TRAIL prüft Wanderstöcke (6/2012): „Stockeinsatz“

TRAIL: Stockeinsatz (Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Läufer bestaunen sie und legen sie kopfschüttelnd beiseite, aber echte Trail-Runner wissen den Support der leichten Stöcke längst zu schätzen!

Was wurde getestet?

Es wurden neun Trekking- und Nordic Walking-Stöcke getestet. Sie erhielten keine Endnoten. Als Bewertungskritierien dienten Griffkomfort, Steifigkeit, Zusammenbau, Gewicht und Länge zerlegt.

  • Black Diamond Distance Trekking Pole

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Faltstock

    ohne Endnote – Kauftipp

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Ein leichter, langer und steifer Stock mit einfachem Z-Pole-System und einem sehr guten Griff aus weichem EVA-Schaumstoff.“

    Distance Trekking Pole
  • Fizan Compact

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trail-Running, Trekking;
    • Verstellbereich: 110 bis 132 cm;
    • Packmaß: 58 cm

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Günstiger, kompakter Aluminiumstock, der sich auf jede Länge einstellen lässt und sehr leicht ist.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 4/2014 (Juli/August) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Compact
  • Fizan Compact 4

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 50,5 - 141 cm

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Günstiger, kompakter Aluminiumstock, der sich auf jede Länge einstellen lässt und sehr leicht ist.“

    Compact 4
  • Fizan NW Speed

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Günstiger, stabiler Stock mit festem Schlaufensystem (ohne nicht nutzbar). Bedingt für Trail-Runner zu empfehlen, da zusammengeschoben sehr lang.“

    NW Speed
  • Leki Micro Stick

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Faltstock

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Guter, weicher und anatomisch perfekter Griff, steif, zusammengefaltet sehr klein und kompakt.“

    Micro Stick
  • Leki Traveller Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote – Kauftipp

    Preis/Leistung: 1 von 5 Punkten

    „Das Topmodell aus Carbon lässt sich teleskopisch zwischen 90 cm und 131,5 cm einstellen. Die Schlaufe ist handschuhartig, fest an der Hand und kann an- und abgeklickt werden. Man ist komfortabel und effektiv mit dem Korkgriff verbunden. ... Der Drehmechanismus funktioniert gut, die 3 Teile können nicht auseinanderfallen, da es am Anschlag eine Fixierung gibt, die jedoch etwas hackelt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 5/2013 (Juli/August) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Traveller Carbon
  • Mountain King Trail Blaze

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Faltstock;
    • Einsatzbereich: Trail-Running, Trekking;
    • Verstellbereich: 115 g (110 cm);
    • 120 g (115 cm)
    • 125 g (120 cm)

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Der Griff sollte dringend mal überarbeitet werden - a bisserl Anatomie wäre schon nett.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 5/2013 (Juli/August) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Trail Blaze
  • MSR Surelock TR-3

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 1 von 5 Punkten

    „Ein toller Mechanismus, ein klasse Design und doch zu schwer und irgendwie nicht zu benutzen.“

    Surelock TR-3
  • Raidlight Trail Poles

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Leicht - nein superleicht und zerlegt sehr kompakt. Die Griffe sind sehr angenehm und weich geformt. Für Ultratrailer, die Gramm zählen.“

    Trail Poles

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wanderstöcke