aus den günstigen Expressi-Kapseln von Aldi Süd ist schwach und wässrig. Er schneidet sensorisch nur ausreichend ab und ist das Schlusslicht in dieser Prüfung. Auch der kleine Schwarze aus den Dolce-Gusto-Geräten ist mittelmäßig. Ihm fehlt vor allem eine stabile Crema. …weiterlesen

Duell der Systeme

Stiftung Warentest 10/2013 - Beide Portionssysteme brühen recht unterschiedlichen Kaffee. Aus Kapselgeräten rinnt typischer Espresso - klein, stark und mit einem feinen Kaffeeschaum, der Crema. Espresso braucht Druck. Mit 15 bis 19 bar pressen die meisten Maschinen das Wasser durch die Döschen. Die Wassermenge lässt sich so einstellen, dass neben Espresso für Minitässchen auch ein verlängerter Lungo herausfließt (siehe Kasten S. 66). Filterkaffee schmeckt jedoch anders. …weiterlesen

Traumkapseln

Business & IT 12/2010 - – Kapseln sind im Handel nur wenig verbreitet Krups Dolce Gusto Circolo KP 5000 Die spektakulär gestaltete Circolo kann ordentlichen Kaffee kochen – wenn man die richtige Sorte wählt. Design ist auch Geschmackssache, und so stößt die Formgebung der Krups Circolo auf ein geteiltes Echo. Ausgelegt ist das Gerät für Nestlés Dolce Gusto-System – ein Vorgänger des heute beliebteren Nespresso. Dolce Gusto-Kapseln sind im Handel und bei vielen Online-Anbietern recht verbreitet. …weiterlesen

Traumkapseln

Coffee 3/2010 - Bosch Tassimo T65 Das Tassimo-System beeindruckt mit High-Tech: Auf den „T-Discs“ ist ein Barcode aufgedruckt, den die Maschine ausliest und daraufhin alle Parameter wie Wassermenge, Temperatur und Brühdauer anpasst. Das Sortiment an Kapseln (die praktischerweise in vielen Super- und Elektromärkten erhältlich sind) umfasst neben mehreren Kaffeesorten auch Kakao, Tee, speziell filtrierten Fertig-Milchschaum oder (Pulver-) Milchkompositionen wie Cappuccino und Latte macchiato. …weiterlesen

Milchschaum muss sein

Stiftung Warentest 12/2008 - macht „guten“ Espresso und „sehr guten“ Cappuccino, aber Gerät schaltet nicht automatisch ab. Edles Design: Große, teure Kapselmaschine im Edellook, macht auf Knopfdruck Cappuccino (wenig) und schönen Latte macchiato (auch wenig); trotz Sparmodus recht hoher Stromverbrauch; recht leise. Bester Vollautomat: Macht mit den besten Espresso und „guten“ Cappuccino, lässt sich einfach bedienen und reinigen, ist haltbar, unbelastet, aber laut; mit Display, Funktionstasten, Timer und Abschaltfunktion. …weiterlesen

Bella macchina!

Coffee 1/2011 - Die neue Y1 von Illy sieht aus wie aus einem Stein gemeißelt: Alles scheint symmetrisch – und im nächsten Moment auch ein wenig befremdlich. Die perfekte Kapselmaschine für Architekten, so scheint es – meine Besucher geben sich zunächst skeptisch. „Das soll eine Kaffeemaschine sein?“, stellen einige beim Anblick der neuen illy mit Erstaunen fest. Und erst nach einer kleinen Vorführung glauben sie es auch: „Wow! Tatsächlich. …weiterlesen