Nächster Test der Kategorie weiter

bike prüft Fahrrad-Laufräder (6/2020): „Dauerläufer“

bike

3 Laufradsätze der Einstiegsklasse im Vergleichstest

  • Syntace W28i Straight Alu

    • Einsatzbereich: Enduro, Cross Country, All Mountain, Mountainbike;
    • Art: Speichenrad

    Plus: moderates Gewicht; hohe Steifigkeit; top im Crash- und Dauertest über 3.000 km; extrem robuster Freilauf; bestes Alu-Set im Test.
    Minus: mittelmäßige Beschleunigung, Trägheit auf gleichem Niveau wie beim günstigsten Test-Set im Feld. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    W28i Straight Alu

    1

  • Stan‘s No Tubes Arch MK3

    • Einsatzbereich: Enduro, Cross Country, All Mountain, Mountainbike;
    • Art: Speichenrad

    Plus: moderates Gewicht; sehr hohe Steifigkeit; Freilauf mit langer Lebensdauer; gute Werte im Crash-Test; solide Beschleunigung.
    Minus: Trägheit beim Beschleunigen nur etwas geringer als beim günstigsten Test-Set (DT-Swiss M1900 Spline); schwach im Prüfstand-Dauertest über 3.000 km (Speichenbrüche am Vorderrad nach halber Strecke, Speichenbrüche und angerissene Felge am hinteren Laufrad nach nicht einmal einem Drittel der Strecke). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Arch MK3

    2

  • DT-Swiss M 1900 Spline

    • Einsatzbereich: All Mountain, Mountainbike;
    • Felgenmaterial: Aluminium;
    • Art: Speichenrad

    Plus: solide Leistung im 3.000-km-Prüfstandtest; sehr hohe Steifigkeit; günstige Masseverteilung, Beschleunigung trotz hohen Gesamtgewichts auf Niveau der leichteren und teureren Testkontrahenten der Einstiegsklasse; Felgen tubeless-ready.
    Minus: Speichenbruch am hinteren Laufrad nach ca. 2.000 km; Klinkenrotor rutschte kurz vor Ende durch; mittelmäßig im Crash-Test. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    M 1900 Spline

    3

2 Laufradsätze der Performance-Klasse im Vergleichstest

  • Syntace C33i Straight Carbon

    • Einsatzbereich: Enduro, Downhill, Cross Country, Mountainbike;
    • Felgenmaterial: Carbon;
    • Art: Speichenrad

    Plus: extrem hohe Steifigkeit; sehr robuster Freilauf; volle Punktzahl im Crash- und Dauertest über 3.000 km; angemessenes Gewicht im Verhältnis zu den Leistungswerten, auch für Downhills geeignet.
    Minus: nicht das leichteste/schnellste Laufrad-Duo im Test, angesichts der hohen Robustheit aber verschmerzbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    C33i Straight Carbon

    1

  • DT-Swiss XRC 1200 Spline

    • Einsatzbereich: Cross Country, All Mountain, Mountainbike;
    • Felgenmaterial: Carbon;
    • Art: Speichenrad

    Plus: geringes Gewicht; extrem steif; sehr langlebiger Freilauf; höchste Punktzahl im im Crash-Test.
    Minus: Beschleunigung nur minimal besser als bei den günstigen Alu-Sets im Testfeld; frühzeitiger Lagerschaden am vorderen Laufrad im Dauertest über 3.000 km (Hinterrad unbeschadet). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    XRC 1200 Spline

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrrad-Laufräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf