Mac & i

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • Magic Mouse 2

    Apple Magic Mouse 2

    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja

    ohne Endnote

    „... Im Test hatte die recht flache Magic Mouse 2 ... Schwierigkeiten mit textilen Mousepads ... Gut gefallen hat uns die tiefe Integration der Hardware in das Betriebssystem ... Auflösung und Exaktheit reichen für den Büroeinsatz völlig aus, das horizontale Scrollen ist ein echter Komfortgewinn.“

  • ROG Strix Carry

    Asus ROG Strix Carry

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja

    ohne Endnote

    „... das Gerät gleitet über den Tisch wie ein Eisstock über den zugefrorenen See. Die ROG Strix Carry ist nicht groß und dafür auffallend schwer. Damit fehlt für Gamer das Volumen und für Büroarbeiter die Leichtigkeit. Auch der Preis von 70 Euro schreckt ab.“

  • Gentix 4K

    Cherry Gentix 4K

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 3600 dpi

    ohne Endnote

    „Für nur 15 Euro bringt die Gentix 4K viele Funktionen der teuren Konkurrenten mit. Wie der Name vermuten lässt, eignet sich die Maus ... für hochauflösende Monitore mit ihren weiten Cursorwegen. ... Die Gentix 4K ist angenehm breit, aber sehr flach, weshalb man sie nur mit den Fingerspitzen fasst. ...“

  • MW 8 Ergo

    Cherry MW 8 Ergo

    • Ergo­no­mi­sche Maus: Ja
    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja

    ohne Endnote

    „... Die Daumentasten liegen zu weit hinten. Trotz des Namens empfanden wir die MW 8 Ergo als nicht besonders ergonomisch, aber sehr präzise und angenehm beim Scrollen. ...“

  • Aorus M3

    GigaByte Aorus M3

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 6400 dpi

    ohne Endnote

    „... Für die Benutzung empfiehlt sich ein Mauspad, da auf dem Schreibtisch laute Geräusche entstehen und sich relativ häufig der Mauszeiger vergrößert, obwohl man das Gerät kaum bewegt hat. Durch seine Größe eignet es sich gut für Männerhände.“

  • Canosa

    Hama Canosa

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja

    ohne Endnote

    „... tut bei einem Preis von 20 Euro, was man von ihr erwartet. Unerwartet leise zeigten sich die beiden Maustasten und das Scrollrad. ... Für Gamer sind die 1600 dpi möglicherweise zu wenig, im Office-Einsatz an unserem 27-Zoll-Monitor sind wir damit hingegen gut ausgekommen. ...“

  • G703

    Logitech G703

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi

    ohne Endnote

    „... Von den angeblichen 16.000 dpi haben wir nichts bemerkt, es wäre ohnehin eine viel zu hohe Übersetzung ... In der zweiten Stufe lließ sich der Mac präzise steuern. Trotzdem braucht man für die zweifelsfrei gute Leistung bei Mitbewerbern nicht soviel Geld (100 Euro) auszugeben. ...“

  • MX Master 3

    Logitech MX Master 3

    • Ergo­no­mi­sche Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja

    ohne Endnote

    „... Das kugelgelagerte Mausrad aus Metal drehte sich leicht und lief auf Wunsch sekundenlang nach, sodass schnelles Scrollen zur leichten Übung wurde. Dabei arbeiteten alle Elemente sowie die Gleitflächen für den Tischkontakt angenehm leise. ...“

  • Surface Arc Mouse (2019)

    Microsoft Surface Arc Mouse (2019)

    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 1000 dpi

    ohne Endnote

    „... das Scrollen gelang nur fehlerhaft, da einige Fingerbewegungen nicht richtig erkannt wurden. Hinzu kam eine gewisse Schwammigkeit beim Arbeiten, verursacht durch gelegentliche Verzögerungen oder kleine Sprünge. ...“

  • Surface Mouse

    Microsoft Surface Mouse

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 1000 dpi

    ohne Endnote

    „... die gebotenen 1000 dpi genügten ... auch auf einem 27-Zoll-Monitor für eine ausreichend flotte und präzise Bedienung. Der Rechtsklick erschien uns etwas stramm. Durch die symmetrische Bauweise eignet sich die Surface-Maus auch für Linkshänder.“

  • 1620

    Rapoo 1620

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 1000 dpi

    ohne Endnote

    „... eine 1000-dpi-Maus, mit der man arbeiten kann. Zwar erschien uns der Mauszeiger etwas nervös, das Klicken leicht schwammig und das Scrollen gelegentlich minimal verzögert, aber noch im tolerablen Bereich. ...“

  • M100 Silent

    Rapoo M100 Silent

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja

    ohne Endnote

    „Bei der M100 Silent hört man das Klicken der Tasten kaum. Ganz ‚silent‘ ist sie aber nicht, weil das Scrollrad wie üblich leicht rattert und die Gleitflächen auf dem Schreibtisch schaben. Außerdem kippelte das nur 15 Euro teure Gerät ... Der Mauszeiger bewegte sich schön schnell, aber auch etwas nervös ...“

  • Atheris

    Razer Atheris

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kom­pakte Maus: Ja

    ohne Endnote

    „Die kleine, aber recht schwere Atheris von Razer erinnert in vielen Bereichen an die ROG Strix Carry von Asus, kostet aber nur 50 Euro. ... sie gleitet aber nicht so mühelos über den Schreibtisch. Am Mac fiel uns auf, dass der Mauszeiger etwas nervös ansprach. ...“

  • M1

    Satechi M1

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 1200 dpi

    ohne Endnote

    „Weil bei der M1 von Satechi die beiden Maustasten relativ weit hinten liegen, muss man bei der Arbeit die Finger entsprechend zurückziehen, was bei größeren Händen schnell anstrengt und Abzüge bei der Ergonomie bringt. ... Die Auflösung ... reichte aber auch für 27"-Displays aus. ...“

  • Shark Force Pro

    Sharkoon Shark Force Pro

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 3200 dpi

    ohne Endnote

    „... Abzüge gab es bei der Hardware-Qualität, weil die Maus auf dem Tisch leicht kippelte ... Trotzdem machte die Shark Force Pro für eine nur 15 Euro teure Maus insgesamt einen vergleichsweise guten Eindruck und ließ sich akkurat bedienen.“

  • Rival 110

    SteelSeries Rival 110

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 7200 dpi

    ohne Endnote

    „... Von der Hardware-Qualität, der Ergonomie und der Bedienung gefiel uns die Rival 110 ebenfalls gut - und das bei einem Preis von nur 40 Euro.“

Tests

Mehr zum Thema Mäuse

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf