Elektroautos

122
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • BMW i3 Automatik (125 kW) [13]
    Auto im Test: i3 Automatik (125 kW) [13] von BMW, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 38 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Heckantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • VW E-up! Automatik (60 kW) [11]
    Auto im Test: E-up! Automatik (60 kW) [11] von VW, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 24 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Hyundai Ioniq Electro (88 kW) [16]
    Auto im Test: Ioniq Electro (88 kW) [16] von Hyundai, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 9 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • VW e-Golf VII Automatik (85 kW) [12]
    Auto im Test: e-Golf VII Automatik (85 kW) [12] von VW, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 13 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Auto im Test: Ampera-e (150 kW) (2017) von Opel, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • BMW i3 94 Ah (125 kW) [16]
    Auto im Test: i3 94 Ah (125 kW) [16] von BMW, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Heckantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Renault Twizy (13 kW) [11]
    Auto im Test: Twizy (13 kW) [11] von Renault, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 18 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Heckantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    weitere Daten
  • VW e-Golf VII (100 kW) (2017)
    Auto im Test: e-Golf VII (100 kW) (2017) von VW, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Renault Zoe Automatik Zen (65 kW) [12]
    Auto im Test: Zoe Automatik Zen (65 kW) [12] von Renault, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Ford Focus Electric Automatik (107 kW) [10]
    Auto im Test: Focus Electric Automatik (107 kW) [10] von Ford, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 13 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • smart Forfour electric drive (60 kW) [14]
    Auto im Test: Forfour electric drive (60 kW) [14] von smart, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Heckantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • BMW i3 mit Range Extender Automatik (125 kW) [13]
    Auto im Test: i3 mit Range Extender Automatik (125 kW) [13] von BMW, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 10 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Heckantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 0,6
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Kia Soul EV Automatik (81 kW) [14]
    Auto im Test: Soul EV Automatik (81 kW) [14] von Kia, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Nissan Leaf 40 kWh (110 kW) (2018)
    Auto im Test: Leaf 40 kWh (110 kW) (2018) von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Mercedes-Benz B 250 e Sports Tourer Electric Drive Automatik (132 kW) [14]
    Auto im Test: B 250 e Sports Tourer Electric Drive Automatik (132 kW) [14] von Mercedes-Benz, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Van
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Tesla Motors Model S Automatik P85 (310 kW) [12]
    Auto im Test: Model S Automatik P85 (310 kW) [12] von Tesla Motors, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 15 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Oberklasse
    • Heckantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Auto im Test: C-Zero Airdream Tendance (49 kW) [09] von Citroën, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    • Befriedigend (3,3)
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Heckantrieb: Ja
    weitere Daten
  • Renault Fluence Z.E Automatik (70 kW) [09]
    Auto im Test: Fluence Z.E Automatik (70 kW) [09] von Renault, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 17 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mittelklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Auto im Test: Leaf [15] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Volvo C30 Electric DRIVe Automatik (82 kW) [06]
    Auto im Test: C30 Electric DRIVe Automatik (82 kW) [06] von Volvo, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 13 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Coupé
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Elektroautos Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 05/2018
    Seiten: 2

    Nissan Leaf

    Testbericht über 1 Limousine der Kompaktklasse mit Elektroantrieb

    zum Test

  • Ausgabe: 7/2018
    Erschienen: 03/2018
    Seiten: 2

    Kompaktes E-Auto mit mehr Leistung

    Testbericht über 1 Elektroauto

    zum Test

  • Ausgabe: 14/2017
    Erschienen: 06/2017
    Seiten: 5

    Die fahren stromaufwärts

    Testbericht über 2 Elektroautos

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Elektroautos.

Ratgeber zu Elektroautos

Stromer mit und ohne Marktreife

Kaum ein Hersteller kommt heute komplett ohne Elektroautos in seiner Modellpalette aus. Vom Zwei-Personen-Kleinstwagen von Renault bis zur Luxusklasse eines Rolls-Royce bewegen sich Fahrzeuge allein durch die Kraft des Batteriestroms. Allerdings noch mit begrenzter Reichweite und oft nur im Versuchsbetrieb. Marktreife Stromer sind selten.

