Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Carbon-Laufräder am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

115 Tests 2 Meinungen

Die besten Carbon-Laufräder

1-20 von 226 Ergebnissen
  • DT-Swiss XRC 1200 Spline

    • Sehr gut

      1,3

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: XRC 1200 Spline von DT-Swiss, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • SRAM Rise 60 29" (Modell 2015)

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Rise 60 29" (Modell 2015) von SRAM, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    2

  • Shimano Dura Ace WH-R9100-C40-CL

    • Gut

      2,0

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Dura Ace WH-R9100-C40-CL von Shimano, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    3

  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Carbon-Laufräder nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Mavic Cosmic Pro Carbon SL C

    • Sehr gut

      1,5

    • 3  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Cosmic Pro Carbon SL C von Mavic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Lightweight Meilenstein Clincher

    • Sehr gut

      1,0

    • 5  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Meilenstein Clincher von Lightweight, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Zeal Randa 35

    • Sehr gut

      1,0

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Randa 35 von Zeal, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Zipp 302 Carbon Clincher

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      2  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: 302 Carbon Clincher von Zipp, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Rose RC-Fifty

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: RC-Fifty von Rose, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bontrager Aeolus Pro 5 TLR

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Aeolus Pro 5 TLR von Bontrager, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Zipp 808 Firecrest Carbon Clincher

    • ohne Endnote

    • 4  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: 808 Firecrest Carbon Clincher von Zipp, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mavic Cosmic Pro Carbon UST

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Cosmic Pro Carbon UST von Mavic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Syntace C33i Straight Carbon

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: C33i Straight Carbon von Syntace, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hunt 36 Carbon Wide Aero

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: 36 Carbon Wide Aero von Hunt, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Bike-Components Flechtwerk 45 Evo Road Carbon

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Flechtwerk 45 Evo Road Carbon von Bike-Components, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bontrager Aeolus Comp 5 TLR

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Aeolus Comp 5 TLR von Bontrager, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Equator Cycling 50 TLR

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: 50 TLR von Equator Cycling, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Aerycs C55 SL C Aero-WT

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: C55 SL C Aero-WT von Aerycs, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Leeze CC 58 Road WASO

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: CC 58 Road WASO von Leeze, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mavic Cosmic Pro Carbon Exalith

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: Cosmic Pro Carbon Exalith von Mavic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Equator Cycling 30C

    • Sehr gut

      1,0

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrrad-Laufrad im Test: 30C von Equator Cycling, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Seite 1 von 8
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Carbonlaufräder

Für Pro­fis und ambi­tio­nierte Ama­teure

Bontrager Aeolus 5 D3 ClincherLaufräder aus Carbon sind beliebt - aus zwei Gründen. Zum einen ist das Gewicht sehr niedrig, zum anderen erlauben sie verglichen mit Modellen aus anderen Materialien einen flotteren Antritt. Problematisch jedoch: Die Preise liegen fast immer im vierstelligen Bereich. Als Zielgruppen kommen deshalb allein Profis oder ambitionierte Amateure in Betracht.

Das Gewicht der besten Carbon-Laufräder liegt zur Zeit grob zwischen 1.100 bis 1.200 Gramm (pro Satz), bei weniger guten Modellen sind es 300 bis 500 Gramm mehr. Allen gemein ist dabei der hohe Preis. Für einen Satz bewegt er sich zur Zeit in etwa zwischen 1.000 und 3.000 EUR. Ein teurer Spaß also, den sich ausschließlich Biker mit großem Budget leisten können und der sich zudem nur für Besitzer eines hochwertigen Bikes lohnt.

Steifigkeit

Carbon-Laufrädern punkten in aller Regel mit ihrer hohen Seitensteifigkeit. Gleichwohl gibt es natürlich auch Exemplare, die hier nicht ganz so gut abschneiden. So erreichen manche Modelle nur Werte von unter 55 Nm/°. Wer hier zugreift, muss womöglich damit leben, dass die Reaktion auf Lenkmanöver weniger präzise und die Kraftübertragung – zum Beispiel beim Wiegetritt – suboptimal ist. Gute Qualität wiederum erkennt man laut Fachleuten an Werten um 70 Nm/°. Problematisch daran ist jedoch, dass die Steifigkeit „von außen“ nicht erkennbar ist, sondern im Labor gemessen werden muss. Man kommt also nicht darum herum, einen Blick in die Tests der Fachmagazine zu werfen.

Aufbau und Bremsverhalten

Verarbeitung und Aufbau von Carbon-Laufrädern sind in der Regel sehr gut – von vereinzelten Ausnahmen abgesehen. So fluchten bei machen Exemplaren beispielsweise Nabe und Felge nicht ausreichend exakt, während andere zu große Höhen- und Seitenschläge aufweisen oder nicht für große Belastungen geeignet sind. Das Bremsverhalten indes kann ebenfalls unterschiedlich ausfallen und hängt insbesondere davon ab, ob es trocken ist oder regnet. Grundsätzlich fällt auf, dass die meisten Räder in Trockentests positiv abschneiden, bei Nässe zum Teil allerdings mit verzögert einsetzender Bremswirkung zu kämpfen haben. Das macht Abfahrten im Hochgebirge unter Umständen zu einer haarigen Angelegenheit. Exzessive bzw. häufige Bremsmanöver indes schädigen bei weniger guten Exemplaren die Flanken, zudem nutzen sich teilweise die Bremsbeläge so schnell ab, dass bereits eine ausgedehnte Tagestour durch die Berge einen oder gar mehrere Wechsel erfordert. Auch aus dieser Perspektive ist es deshalb sinnvoll, wie ein Experte bzw. wie die Fachpresse ein bestimmtes Carbon-Laufrad tatsächlich einschätzt und bewertet.

Zur Carbon-Laufrad Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Fahrrad-Laufräder

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Carbon-Laufräder Testsieger