TV-Receiver im Vergleich: Kabel digital!

SATVISION

Inhalt

In vielen deutschen Haushalten steht mit einem lizenzierten Kabelreceiver von einem der großen Kabelnetzbetreiber meist ein Modell, welches nur eine Basisausstattung bietet und viele wünschenswerte Funktionen wie komfortable Aufnahmemöglichkeiten und die Einbindung in ein heimisches Netzwerk vermissen lässt. Besonders reizvoll könnte ein Umstieg auch für alle Kabelkunden sein, die ihre Programme derzeit noch analog empfangen, denn Digitalreceiver versprechen eine bessere Bild- und Tonqualität sowie viele neue Sender, auch in HD. Wir haben acht freie Kabelreceiver getestet, von denen einige durch die CI+-Schnittstelle einen Einsatz in zahlreichen Kabelnetzen erlauben und so eine Alternative zu den Einheitsmodellen der Kabelnetzbetreiber darstellen könnten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Receiver. Sie wurden anhand der Kriterien Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung und Stromverbrauch getestet.

  • TechniSat Technistar K1

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „sehr gut“ (92,1%) – Testsieger, Energiesparsieger

    „Plus: Fernzugriff, UPnP, Bedienung, SFI-EPG.
    Minus: Anzahl Aufnahmen, nur 1x USB, kein Netzschalter, Umschaltzeiten.“

    Technistar K1

    1

  • Telestar Diginova 10 HD-K

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (91,4%)

    „Plus: Fernzugriff, UPnP, Bedienung, SFI-EPG.
    Minus: Anzahl Aufnahmen, nur 1x USB, kein Netzschalter, Umschaltzeiten, scharfkantige Fernbedienung.“

    Diginova 10 HD-K

    2

  • Smart Electronic CX 70

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (91,1%)

    „Plus: Umschaltzeiten, Anzahl Aufnahmen, Menüoptik.
    Minus: wenige Multimediaformate, keine Netzwerk-Schnittstelle.“

    CX 70

    3

  • Vantage VT-1000C

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (88,5%)

    „Plus: Fernbedienung, Anzahl Aufnahmen, Hilfefunktion.
    Minus: AV-Anschlüsse, keine Netzwerk-Schnittstelle, Platzierung USB-Schnittstelle.“

    VT-1000C

    4

  • Topfield CBP-2001 CI+

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (87,2%)

    „Plus: Standby-Stromverbrauch, Multimedia-Formate, Anschlüsse.
    Minus: Menü-Optik, keine Netzwerk-Schnittstelle.“

    CBP-2001 CI+

    5

  • Opticum HD XC403p

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (87,1%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: kompakte Abmessungen, Netzwerk-Schnittstelle.
    Minus: Adapter für Antennenkabel erforderlich.“

    HD XC403p

    6

  • Techno Trend TT-micro C832 HDTV

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (87%)

    „Plus: Kartenleser Kabel Deutschland.
    Minus: nur max. 1 Aufnahme, wenig Multimedia-Formate.“

    TT-micro C832 HDTV

    7

  • Golden Media Uni-Box 9060 CRCI HD PVR

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (85,8%)

    „Plus: Netzwerk-Schnittstelle, Online-Funktionen, Anschlüsse, Display.
    Minus: Adapter für Antennenkabel erforderlich, Umschaltzeiten HD-Sender.“

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver