Nyne Bluetooth-Lautsprecher: Tests

  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Bass von Nyne, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Nyne Bass

    • Gut 1,8
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

      1,8

    • connect

      1,0

    Alle 4 Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Edge von Nyne, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Nyne Edge

    • keine Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Rebel von Nyne, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Nyne Rebel

    • keine Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Rock von Nyne, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Nyne Rock

    • keine Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: TT von Nyne, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Nyne TT

    • keine Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Mini von Nyne, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Nyne Mini

    • keine Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Aqua von Nyne, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Nyne Aqua

    • Befriedigend 2,8
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • MAC LIFE

      2,7

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

      2,8

    Alle 3 Tests
  • Bluetooth-Lautsprecher im Test: Cruiser von Nyne, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Nyne Cruiser

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • SFT-Magazin
      Ausgabe: 11/2015

      3,0

    Fazit lesen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nyne Bluetooth-Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Computer Bild 14/2016 Dass eine kleine Box nicht gleich plärren muss, zeigt der B&O mit seinem ausgewogenen Klang. Wem für die etwas größeren Partys im Garten oder am Strand ein einzelner Lautsprecher zu schwach auf der Brust ist, um auch alle Gäste in jedem Winkel mit Musik zu versorgen, der erweitert seine "Outdoor-Anlage" ganz einfach: So lassen sich etwa zwei UE Roll 2 oder Boom 2 via App zu einem Stereo-Pärchen verbinden.
  • PC Magazin 5/2016 Zwar rangiert die Musicbox S mit 299 Euro preislich am oberen Ende unseres Testfelds, doch wird dafür viel geboten! Der preisgünstige Philips-Speaker ist für In- und Outdoor geeignet. Im Raum bietet er bei senkrechter Eckaufstellung in der mitgelieferten Ladeschale eine gute Stereowirkung und dient gleichermaßen als komfortable Telefon-Freisprecheinrichtung. Per Multipair ist der Betrieb mit maximal drei Smartphones möglich.
  • Klangstark
    E-MEDIA 13/2015 Mittels Karabinerhaken kann der Lautsprecher auch unbedenklich an Gürtelschlaufe oder Rucksack befestigt werden. Der MiFa F5 verbindet sich zur Musikwiedergabe via Bluetooth ganz unkompliziert mit anderen Geräten und hat einen Radius von etwa 10 Metern. Zusätzlich ist im Lieferumfang auch ein 3,5-mm-AUX-Kabel enthalten.
  • Sound-Quader
    Tablet und Smartphone 1/2015 Das Einzige, was an den S01 erinnert, ist die Quaderform, dann hört es allerdings auch schon auf. Der S02 ist größer, weniger kantig und technisch ausgereifter. Genau dies wird schon beim ersten Einsatz klar. Musste der Vorgänger noch klassisch über Bluetooth eingebunden werden, so reicht es beim S02, wenn man ihn einfach mit der rutschfesten Unterseite in die Nähe des NFC-Logos am Tablet oder Smartphone bringt.
  • Musik aus der Dose
    PC NEWS 2/2014 (Februar/März) Die Bedienelemente befinden sich am Boden des Geräts. Damit bleibt auch die puristische Form erhalten. Der Akku hat eine Kapazität von 500 mAh. Toller Klang, schöne Optik Der konische Lautsprecher ist aus gebürstetem Aluminium gefertigt und überzeugt nicht nur akustisch, sondern auch optisch und haptisch. Ein besonderes Highlight ist die integrierte Freisprecheinrichtung.
  • Kleine Box, großer Klang
    video 5/2016 Im Check befand sich ein Bluetooth-Lautsprecher. Das Produkt bewertete die Zeitschrift video mit „überragend“.
