Anker kabellose Qi-Ladegeräte

7
  • 1

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerPort Wireless 5 Pad von Anker, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Anker PowerPort Wireless 5 Pad

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,5

    (434)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Ladezustandsanzeige: Ja
    • Stromversorgung: Micro-USB
  • 2

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerPort Qi 10 von Anker, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Anker PowerPort Qi 10

    Ø Gut (2,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,1

    (843)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Ladezustandsanzeige: Ja
    • Stromversorgung: Micro-USB
  • 3

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerWave 7.5 Fast Wireless Charging Pad von Anker, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Anker PowerWave 7.5 Fast Wireless Charging Pad

    Ø Gut (2,0)

    Keine Tests

    (98)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Ladezustandsanzeige: Nein
    • Stromversorgung: USB, Netzstecker
  • 4

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerWave Stand von Anker, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Anker PowerWave Stand

    Ø Gut (2,1)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,7

    (402)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Ladezustandsanzeige: Ja
    • Stromversorgung: Micro-USB
  • 5

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerWave 7.5 Ladeständer von Anker, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Anker PowerWave 7.5 Ladeständer

    Ø Gut (2,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,2

    (90)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Stromversorgung: Micro-USB
  • 6

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerWave Fast Wireless Charging Pad von Anker, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Anker PowerWave Fast Wireless Charging Pad

    Ø Gut (2,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,4

    (105)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Ladezustandsanzeige: Ja
    • Stromversorgung: Netzstecker, Micro-USB
  • 7

    Kabelloses Qi-Ladegerät im Test: PowerWave 15 Fast Wireless Charging Pad von Anker, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Anker PowerWave 15 Fast Wireless Charging Pad

    Ø Befriedigend (2,8)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,8

    (13)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Schnellladefunktion: Ja
    • Stromversorgung: USB-C
Neuester Test: 30.08.2019

Ratgeber zu Anker kabellose Qi-Ladestationen

Nicht die schnellsten, aber mit die hochwertigsten

Stärken

  1. modernes, hochwertiges Design
  2. einfache Handhabung
  3. Sicherheit für den Handy-Akku

Schwächen

  1. nur moderate Ladegeschwindigkeiten
  2. nicht sonderlich energiesparend

Anker als Design-Wahl

Blinkt hübsch, sieht hochwertig aus: das Qi 10 von Anker (Bildquelle: amazon.de)

Während das Unternehmen Anker im Bereich der Powerbanks geradezu als Platzhirsch bezeichnet werden kann, ist man bei den Qi-Ladegeräten derzeit nur ein Anbieter unter vielen. Trotzdem ist auch hier zu erkennen, dass das Unternehmen viel Erfahrung mitbringt: Die Verarbeitungsqualität ist hochklassisch, das Design der Produkte gehört zu den gefälligsten in diesem Bereich. Zugleich sind die Geräte preislich eher in der moderaten Region angesiedelt – einfache Qi-Ladepads zum Drauflegen des Smartphones können Sie hier schon für 20 Euro erhalten. Das ist die Hälfte dessen, was große Marken wie Samsung für ihre Geräte verlangen. Im Gegenzug müssen Sie allerdings das Netzteil selbst vorliegen haben oder erwerben – Anker legt in aller Regel nur das Anschlusskabel fürs Pad bei.

Erfolgsverwöhnt? Nicht hier!

So sehr Anker bei den Powerbanks als führende Marke gilt, so sehr bewegt man sich bei den Qi-Ladestationen noch im qualitativen Mittelfeld. Die Anker-Produkte unterliegen aber auch einem konstanten Trend zur Verbesserung. So hat sich die Durchschnittsnote des beliebten PowerWave Stand von 2,7 in der ersten Version auf 2,2 in der neuen Version verbessert. Ein Hauptkritikpunkt früher Anker-Qi-Produkte war die recht mäßige Ladegeschwindigkeit; die neueren Modelle unterstützen dagegen zumindest grundlegend das sogenannte Schnellladen. Aber auch dann beschränkt man sich noch auf 10 W bei Android-Smartphones und 7,5 W bei iPhones. Andere Hersteller bieten schon teils Ladepads mit 12 bis 15 W. Fairerweise muss gesagt werden, dass dies noch nicht Standard ist.

Handhabung simpel und effektiv

Kreisrund: Anker PowerWave Fast Wireless Charger 7.5 (Bildquelle: amazon.de)

In anderer Hinsicht können Anker-Produkte dagegen wieder wie gewohnt auftrumpfen: Die Handhabung der Qi-Ladegeräte ist so simpel wie es nur sein kann. Ob es die flachen Ladeschalen oder die größeren Ladestands sind: Sie müssen das Handy einfach nur auflegen oder einstellen, der Ladevorgang startet automatisch und auch sicher – anders als bei anderen Billigprodukten müssen Sie das Smartphone auch nicht nervtötend umherschieben, bis die Ladespulen es erkennen. Eine einzige Ausnahme ist der Qi 10, den manche Nutzer daher auch deutlich kritisieren. Er besitzt auch zahlreiche blaue LEDs, die zwar hübsch ausschauen, in der Nacht im Schlafzimmer aber massiv stören können. Wir empfehlen daher den Griff zu den anderen Anker-Qi-Ladegeräten, die in beiderlei Hinsicht vorbildlich abschneiden. Tipp: Sie können diese Modelle einfach am kreisrunden Design erkennen.

Kabellose Ladegeräte von Anker mit Ladestandsanzeige

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Anker PowerPort Wireless 5 Pad Gut(1,6)
2 Anker PowerPort Qi 10 Gut(2,0)
3 Anker PowerWave Stand Gut(2,1)

Sicherheit, aber nicht zwingend Effizienz

In der Regel bieten moderne Qi-Ladegeräte einen Überladungsschutz und eine automatische Abschaltung am Ende des Ladevorgangs, um den Akku des Endgeräts zu schonen. Leider gilt das aber nicht für alle, und selbst große Hersteller haben vereinzelt solche Ausreißer im Portfolio. Bei Anker dagegen können Sie sich sicher sein, dass alle Ladegeräte seit 2018 vollumfänglich diese Merkmale unterstützen. Wo Anker dagegen klar Nachholbedarf hat, ist die Stromeffizienz: Nicht wenige der Produkte, insbesondere aber die Ladestationen zum Einstellen des Smartphones, verbrauchen im Vergleich zur übertragenen Strommenge zu viel Energie. Sprich: Es wird Energie verschwendet. Auch hier raten wir daher derzeit eher zu den Auflagepads als zu den Standgeräten. Das dürfte sich aber noch bessern: Anker drängt derzeit mit Macht auch in den Qi-Bereich. Weitere Verbesserungen sind also fast sicher.

Zur Anker kabelloses Qi-Ladegerät Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Anker kabellose Qi-Ladestationen.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle kabellose Qi-Ladegeräte von Anker Testsieger