Lux Tools Rasenmäher: Tests

  • Rasenmäher im Test: B 46 H von Lux Tools, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Lux Tools B 46 H

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: B 46 A von Lux Tools, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Lux Tools B 46 A

    • keine Tests
  • Rasenmäher im Test: A36 Li/38 H von Lux Tools, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Lux Tools A36 Li/38 H

    • Gut 1,9
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 5/2012

      1,9

    Alle 2 Tests
  • Rasenmäher im Test: E-1800 40 H von Lux Tools, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Lux Tools E-1800 40 H

    • Gut 1,7
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 6/2015

      1,7

    Fazit lesen
  • Rasenmäher im Test: AC 36-40 von Lux Tools, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Lux Tools AC 36-40

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • selber machen
      Ausgabe: 8/2010

      2,8

    Fazit lesen
  • Rasenmäher im Test: E 1800-40 von Lux Tools, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Lux Tools E 1800-40

    • keine Tests

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lux Tools Rasenmäher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Konsument 5/2017 Nach wie vor gilt: Wer einen gepflegten Rasen möchte, muss ihn kurz halten. Denn nur regelmäßiges Mähen bringt fein verzweigte Halme und eine dicht bewachsene Fläche hervor. Und das auch nur dann, wenn der Rasenmäher das Gras wirklich sauber und gleichmäßig schneidet. Dass das nicht alle Geräte problemlos schaffen, wissen wir von unserem letzten Test. In KONSUMENT 6/2014 hatten wir einige Elektrorasenmäher im Test, die die Halme abrupften, anstatt sie abzuschneiden.
  • Jetzt mit Prüfsiegel
    Heimwerker Praxis 4/2011 Bosch erweitert seine Rasenmäher-Modelle Rotak um ein Produktmerkmal: das ‚Ergoflex-System‘. Damit lassen sich die Rotak-Mäher noch leichter handhaben und entlasten darüber hinaus Arme und Rücken. Die Zeitschrift Heimwerker Praxis (4/2011) stellt den neuen Rotak-Rasenmäher von Bosch vor.
  • Viking stellt zwei neue Elektrorasenmäher vor, die durch eine Besonderheit eine höhere Wendigkeit zeigen sollen, denn die beiden Mäher haben lediglich drei Räder und eignen sich somit besonders für kleine bis mittlere Flächen, auf denen sich viele Hindernisse befinden. Sie reichen nah an Hindernisse heran und mähen somit gründlicher als herkömmliche Geräte. Bei den beiden neuen ''Dreirädern'' kann zwischen den Funktionen Mähen sowie Mähen und Mulchen gewählt werden. Beide Rasenmäher besitzen ein höhenverstellbares Vorderrad, das besonders beweglich ist. Das Rad kann jedoch auch arretiert werden, wodurch gerade Bereiche leichter gemäht werden können.Der MB 3 RTX verfüght über einen zusätzlichen Radantrieb, der das Bewegen des Mähers erleichtert.
  • Stiftung Warentest (test) 4/2014 Ein Messer mit Scharten, Rissen und Ausbrüchen gehört ersetzt. Einstellungen oft umständlich Ein Rasenmäher soll in erster Linie ordentlich mähen. Alle, die ihn regelmäßig durch den Garten schieben, erwarten mehr, etwa eine einfache Handhabung. Leider Fehlanzeige: Keiner der getesteten Mäher ist hier frei von Schwächen, nicht einmal die teureren Fachhandelsmodelle. Sabo und Viking fehlt der höhenverstellbare Griffholm.
  • Der Weg zum saftigen Grün
    Heimwerker Praxis 3/2006 Sie wachsen sehr schnell – die Belastbarkeit spielt eine untergeordnete Rolle. Zudem wird bis zur dreifachen Menge Saatgut pro Quadratmeter benötigt als bei qualitativ hochwertigem Rasensamen. Tipp 2 Entstehen braune Flecken im Rasen, ist es entweder zu trocken oder zu feucht. Zu hohe Feuchtigkeit entsteht häufig durch starke Verdichtung des Bodens, so dass Wasser nicht versickern kann. Hier hilft eine Auflockerung mit einem Kultivator.