Rauchmelder mit 10-Jahres-Batterie

90
  • Rauchmelder im Test: Eve Smoke von Elgato, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    • 08/2018
    16 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: FRWM 100 WW von Albrecht Jung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: RM146 von Smartwares, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Funk-Dualwarnmelder Q TG551A von Hager, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    4
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Q2 (10Y29) von Kidde, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    5
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    67 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: ST-630 von FireAngel, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    6
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    28 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Standard Rauchwarnmelder Q TG600AL von Hager, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    7
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: IP Rauchwarnmelder 142685A0 von HomeMatic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    8
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    49 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: RM L 3100 von Brennenstuhl, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    9
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    51 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: GRWM30600 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    10
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Genius Plus X inkl. Funkmodul Basis X von Hekatron, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    11
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    174 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Ei650W (mit Funkmodul Ei650M) von Ei Electronics, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    12
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    50 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Busch-Rauchalarm ProfessionalLine mit Lithiumbatterie von Busch-Jaeger, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    13
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Genius Plus von Hekatron, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    14
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    375 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: RWM-10 von Gloria, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    15
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: SmartHome WSD-2.0 von Innogy, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    16
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: RA280Q von Indexa, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    17
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: Standard Rauchwarnmelder SF165AX von Daitem, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    18
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 18 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Rauchmelder mit 10-Jahres-Batterie nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Rauchmelder im Test: Ei650 von Ei Electronics, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    2.274 Meinungen
    Produktdaten:
    • Funkgesteuert: Nein
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Nein
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
  • Rauchmelder im Test: EI603TYC-D von Ei Electronics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    101 Meinungen
    Produktdaten:
    • Mit Funkmodul aufrüstbar: Ja
    • Austauschbare Batterie: Nein
    • Fest integrierte Batterie: Ja
    weitere Daten
Neuester Test: 09.11.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Rauchmelder mit 10-Jahres-Batterie Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Rauchmelder mit Langzeitbatterie.

Ratgeber zu 10-Jahres-Rauchmelder

Manchmal, aber nicht immer sinnvoll

Longlife-RauchmelderRauchmelder sind mittlerweile in nahezu jedem Bundesland Pflicht – auch für Privatwohnungen. Entsprechend müssen sich immer mehr Bürger mit dem Thema herumschlagen. Und die Antwort, welcher Melder es sein sollte, ist gar nicht so einfach zu geben. Denn die Preisgefälle sind gewaltig. Die Produktreichweite bewegt sich von Discounter-Modellen für einen 5er bis hin zu aufwendigen Funknetzwerkmeldern für bis zu 45 oder 50 Euro. Auch die immer beliebteren Longlife-Melder mit ihren fest integrierten 10-Jahres-Batterien sind mit 20 Euro bereits recht teuer.

Vergleich: Billigmelder vs. Longlife-Produkt

Lohnt es sich überhaupt, zu einem solchen Rauchmelder mit Langzeitbatterie zu greifen? Das kommt ganz darauf an, wie man die Kalkulation anstellt. Denn eine handelsübliche 9-Volt-Blockbatterie, wie sie in billigen Discounter-Rauchmeldern zum Einsatz kommt, kostet etwa 3 Euro je Stück und hält je nach Qualität zwischen ein und zwei Jahren durch. Schon das macht einen enormen Unterschied aus: Nach zehn Jahren ist man also bei Gesamtsummen von 17 bis 32 Euro, eine im Melder vorhandene Startbatterie vorausgesetzt.

10 Jahre werden indes nur selten wirklich erreicht

Je nachdem, wie lange die Blockbatterie also durchhält, kann sich auch durchaus ein Melder mit Wechselbatterien lohnen. Natürlich ist das ein recht kleines Fenster, was sich da öffnet. In der Regel dürfte man doch mit einem Langzeitmelder besser fahren. Indes: Die versprochenen 10 Jahre schafft bei weitem nicht jedes Produkt. Ganz im Gegenteil: In Tests von Rauchmeldern schaffen es zwar eine Handvoll Modelle auch mal auf zwölf Jahre Lebenszeit, doch nicht selten machen die Batterien schon nach sieben oder acht Jahren schlapp.

