zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

RADtouren prüft Fahrradbeleuchtung (10/2020): „Licht & Schatten“

RADtouren

Inhalt

„Sechs Volt, drei Watt - mehr gibt ein Dynamo nicht her. Mit dieser Energie eine Straße auszuleuchten, ist eine technische Herausforderung, der nicht alle Hersteller gewachsen sind. Dabei entscheiden weder Preis noch Lux-Wert, was eine Funzel ist. 13 Scheinwerfer im RADtouren-Test.“
  • Busch & Müller MYC T Senso Plus

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:1,2 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der kleine Myc wirft einen weiten, lückenlosen Lichtkegel auf die Straße. Verarbeitung und Ausstattung – sogar mit Tagfahrlicht – sind top!“

    MYC T Senso Plus

    1

  • Herrmans H-Black MR8 (Dynamo)

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:1,3

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Mit dem besten Lichtbild im Testfeld verpasst der MR8 nur knapp den Gesamtsieg. Bis in den Nahbereich breite und gleichmäßige Ausleuchtung.“

    H-Black MR8 (Dynamo)

    2

  • Lunivo DIA F70 D

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:1,4

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Starker Scheinwerfer mit einigen seitlichen Schattierungen im Übergang zum Nahbereich. Mit griffigem Drehschalter einfach zu bedienen. Hellste Lampe im Test!“

    DIA F70 D

    3

  • Herrmans H-Black MR4 (Dynamo)

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:1,5

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das großflächige Lichtbild des MR4 unterscheidet sich nur in der Beleuchtungsstärke vom großen Bruder MR8. Weiträumiger Lichtschein mit hellem Nahfeld.“

    H-Black MR4 (Dynamo)

    4

  • Büchel Shiny 80

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:1,7

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Robuster 80-Lux-Scheinwerfer mit rundlichem Lichtbild und hellem Zentrum. Auch hier im mittleren Bereich um die 5-Meter-Marke Schattierungen an den Seiten.“

    Shiny 80

    5

  • CON-TEC DLUX 50 N++

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:1,9

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der zum 30er-Modell baugleiche Dlux 50 beleuchtet stärker, ausgedehnter und mit weicheren Grenzen ins Dunkle. Solides, dichtes Kunststoffgehöuse.“

    DLUX 50 N++

    6

  • XLC Sirius D45 CL-D08

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:2,0 – Tipp Preis / Leistung

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    „Breiter, homogener Lichtschein mit etwas abgedunkelter Ausleuchtung im mittleren Seitenbereich. Sehr attraktiver Preis!“

    Sirius D45 CL-D08

    7

  • Büchel Tour 45 SL

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:2,0

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    „Weitwinklige Abstrahlung im Nahbereich mit etwas schwach ausgeleuchteter Verbindung zum gleichmäßigen Hauptteil des Lichtkegels. Guter Preis!“

    Tour 45 SL

    8

  • Büchel Shiny 40

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:2,2

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der Shiny 40 beleuchtet zwar gleichmäßig über die gesamte Straßenbreite, der Nahbereich bleibt aber fast vollständig dunkel. Ausstattung und Verarbeitung sind gut.“

    Shiny 40

    9

  • Spanninga Axendo 40 XDAS

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:2,2

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Homogen und breit zulaufender Lichtkegel mit angenehm warmer Lichtfarbe. Leider bleibt der Nahfeldbereich vollständig abgedunkelt.“

    Axendo 40 XDAS

    10

  • CON-TEC DLUX 30 N++

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:2,3

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    „Der Dlux 30 entrollt einen gleichbleibend hellen Lichtteppich auf der Straße. Dazu ist er mit Sensor und Standlicht ausgestattet, und das für weniger als 15 Euro. Respekt!“

    DLUX 30 N++

    11

  • Trelock LS 383 Bike-I VEO 50

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:3,0

    Preis/Leistung: 1,5 von 5 Punkten

    „Der kompakte Scheinwerfer gibt einen spot-artigen, schmalen Lichtkegel aus. Sehr schwache Nahfeldausleuchtung und irritierend heller Leuchtring am Gehäuse der Lampe.“

    LS 383 Bike-I VEO 50

    12

  • Spanninga Kendo+ (Dynamo)

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    Note:3,7

    Preis/Leistung: 1 von 5 Punkten

    „Der Kendo+ beleuchtet eine kleine Fläche von etwa drei mal zehn Metern. Abgesehen von einigen Reflektionen vor der Lampe herrscht Dunkelheit (im Nahbereich – Anm. d. Red.). Unbrauchbar und vergleichsweise teuer.“

    Kendo+ (Dynamo)

    13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradbeleuchtung