Linn Lautsprecher

24
Top-Filter: System-Komponenten
  • Standlautsprecher Stand­laut­spre­cher
  • Lautsprecher im Test: Akubarik von Linn, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 520 von Linn, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Majik 140 von Linn, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Majik Isobarik (passiv) von Linn, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Majik Isobarik (aktiv) von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: MAJIK 109 von Linn, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Klimax 320 A von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Komponent System von Linn, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • System: Surround-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Akurate 242 von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher, Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Artikulat 350 A von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • System: Surround-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Komponent 110 von Linn, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Artikulat 320 A von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: Surround-System
    weitere Daten
    • Befriedigend (3,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Ninka von Linn, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Akurate 221 von Linn, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    weitere Daten
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Linn Majik Music System (Majik 140 / Majik 112 Center / Majik 109 / Majik 126)
    Lautsprecher im Test: Majik Music System (Majik 140 / Majik 112 Center / Majik 109 / Majik 126) von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: 5.1-System, Surround-System
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Linn Lautsprecher Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 12/2015
    Erschienen: 11/2015
    Seiten: 5

    Systemdenken

    Testbericht über 1 Netzwerkplayer und 1 Standlautsprecherpaar

    HiFi ist auch nicht mehr das, was es mal war: Die digitale Revolution zwingt zum Umdenken. Und zu anderen Konzepten. Doch im Fall von Linns 520er-System bleibt zumindest eines: der Spaß. Testumfeld: Ein Digital-Aktiv-System, bestehend aus einem Netzwerkplayer und einem Standlautsprecherpaar, wurde ausprobiert. Ein Komponente blieb ohne Endnote. Das Klangurteil des

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2014
    Erschienen: 02/2014
    Seiten: 5

    Hübsche Hülle, volles Pfund

    Testbericht über 1 Lautsprecher

    Was sagt denn die isobarische Enkelin dazu? Testumfeld: Im Check befand sich ein Lautsprecher, der jedoch keine Endnote erhielt.

    zum Test

  • Ausgabe: 7/2013
    Erschienen: 06/2013
    Seiten: 15

    Beherrsche den Raum!

    Testbericht über 5 Lautsprecher

    Aktiv oder Passiv? Für viele High-Ender ist das eine philosophische Frage. Dabei sind Aktivkonzepte mit einer akustischen Anpassung oder mit optimiertem Abstrahlverhalten vor allem in schwierigen Räumen akustisch schlicht überlegen. Und das Schöne: Immer mehr echte HiFi-Firmen widmen sich diesem Themenkomplex. Testumfeld: Unabhängig voneinander wurden 5

