TRAIL prüft Wanderstöcke (8/2013): „Und dann wurden sie zerlegt.“

TRAIL: Und dann wurden sie zerlegt. (Ausgabe: 5/2013 (Juli/August)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Stöcke sind für Wanderer, Stöcke sind für Nordic Walker, für Langläufer und Skifahrer. Läufer mit Stöcken? Diese Frage wird spätestens bei einem satten Anstieg der Höhenmeter mit Ja beantwortet.

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest befanden sich 8 Teleskop-Stöcke. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.

  • Black Diamond Ultra Distance

    • Material: Carbon;
    • Typ: Faltstock;
    • Einsatzbereich: Trail-Running, Trekking;
    • Packmaß: 33,5 cm (100 cm);
    • 36,5 cm (110 cm)
    • 40 cm (120 cm)

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... Keine anderen Stöcke schaffen es Steifigkeit, Leichtigkeit und geringes Volumen und Packmaß so gut zu vereinen. Das Faltsystem ist praktisch und funktioniert. Wir wollen auch in diesem Test ein uneingeschränktes JA KAUFEN aussprechen. Für alle, die mit wenig Gewicht unterwegs sein wollen und zudem einfach gerne ein optisch schönes Produkt in den Händen halten möchten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 4/2014 (Juli/August) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Ultra Distance
  • Fizan Carbon Trainer

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: bis 130 cm

    ohne Endnote

    „... Zerlegt misst er immer noch 106 cm Länge und passt somit in keinen Rucksack. Die bloße Performance ist hingegen sehr gut. Der Stock ist steif, leicht und lässt sich dank des durchdachten Schlaufen-Klicksystems schnell von der Hand lösen. Der Verstellverschluss funktioniert gut, wenngleich es optisch nicht schön gelöst wurde.“

  • Fizan NW Lite

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: bis 133 cm

    ohne Endnote

    „In direkter Konkurrenz zum Leki Traveller steht der Fizan Lite aus Italien ... Die klickbaren Handschlaufen liegen hier besser in der Hand und auch das Klimasystem funktioniert einen Hauch besser und einfacher als beim Leki. Das Justiersystem (2 Punkte) lässt den Stock beliebig zwischen 100 cm und 130 cm fest fixieren. Schade, dass die 3 einzelnen Stock-Elemente nicht durch eine Schnürung locker verbunden sind ...“

    NW Lite
  • Komperdell Carbon Aero

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: bis 135 cm

    ohne Endnote

    „... Diese Stöcke begeistern durch ihr Leichtgewicht und die Steifigkeit, durch das sehr effektive klippbare Handschlaufen-System und das tolle Design. Wer diesen Stock in der Hand hält, ist irgendwie verführt! Im Übrigen ist bei einer Körpergröße über 1,85 cm ein 135 cm langer Stock eine richtig tolle Sache, denn die Hebelwirkung bringt Schwung in den Trailrun!“

    Carbon Aero
  • Komperdell Carbon Ultralite Vario 4

    • Material: Carbon;
    • Typ: Faltstock, Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 120 - 145 cm;
    • Packmaß: 45 cm;
    • Gewicht pro Paar: 384 g

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... er lässt sich 4-teilig auf eine kurze Länge zerlegen, er ist enorm steif und sein Griffsystem ist gut. Die weiche Lasche und der recht voluminöse Griff sind das Beste, was man von einem nicht klippbaren System bekommen kann. Richtig gut gefallen die justierbaren Längen, denn die beginnen bei 120 cm und hören bei 145 cm auf. Langen Kerlen sollte das zusagen. Gesamteindruck: stabil, hochwertig, langlebig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 4/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Carbon Ultralite Vario 4
  • Leki Micro Stick Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Faltstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Packmaß: 36 cm (bei 120 cm Stocklänge)

    ohne Endnote

    „... Er begibt sich mit seinem Outfit in direkte Konkurrenz zum Ultra Distance von Black Diamond und muss diesen Fight auskämpfen. Einen echten Sieger gibt es am Ende nicht. Der Leki mag beim Zerlegen und Zusammenbau etwas einfacher funktionieren, der Griff mag etwas anatomischer geformt sein ... Ideal für Leute, die sehr oft mit und ohne Stock laufen wollen und schnell zerlegen und verstauen möchten. ...“

    Micro Stick Carbon
  • Leki Traveller Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Mit einer justierbaren Länge von 90 cm bis 130 cm ist der Leki Traveller ein Stock für die ganze Trail-Runner-Familie und obendrein ein stabiles und zuverlässiges Produkt aus Carbon. Die Handschlaufen werden hier fest an die Hände geklickt, was einige Vor- und Nachteile bringen kann. ... Die Kraftübertragung ist sehr gut. ... Der Traveller ist durch sein Material und die massiven Drehverschlüsse sehr steif. ...“

    Traveller Carbon
  • Mountain King Trail Blaze

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Faltstock;
    • Einsatzbereich: Trail-Running, Trekking;
    • Verstellbereich: 115 g (110 cm);
    • 120 g (115 cm)
    • 125 g (120 cm)

    ohne Endnote

    „... Die Trail Blaze können, was die endgültige Leistung angeht, nicht mit den anderen hier vorgestellten Stöcken mithalten. Sie sind zu wenig steif, die Griffe sind zu wenig anatomisch und die Länge lässt sich nicht variieren. Dennoch haben die Engländer ihre Berechtigung und Vorteile: Sie sind leicht und lassen sich schnell zusammen- und auseinanderfalten. Zudem sind sie zerlegt so kurz, dass sie sogar in ein Laufrucksack-Innenfach passen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 4/2014 (Juli/August) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Trail Blaze

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wanderstöcke