Tischventilatoren

53
  • Gefiltert nach:
  • Tischventilator
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Hersteller
  • Rowenta Rowenta
  • Honeywell Honeywell
  • Ventilator im Test: R18F von Ryobi, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 2
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Cool AM06 von Dyson, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    2
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    2.165 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 10
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: VL 30 G von Fakir, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    3
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    69 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Windstufen: 3
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: HT354E von Honeywell, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    4
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    138 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 4
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: VT-113.T von Sichler, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    5
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    141 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 3
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Tischventilatoren nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Ventilator im Test: HT-900E von Honeywell, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1.049 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: VL 5529 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    770 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Skyscraper Office von Klarstein, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator, Standventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 2
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Tischventilator Silverline (40 Watt) von Unold, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 3
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: USB Ventilator von mumbi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1.289 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Tischventilator Silverline (25 Watt) von Unold, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 2
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: GreenFan Cirq von Balmuda, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 4
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Tischventilator von Brandson, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    50 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Metall
    • Windstufen: 33
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: VL 5526 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    54 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Clip Ventilator von BLT, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    65 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: Mini-Ventilator Ventoforte von Cilio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    194 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: NX-7301-919 von Sichler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator, Bodenventilator
    • Windstufen: 3
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: VL 5525 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    129 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: VL 5528 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    175 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    weitere Daten
  • Ventilator im Test: LW-350 von Sichler, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tischventilator
    • Material: Kunststoff
    • Windstufen: 2
    weitere Daten
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Tischventilatoren Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • Mehr Details

    Angenehm oder störend?

    Testbericht über 7 Standventilatoren

    zum Test

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    Klarstein myStream

    Testbericht über 1 Ventilator

    Wenn es so richtig heiß ist und die Luft im Raum ‚steht‘, dann kommt ein Ventilator wie gerufen. Wir haben uns den Klarstein myStream ... genauer angesehen und uns prima erfrischen lassen. Testumfeld: Man prüfte einen Tischventilator anhand der Kriterien Ausstattung, Bedienung sowie Preis-Leistung und vergab die Endnote „sehr gut“.

    zum Test

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Balmuda GreenFan Cirq

    Testbericht über 1 Ventilator

    Es ist Sommer - Ventilatoren haben jetzt Hochsaison. Der Balmuda GreenFan Cirq tritt an mit neuer Technologie und minimalem Energieverbrauch. Wir haben den Design-Ventilator in der praktischen Anwendung getestet. Testumfeld: Es wurde ein Tischventilator auf den Prüfstand gestellt. Man bewertete ihn mit der Endnote „gut“. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Tischventilatoren.

Tischventilatoren

Tischventilatoren sollten sich möglichst feinfühlig dosieren lassen, damit sie nicht den Schreibtisch durcheinander wirbeln oder unangenehme Zugluft entsteht. Eine Schwenkfunktion zählt zum Standard, eine Neigefunktion zur Komfortausstattung. Beliebt sind auch die via USB an Rechner anschließbaren Modelle, die schon für wenig Geld zu haben sind. Generell sind Tischventilatoren nicht sehr teuer, einfach ausgestattete Modelle sind oft schon für einen Zehner zu haben. Sie kommen häufig im Büro zum Einsatz, da sich mit ihnen im Unterschied zu den Standmodellen der kühlende Luftstrom gezielt auf einen Arbeitsplatz beschränken lässt – schließlich steht nicht jeder auf gutem Fuß mit den Geräten, da der Luftstrom eher als unangenehme Zugluft empfunden wird. Daher ist es umso wichtiger, dass sich die Drehgeschwindigkeit der Flügel möglichst fein regulieren lässt, im Idealfall sogar stufenlos, was jedoch nur bei wenigen Ventilatoren möglich ist. Bei den in Stufen regulierbaren Modellen sollte darauf geachtet werden, dass die unteren, am häufigsten benutzten Stufen keinen allzu starken Luftstrom erzeugen und auch die Geräuschentwicklung sich in Grenzen hält. Von Vorteil sind daher möglichst große Flügel und eine niedrige Umdrehungsgeschwindigkeit – andernfalls drohen Papierstapel durchs Büro zu fliegen, die große Nähe zum Gesicht wiederum wird kann eine Belastung für die Augen nach sich ziehen. Das Gros der aktuellen Modelle ist außerdem mit einer Oszillationsfunktion ausgestattet, die bewirkt, dass sich der Schutzkorb permanent recht und links zur Seite dreht und damit die Fläche vergrößert, die in den Genuss des kühlenden Luftstroms kommen. Einige hochwertige Modelle ergänzen diese horizontale Oszillation sogar durch eine vertikale, also durch eine Neigefunktion. Der Schutzkorb selbst sollte möglichst feinmaschig ausfallen, damit Verletzungen ausgeschlossen sind, etwa von Kinderfingern. Modelle ohne Schutzkorb sollten daher ausschließlich von Erwachsenen benutzt werden, wobei es sich bei diesen sowieso meist um Geräte handelt, die mittels USB-Kabel direkt an einen Rechner (PC, Notebook) angeschlossen werden. Bereits für wenig Geld zu haben, erzeugen sie jedoch in der Regel nur einen sehr begrenzten Luftstrom, die besonders klein ausfallenden Geräte mit hoher Umdrehungsgeschwindigkeit sind außerdem auf Dauer oft nervtötend laut. Unter den USB-Modellen finden sich aber auch größere Versionen, die es mit einem Tischgerät aufnehmen können, sowie etliche Varianten mit praktischen Zusatzfunktionen, etwa zum Zusammenklappen oder mit kleinen LED-Lampen/-Spots. Schließlich sollte noch erwähnt werden, dass ein Ventilator kaum Einfluss auf die Raumtemperatur nimmt. Die Geräte erzeugen lediglich durch den Luftstrom einen Austausch der Raumluft sowie einen angenehmen Kühleffekt auf der Haut. Sie stellen daher keine vollwertige Alternative zu einem mobilen Klimagerät dar, und zwar nicht einmal in der Version als Standventilator, die in der Regel mehr Kühlluft als ein Tischgerät produzieren. Letztere eignen sich außerdem besser für den Einsatz im Schlafzimmer, da sie eine größere Fläche mit einer kühlenden Brise bestreichen sowie zumindest unter den Topmodellen mit mehr Komfortfunktionen, etwa einem Timer, aufwarten.