VW Caddy

VW Caddy im Paketdienst-Versuch

VW auf dem Weg vom Großversuch zur Marktreife

Bei den meisten Elektroautos handelt es sich um Großserien-Pkw, die für das geänderte Antriebskonzept umgebaut werden. Viele von ihnen, etwa die Volkswagen mit Blue-E-Motion-Technik, sind noch nicht auf dem freien Markt erhältlich, sondern befinden sich im Großversuch, etwa bei Kurierdiensten. Der VW Caddy mit Elektroantrieb ist 120 Stundenkilometer schnell und fährt mit einer Ladung seiner Lithium-Ionen-Batterien 110 Kilometer weit. Die Aufladung erfolgt über Nacht und dauert mit 230-Volt-Haushaltsstrom acht bis zehn Stunden, mit 380-Volt-Starkstrom nur zwei bis drei Stunden. Abzuwarten bleibt, ob Volkswagen den Blue-E-Motion-Antrieb tatsächlich, wie vorgesehen, im Jahr 2013 zur Marktreife bringt. Vom Mini E des Mitbewerbers BMW ist dies vorerst nicht zu erwarten, und in der Luxusklasse ist der Rolls-Royce Phantom 102EX ebenfalls nur ein Konzeptfahrzeug.

Nissan Leaf Elektroautos

Nissan Leaf

Nissan hat derzeit die Nase vorn

Ganz anders der Nissan Leaf, der von den Japanern prominent auf der deutschen Website des Unternehmens präsentiert wird. Der Leaf ist ein Kleinwagen, der von vornherein als Elektrofahrzeug gedacht war und wie jedes andere Nissan-Modell erhältlich ist. Nissan ist damit einen Weg gegangen, der von unabhängigen Experten empfohlen wird, nämlich Elektroautos von Grund auf neu zu entwerfen, anstatt vorhandene Fahrzeuge umzurüsten. Denn die schweren Batterien, die an Stelle eines Kraftstofftanks unterzubringen sind, sowie der relativ kleine Elektromotor erfordern eine andere Konstruktion als ein Auto mit Verbrennungsmotor. „Wer sich mit der eingeschränkten Reichweite arrangieren kann, erhält das beste rein elektrisch betriebene Auto, das derzeit zu haben ist“, schreibt der ADAC über den Nissan Leaf. Zwar mit vier Rädern ausgestattet, aber kaum als vollwertiges Auto nutzbar ist der Renault Twizy, den man seit 2012 in Deutschland kaufen kann. Er rangiert als „Leichtkraftfahrzeug“ und bietet Platz für zwei Insassen, die hintereinander sitzen. Auf Wunsch gibt es ihn auch mit Türen – ein moderner Kabinenroller. Mit dem Nissan Leaf verbindet den Twizy, dass er unverhältnismäßig teuer ist.

Tesla Model S

Model S von Tesla

Tesla mit rasantem Vortrieb

Vom Mini-Renault zur anderen Seite des automobilen Spektrums: Die Pkw von Tesla aus Kalifornien setzen ebenfalls allein auf Akku-Antrieb, zielen aber auf Oberklasse-Kunden und zieren die Garage mancher Hollywood-Stars. Der Tesla Roadster beschleunigt in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer, und das Modell S soll eine Reichweite von 480 Kilometern ermöglichen. Doch bis zum Transportmittel für die Massen haben die Elektroautos einen weiten Weg vor sich. Während der Hybridantrieb den Toyota Prius inzwischen zum beliebtesten Taxi gemacht hat, liegt die Zahl der reinen Elektroautos, die in Deutschland zugelassen sind, noch unter 10.000 Exemplaren.

Zur Elektroauto Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Elektro-Autos