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Linn Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Super Bass Portable Speaker
    Macwelt 4/2012 Von "Super Bass" ist allerdings nichts zu hören. Der Sound ist aber angesichts der kleinen Maße abhängig vom Untergrund noch in Ordnung, wenn auch blechern. Per USB wird der Lautsprecher-Akku in drei Stunden geladen und kann maximal sechs Stunden Musik wiedergeben. Ein Netzteil und eine Hülle sind nicht mitgeliefert.
  • Heimkino 1-2/2012 (Januar/Februar) Egal ob dedizierter Heimkinoraum im Keller, auf dem Dachboden oder im Wohnzimmer: Um ein klangstarkes Lautsprecherpaket kommt man kaum herum, will man echten Kinosound generieren. Ein solches kann aus einem 5.1-System, einer 2.1-Installation oder einem sogenannten Soundbar bestehen. 2011 haben wir wieder unzählige dieser Systeme auf Herz und Nieren geprüft. Dabei ragten einige heraus, die wir hier noch einmal zusammengefasst haben.
  • Klang + Ton 5/2010 Der italienische Pro-Audio-Hersteller verfügt über ein riesiges Sortiment von Treibern auch moderater Bauart – Interessant vor allem für Abhörmonitore, wo sich der 5FE100 wohlfühlen dürfte. In Sachen Verarbeitungsqualität ist das mit 47,50 Euro recht günstige Chassis absolut im grünen Bereich – nur beim Einfräsen ist der achteckige Stahlblechkorb nicht ganz trivial. Wunderdinge sind von dem kleinen Faital nicht zu erwarten, dafür gibt es einen kräftigen Ferritmagneten und den soliden Aufbau.
  • stereoplay 7/2009 Leser, die größten Wert auf Wohnraumtauglichkeit und HiFi-Tugenden legen, sind mit der Canton auf der sicheren Seite. Puristen mit Hang zum Experimentellen greifen zur Schmackshorn-Lösung in Kombination mit einem audiophilen Verstärker. Der Sieger der Herzen kommt von Cerwin Vega. Die CLS 215 rettet jede Fete. Und sie lässt genügend Geld übrig für Getränke. Großvolumige Standbox mit Doppelbass und reichlich Membranfläche. Neutraler und kraftvoller Klang, sehr souverän bei hohen Pegeln.
  • Nachschub
    video 11/2003 Auch die Frequenzgang-Messung in der TESTfactory zeigte einen spürbaren Anstieg in der 100-Hertz-Region. Als Knaller erwies sich der Subwoofer SW 700 S, und das im wahren Sinn des Wortes: Erbarmungslos, schnell und präzise warf er die Bass-Tiraden in den Hörraum, die Toto-Bassist Mike Porcaro in „Africa“ seinem Instrument entlockte.
  • stereoplay 9/2005 DieTannoy konnte komplexe Klangfelder hervorragend entschlüsseln und wirkte dadurch unglaublich facettenreich, wenngleich ihr diese Eigenschaften bei höheren Pegeln etwas abhanden kam.Wie sich das auf dasTestergebnis auswirkt? Seite 20. USHER CP 6311 D Präzisionswaffe aus Fernost Dass Flachbildschirme und Computerbausteine mittlerweile vorwiegend in Fernost produziert werden, ist nichts wirklich Neues;
  • In Stein gemeißelt
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2009 Bei Lautsprechern wird das Gehäuse oft als Spielwiese für Designer oder Ärgernis für Hausfrauen verstanden. Dass ein Gehäuse einen Schallwandler allerdings auch wesentlich definieren kann, verstehen nur wenige. Zu diesem erlauchten Kreis gehört Valeria Audio.
  • Elegant gelöst
    Klang + Ton 4/2008 Wow – die Box sieht aber mal so richtig nach vierstelligen Beträgen aus – elegant abgesetzte Seiten, wunderschönes Echtholzfurnier mit Klarlack versiegelt, ansprechendes Design, das hat was, so einen Lautsprecher lässt auch die Dame des Hauses ohne Murren passieren. Aber Moment mal! Diese Chassis kennen wir doch, das sind doch die Günstigen von Tang Band! Ob das passt?Auf sechs Seiten zeigt die Zeitschrift Klang + Ton (4/2008), wie eine hochwertige Standbox mit Tang-Band-Chassis im Bausatztest abgeschnitten hat.
  • Stand-Lautsprecher Expolinear T-220 Limited Serie 2 „Schwere Wangen statt dicker Backen“
    fairaudio - klare worte. guter ton 5/2008 Der Stand-Lautsprecher T-220 des Berliner Herstellers Expolinear Elektroakustik bringt einiges auf die Waage - auch akustisch?
  • Kompaktlautsprecher Manger Zerobox 109IIe „Sound of Biegewelle ...“
    fairaudio - klare worte. guter ton 5/2008 Ein Kompaktlautsprecher mit einem ganz besonderen Konzept.
  • Schotten-Rock
    stereoplay 5/2005 Linn hat eine bärenstarke Aktivbox entwickelt. stereoplay durfte das Kunstwerk begutachten - weltexklusiv als erste der Testzeitschriften.
  • Kantenphysik
    HomeVision 7/2008 Schotten sind irgendwie anders. Da baut die ganze Welt Lautsprecher mit feinen Rundungen, weil es Klang und Auge gut tun soll - Linn pfeift drauf und präsentiert mit den Majik 140 Kubismus in reinster Form. Boxen, die ganz anders sind wie sie scheinen, denn Linn geizt diesmal nicht nur mit Rundungen, sondern auch mit dem Preis. Testkriterien waren Klangqualtität (Natürlichkeit, Basspräzision, Pegelfestigkeit ...), Ausstattung und Verarbeitung (Anmutung, Material).
  • Auf den Punkt gebracht
    HiFi Test 2/2007 Der Kracher der letzten Monate war aus Linn-Sicht sicher die neue MAJIK-Stereo-Serie, die bei den Testern wie beim Publikum so richtig abräumen konnte. Daneben ist ein weiteres absolutes Highlight fast ein wenig ins Hintertreffen geraten - und das völlig zu Unrecht: Die Komponent Boxenserie hat bis zum Quad-Wiring-Anschluss jede Menge zu bieten und - sie sieht auch noch gut aus. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Auf den Punkt...
    Heimkino 1/2007 Der Kracher der letzten Monate war aus Linn-Sicht sicher die neue MAJIK-Stereo-Serie, die bei den Testern wie beim Publikum so richtig abräumen konnte. Daneben ist ein weiteres Highlight fast ein wenig ins Hintertreffen geraten - und das völlig zu Unrecht: Die Komponent-Boxenserie hat bis hin zum Quad-Wiring-Anschluss jede Menge zu bieten und - sie sieht auch noch gut aus. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Best of both Worlds
    Heimkino 5-6/2010 Was die Musikwiedergabe angeht, waren Lautsprecher von Linn schon immer etwas Besonderes und qualitativ ganz weit vorne – nicht die schlechtesten Voraussetzungen also, um auch im Heimkinobereich zu ‚wildern‘. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Aktiv? Passiv?
    stereoplay 2/2007 Linn hat sein teilaktives Flaggschiff Komri überarbeitet und eine Aktivweiche dafür entwickelt. Damit stellt sich die alte Prinzipfrage wieder neu. Im Falle der Komri kann stereoplay sie eindeutig beantworten.