  • Der neepho Sonority Bluetooth-Lautsprecher im Edelstahlkleid
    mobi-test.de 5/2016 Im Einzeltest befand sich ein Bluetooth-Lautsprecher, welcher abschließend 7 von 10 Punkten erhielt. Für die Bewertung zog man u.a. die Kriterien Verarbeitung, Ausstattung, Bedienung und Klang heran.
  • SFT-Magazin 9/2014 Und wie sieht es in Sachen Klangqualität aus? So viel vorneweg: Vor größeren, stationären Varianten müssen sich aktuelle Bluetooth-Lautsprecher längst nicht mehr verstecken.
  • video 11/2014 Feuer frei ! Amazon Fire TV kommt nach Deutschland. Die kleine Box basiert laut Amazon auf dem Betriebssystem Android und verfügt über einen Quad-Core-Prozessor, einen eigenen Grafikprozessor sowie zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. In der Vorabversion befinden sich neben Apps wie der ZDF-Mediathek, Spiegel-TV und Amazon Prime Instant Video eben auch Online-Videotheken wie maxdome oder Netflix. Die Zahl an Apps ist schon jetzt eindrucksvoll.
  • Audio Video Foto Bild 2/2014 Instrumente und Stimmen verteilen sich gleichmäßig über den gesamten Bereich zwischen den Boxen und sogar darüber hinaus. Musik für jeden Raum Brauchten Stereoboxen bislang noch einen Verstärker und die gewünschten Zuspieler, haben die neuen WLAN*-Boxen die ganze Technik bereits an Bord. Trotzdem sind die Lautsprecher so kompakt, dass sie in jeden Raum passen. Die Bedienung erfolgt wie bei den Alles-in-einer-Box-Varianten per Smartphone- oder Tablet-App*.
  • Der beste mobile Bluetooth-Lautsprecher
    AllesBeste.de 5/2015 Ein Bluetooth-Lautsprecher wurde näher untersucht und abschließend mit 5 von 5 Sternen benotet. Zusätzlich stellte das Onlinemagazin weitere Alternativen zum Produkt kurz vor.
  • SFT-Magazin 12/2016 Letzterer zieht Fingerabdrücke jedoch magisch an, weshalb der Speaker bei Nichtgebrauch am besten in der mitgelieferten Hülle verstaut werden sollte. In Sachen Feature-Auswahl findet man beim A3143 Premium die meisten grundlegenden Funktionen, die bei Bluetooth-Speakern zum Standard gehören. Einziges Manko: Telefonkonferenzen über das verbundene Smartphone sind nicht möglich. Klanglich liefert die Soundbox für den Budget-Bereich zufriedenstellende Ergebnisse.
  • connect Freestyle 4/2013 Nach genau dieser Lösung haben wir gesucht, etliche Testmuster Probe gehört, viele davon mangels Klasse ausgemustert, weil alles unter 30 Euro leider nur Spielzeug ist. Am Schluss blieben acht kleine Bluetooth-Lautsprecher übrig, die hier nun ihren großen Auftritt haben. Musik an! Lexikon Pairing Das Pairing klappte bei allen Testgeräten recht einfach. Meist genügt es, in den Einstellungen für Bluetooth nach neuen Geräten zu suchen und die jeweilige Boombox zu bestätigen.
  • Kleiner Mann ganz groß
    FIDELITY 4/2012 (Juli/August) Mobiler Audioprotz mit Durchhaltevermögen und großem Klang sucht Reisepartner. Geprüft wurde ein Lautsprecher. Er erhielt keine Bewertung.
  • Hi-Fi im Buchformat
    Business & IT 12/2011 Heutzutage gibt es kaum ein Handy oder Smartphone auf dem Markt, das keine MP3s abspielen kann. Das ist schön, denn so hat man seine Musiksammlung immer dabei - auf Reisen, im Urlaub, im Büro und zu Hause.
  • Reger Funkverkehr
    HIFI DIGITAL 3/2012 (Juni-August) Audio Pros Living-Konzept macht Audio-Funkübertragung salonfähig: Die ultrakompakte Aktivbox LV 2E vereint optische Finesse mit Klangfülle. Von der Zeitschrift HIFI DIGITAL wurde ein Lautsprecher untersucht. Eine Endnote wurde nicht vergeben. Zur Bewertung wurden die Kriterien Klang, Bedienung, Ausstattung sowie Material und Verarbeitung herangezogen.
  • Dampfröhre
    Tablet und Smartphone 1/2015 Die Boombox erlebt dieser Tage eine echte Renaissance. Ausgestattet mit Bluetooth zur Anbindung moderner Quellen liefert sie soundstarke Unterstützung auf der Angrill-Party im Frühjahr oder der Strandparty im Sommer. Ein Lautsprecher stand im Fokus des Testberichts. Das Testurteil lautete 5 von 6 Punkten. Klang, Praxis und Ausstattung wurden als Kriterien herangezogen.