  • Mercedes B-Klasse ED
    auto motor und sport 23/2014 Zusammen mit der aktuellen Modellpflege erweitert Mercedes die Motorenpalette der B-Klasse um den Electric Drive mit rein elektrischem Antrieb. Fahrbericht.Es wurde ein kompakter Elektro-Van auf den Prüfstand gestellt. Das Modell blieb ohne Endnote.
  • Der stille Begleiter
    Automobil Revue 27-28/2014 E-Auto: Im Langzeittest erwies sich der Nissan Leaf als unauffälliger Begleiter, der auch im Winter kaum Schwächen zeigte.Im Praxistest befand sich ein Elektroauto, das ohne Endnote verblieb.
  • Strom fürs Volk
    Automobil Revue 42/2014 Auch mit Elektromotor bleibt der VW Golf ein Golf. Nur zum grossen Allrounder taugt er so nicht.Im Einzeltest war ein kompaktes Elektroauto, das nicht benotet wurde.
  • Für die Stadt der Zukunft
    auto-ILLUSTRIERTE 5/2013 Der E-Flitzer Zoe ist ein vollwertiger Kleinwagen, ideal für die Stadt. Ihm fehlt nur die passende Infrasstruktur.Getestet wurde ein Auto. Es blieb ohne Endnote.
  • Und dann kam Zoe
    AUTOStraßenverkehr 18/2013 Mit dem Renault Zoe gibt es nun endlich einen Elektrowagen, der halbwegs bezahlbar und zugleich alltagstauglich sein soll. Ob das wohl stimmt? Wir haben ihn getestet.Es wurde ein Auto in Augenschein genommen, welches von der Zeitschrift AutoStraßenverkehr jedoch keine Endnote erhielt.
  • Summend durch die City
    Automobil Revue 42/2013 Mit dem Zoé zeigt Renault, dass ein Elektroauto heute bezahlbar und praktisch sein kann. Der Kleinwagen ist geräumig, fix und wirkt robust. Nur ein Kabel fehlt noch.Im Praxischeck war ein Elektrowagen, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • Auf leisen Sohlen
    Automobil Revue 37/2013 Elektroantrieb: Der Focus Electric ist das erste von drei elektrifizierten Modellen, die Ford nach Europa bringt. Der erste Eindruck ist positiv.Es wurde ein Elektro-Auto in Augenschein genommen. Die Vergabe einer Endnote blieb dabei aus.
  • Kleiner Stromer
    AUTOStraßenverkehr 9/2013 Mit dem kompakten Zoé versucht Elektro-Vorreiter Renault abermals, den lahmenden Markt für E-Mobilität zu beleben. Fahrbericht.Geprüft wurde ein Auto, die Zeitschrift vergab jedoch keine Endnote.
  • Ein Stern unter Strom
    Auto Bild 1/2014 Erst in sechs Monaten kommt die Elektro-B-Klasse, wir fuhren sie schon jetzt.Ein Elektroauto wurde unter die Lupe genommen. Es erhielt 3,5 von 5 möglichen Sternen.
  • Rollende Glaubensfrage
    Automobil Revue 14/2013 Erwartung: Renault glaubt an die Elektromobilität. Deshalb hat der Konzern Milliarden in die Entwicklung der Technologie investiert und präsentiert jetzt mit dem Zoe einen Stromer im massenkompatiblen Kleinwagensegment. Bei der ersten Begegnung zeigte sich der Kleine im Fahrbetrieb erfrischend normal.Geprüft wurde ein Auto, welches jedoch keine Endnote erhielt.
  • Elektrisch auf der schnellen Spur
    Automobil Revue 17/2013 Moderner: Technisch verbessert und mit günstigeren Ausstattungsvarianten nimmt der Elektro-Kompakte Nissan Leaf einen neuen Anlauf.Ein Auto wurde getestet, jedoch nicht mit einer Endnote versehen.
  • Mehr Konzept statt Auto
    auto-ILLUSTRIERTE 7/2012 Es hat vier Räder, aber ein Auto ist es nicht. Der Elektro-Flitzer Renault Twizy ist ein Mobilitätskonzept, aber keine Auto-Option. Spass macht er allerdings ohne Ende.Es wurde ein Auto getestet und als „gut“ bewertet.
  • Der elektrische Stuhl
    Auto Bild 26/2013 Politisch korrekt, preiswert, prima! Der kleine Stromer ist jetzt über ein Jahr auf dem Markt, nun werden die ersten Vorführwagen verkauft. Auto Bild überprüft den Franzosen auf Herz und Zellen.Ein Elektroauto wurde näher betrachtet. Die Endnote lautete „gut - befriedigend“.
  • Alles Twizy
    auto motor und sport 11/2012 Renault macht Ernst mit dem Spaß und möchte dank Elektro-Unikum Twizy den Innenstadtverkehr revolutionieren. Bis zu 100 Kilometer weit soll es zwei Menschen lokal emissionsfrei transportieren, sich an jeder erreichbaren Haushaltssteckdose laben können, Energie und Zeit zugleich sparen. Ein ideales Vehikel - oder eines nur für Individualisten?Es wurde ein Elektromobil getestet und mit 3 von 5 Sternen benotet.