Die Rechnung wird schwieriger

Und dann sieht das Ganze schon wieder anders aus. Dies entspricht somit je nach Ausdauer des 9-Volt-Blocks doch eher 14 bis 26 Euro für eine handelsüblichen Melder im gleichen Einsatzzeitraum. Und dann lohnen sich doch wieder eher die einfacheren Ausführungen. Dabei sollte auch berücksichtigt werden, dass viele Longlife-Melder auch gerne mal 50 Prozent mehr kosten, weil sie noch andere Spezialfunktionen beinhalten. Am Ende bleibt also eigentlich eher die Frage, ob man einfach bequemer laufen und weniger Batterien wechseln möchte – dafür aber das Risiko eingeht, dass im Falle eines Fehlalarms eben ein kompletter teurer Melder gewechselt werden muss anstatt nur die Batterie...

Zur Rauchmelder mit 10-Jahres-Batterie Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Rauchmelder mit 10-Jahresbatterie

  • Einfach sicherer!
    Heimwerker Praxis 6/2016 Der Rauchwarnmelder wird mit Dübeln an der Decke befestigt. Eine Bohrschablone gehört zum Lieferumfang. Ist die Montage erledigt, kann der Melder in Betrieb genommen werden.
  • Heimwerker Praxis 6/2014 In der Anleitung wird die richtige Montage sowohl mit Bildern als auch im Text gut beschieben. Für die Vernetzung sind mehrere Schritte erforderlich, die recht gut beschrieben werden. Dieses Gerät kann mit bis zu 240 anderen Meldern vernetzt werden. Die Anleitung ist in allen Punkten gut ausgearbeitet. Die Funktionsprüfung und die Anrauchsicherheit sind ebenfalls gut.
  • Das vernetzte Haus
    Audio Video Foto Bild 3/2013 Nur so klappt die Steuerung von Geräten auch von unterwegs, etwa von meinem PC im Büro oder vom Smartphone. Prima: Die Zentrale verbraucht nur 1 Watt. Der SmartHome-Rauchmelder soll vor Bränden warnen. Er misst mithilfe eines Lichtstrahls die Rauchentwicklung und reagiert, wenn ein Grenzwert überschritten wird. Im Ernstfall schlagen die einge- baute Sirene sowie eine rotes Signallicht Alarm. Auch eine Notbeleuchtung ist eingebaut. Ich könnte mir bei Gefahr sogar eine SMS schicken lassen.
  • Sicherheit kann so einfach sein!
    CONNECTED HOME 4/2011 Das System gibt Alarm, sobald von außen versucht wird, das Fenster gewaltsam zu öffnen. Als Zusatzmodul lässt sich ein Glasbruchmelder auf die Scheibe setzen, der auf Erschütterungen reagiert. Sicher vor Rauch Eine Rauchvergiftung kann bereits nach zwei Minuten oder drei Atemzügen tödlich sein. Nachts ist die Gefahr am größten, da man den Rauch im Schlaf nicht riecht. Ein Rauchmelder rettet Leben. Das Angebot an Rauchmeldern ist groß, das Arbeitsprinzip allgemein ähnlich.
  • Heimwerker Praxis 6/2012 (November/Dezember) Kontrolle ist besser und notwendig Obwohl die Melder im Prinzip wartungsfrei sind, sollten sie durch einen Test mindestens einmal jährlich gemäß der regional gültigen Anwendungsnorm für Rauchwarnmelder (DIN 14676) überprüft werden. Bei dem Test sollte die Rauchkammerfunktion, die Elektronik und die Spannung der Batterie überprüft werden. Einige der Testgeräte führen automatische Selbsttests durch. Auch durch Tastendruck können Tests durchgeführt werden.
  • Diese Wache schläft nicht
    Heimwerker Praxis 5/2009 Eigentlich gehören sie in jede Wohnung und dort in jeden Raum - die Rede sit von Rauchmeldern. Sie sind ein sicherheitsaspekt, der nicht fehlen sollte, es aber trotzdem tut. Wir haben ein wartungsfreies Gerät von D-Secour getestet. Testkriterien waren unter anderem Anrauchsicherheit, Montage, Bedienung und Funktion.