Steuererklärung (Software) im Vergleich: Mehr Netto vom Brutto

PC Magazin: Mehr Netto vom Brutto (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Für Steuerzahler ist 2010 ein gutes Jahr. Dank vieler kleiner Erleichterungen dürfen viele Steuerpflichtige mit einer Rückerstattung rechnen - vorausgesetzt, sie geben ihre Steuererklärung ab. Steuerspar-Software hilft dabei.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Steuerspar-Programme.

  • Lexware Taxman 2011

    • Jahr: 2011

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die Benutzerführung ist schnörkellos. Eine ausgereifte Plausibilitätskontrolle sorgt für die notwendige Sicherheit. Freiberufler und Selbstständige dürfen sich zudem über professionelle Zusatzprogramme zu Buchhaltung und Geschäftsreisen freuen. Ein dickes Lob verdient der digitale Steuerratgeber: Keine andere Software bereitet die trockene Materie übersichtlicher auf.“

    Taxman 2011

    1

  • Akademische Arbeitsgemeinschaft Steuer-Spar-Erklärung 2011 plus

    • Jahr: 2011

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    In der Praxis überzeugte das Programm durch seine hohe Sicherheit und die durchdachte Positionierung von Querverweisen, die bei der Arbeit eine praktische Hilfe sind. Auf Neuerungen bei den Steuern wird allerdings nicht deutlich genug hingewiesen. Der Plausibilitätscheck wurde stark erweitert und weist nun zuverlässig auf Fehler und Einsparmöglichkeiten hin. Außerdem empfiehlt das Programm eine passende Steuerklasse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Steuer-Spar-Erklärung 2011 plus

    2

  • Buhl Data Wiso Steuer-Sparbuch 2011

    • Jahr: 2011

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die mitgelieferte Steuerbibliothek ist zwar umfangreich, aber durch die antiquierte inhaltliche Aufbereitung vergleichsweise anstrengend zu lesen. Die Steueränderungen sind vorbildlich umgesetzt ... Die intelligente Plausibilitätskontrolle berücksichtigt auch die Steuerklassenwahl bei Verheirateten und die Verteilung der Kinderfreibeträge bei Familien. Zudem können Anwender per Steuerschieber simulieren, wieviel Steuern sich sparen lassen ...“

    Wiso Steuer-Sparbuch 2011

    3

  • Buhl Data t@x 2011 Professional

    • Jahr: 2011

    „gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Bearbeitung der Steuererklärung ist flott, nur bei den neuen Umzugspauschalen und den gestiegenen Höchstsätzen für die Unterstützung Bedürftiger mussten wir nachschlagen. ... Wie beim Steuer-Sparbuch dürfen sich Freiberufler und Selbstständige über ein neues Banking-Modul bei der Einnahmen-/Überschussrechnung freuen, das die Buchung von Zahlungseingängen deutlich vereinfacht. ...“

    t@x 2011 Professional

    4

  • Lexware QuickSteuer Deluxe 2011

    • Jahr: 2011;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Navigationsleiste ist - etwas ungewohnt - im unteren Fensterbereich zu finden. Erfahrene Anwender, die laufend zwischen den Eingabebereichen wechseln, müssen daher häufiger scrollen. Die Dateneingabe ist bei QuickSteuer Deluxe ebenso einfach wie bei Taxman. Allerdings ist die Software weniger sorgfältig mit dem mitgelieferten Steuerratgeber verknüpft ... Bei der Dateneingabe muss man daher öfter nachschlagen. ...“

    QuickSteuer Deluxe 2011

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Steuererklärung (Software)