  • Das Wunderauto aus Kalifornien
    trenddokument 4/2015 Ein Elektroauto wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Große Freiheit?
    auto motor und sport 7/2012 Wann werden wir mit dem E-Auto verreisen können? Morgen? Übermorgen? Heute! Neun Strom-Zapfsäulen entlang der A1 zwischen Köln und Hamburg ermöglichen das zum Nulltarif. auto motor und sport begibt sich auf große Fahrt - mit dem neuen Nissan Leaf.
  • Nissan Leaf
    MOTORVISION - Das Magazin für automobile Faszination 4/2013 Zweite Generation des japanischen Elektroautos. Wird die Technik endlich alltagstauglich und bezahlbar?Gegenstand des Produkttests war ein Auto, das mit 4 von 5 Punkten bewertet wurde.
  • 500 Kilometer ohne nachzuladen
    FIRMENAUTO 2-3/2013 E-Autos sind langweilig und haben keine Reichweite? Dann steigen Sie mal in den Tesla Model S. Der elektrisiert schon nach den ersten Metern.Es wurde ein Elektroauto getestet, jedoch nicht benotet.
  • Strom im Kofferraum
    Automobil Revue 24/2012 ELEKTRISCH: Renault/Nissan beansprucht beim Elektroantrieb eine Vorreiterrolle. Als komfortabler Fünfplätzer stellt der Fluence Z.E. eine geräumige Reiselimousine dar. Doch wie weit reicht die Batterieladung, und wie fährt sich das Auto? Wir haben Antworten auf diese und andere Fragen.Im CHeck war ein Auto, das keine Endnote erhielt.
  • Kalter Schwede
    AUTOStraßenverkehr 6/2012 Mit dem C30 Electric präsentiert Volvo das ERSTE ELEKTROFAHRZEUG der Firmengeschichte. Der Clou: Seine Bioethanol-Zusatzheizung wärmt im Winter kalte Batterien und frierende Insassen auf.
  • Tankstellen interessieren ihn nicht
    FIRMENAUTO 11/2012 Nur 250 Stück baut Volvo vom C30 Electric. Einen davon hat ecoFleet intern für zwei Wochen als Firmenwagen eingesetzt.Im Check war ein Auto, welches jedoch ohne Endnote blieb. Es wurden die Einsatzbereiche Langstrecke und Stadt beurteilt.
  • Stummer Diener
    auto motor und sport Eco-Drive 2/2011 Um die Phantom-Kunden künftig noch weniger mit schnödigen Arbeitsgeräuschen eines Verbrennungsmotors zu behelligen, warf ihn Rolls-Royce kurzerhand raus. Unterwegs im elektrisch betriebenen Versuchsträger 102 EX.
  • New Bobby: der Roddy
    AUTOStraßenverkehr 21/2011 Es gibt den New Beetle, den modernisierten Fiat 500 und jetzt auch ein NEW BOBBY CAR - DEN RODDYMOTION. AUTOStraßenverkehr hat die Mischung aus Spielzeugauto, Hot-Rod-Design und E-Motor ausprobiert.
  • Eine saubere Leistung
    ADAC Motorwelt 10/2013 Im Check war ein Elektroauto. ADAC Motorwelt verlieh ihm die Note 2,0. Testkriterien waren die Familien- und Langstreckentauglichkeit, Fahrspaß und Preis/Leistung. Außerdem vergab die Zeitschrift eine EcoTest-Wertung.
  • Das Große muss ins Kleine ...
    Auto Bild 37/2011 Eine ganz neue Fahrzeuggattung nimmt Gestalt an: Der Elektro-Mini von Audi ist bereits voll fahrfähig und soll tatsächlich auf den Markt kommen - angeblich zu einem Preis von 9999 Euro.
  • Das kann Watt werden
    AUTOStraßenverkehr 27/2013 Ein Elektroauto befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Der Edel-Stromer
    AUTOStraßenverkehr 23/2013 Geprüft wurde ein Elektroauto, das jedoch keine Endnote erhielt.
  • Lautlose Spannung
    Auto Bild 26/2010 Ein flüsterleises E-Werk befeuert den kompakten e-tron - der zudem einen Ausblick auf den kommenden R5 gibt.
  • Stromlinien wagen
    Auto Bild sportscars 7/2011 Nach dem Tesla biegt der nächste Fahrspaß-Elektro-Roadster auf die Gerade zur Serienproduktion ein. Unterwegs im Irmscher 7 Selectra.
  • Strom-Bolid
    AUTOStraßenverkehr 12/2010 Wer meint, E-Autos hätten nur das Temperament von Rolltreppen, sollte den TESLA ROADSTER SPORT erleben. Der transformiert jede Tour zur Achterbahnfahrt.
  • Bayerisch für Zugereiste
    AUTOStraßenverkehr 7/2013 Cadillac will mit dem neuen Einstiegsmodell ATS dem BMW Dreier und anderen Premium-Limousinen der Mittelklasse Kunden klauen. Test des 276 PS starken Hecktrieblers.Es wurde ein Auto unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.