planetSNOW prüft Ski (11/2010): „Sportlich, sportlich“

planetSNOW

Inhalt

Acht supersportliche Ski, bei denen Sie die Kanten zum Glühen bringen - für prickelnden Pistenspaß.

Was wurde getestet?

Getestet wurden acht Powercarver.

  • Blizzard Sport G-Power FS IQ 10/11

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp, DSV TIPP

    „War der G-Force im Vorjahr noch ein supersportlicher Allrounder, so mutiert das diesjährige Modell G-Power aufgrund der integrierten Full-Suspension-Öldruckdämpfung zur kompromisslosen Rennmaschine. Der Ski hat an Spritzigkeit verloren, dafür aber gehörig an Sportlichkeit gewonnen und fährt wie auf Schienen. Sein ganzes Potenzial entfaltet der Ski erst richtig bei absolutem Topspeed.“

    G-Power FS IQ 10/11
  • Head iSupershape Magnum 10/11

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Mit dem überarbeiteten Supershape Magnum präsentiert Head einen Racecarver mit einer breiteren Skimitte. Ein Ski für Fahrer, die auch bei weicheren Schneeverhältnissen oder in unebenem Gelände richtig Vollgas geben wollen. Leider geht dies, in Kombination mit der straffen Abstimmung des Ski, ein wenig zulasten der Spritzigkeit und Dynamik. Für all diejenigen, denen die echten Rennmaschinen zu aggressiv sind.“

    iSupershape Magnum 10/11
  • Head iSupershape Titan 10/11

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp, DSV TIPP

    „Noch breiter als der Magnum, kommt der Supershape Titan mit einer 78er-Taille daher und überrascht durch seinen breitbandigen und gleichfalls spritzigen Charakter. Der radikale Seitenzug macht den Ski - trotz der allmountain-verdächtigen Skimitte - zum Kurvenkünstler, mit dem dank der Breite aber auch 20 Zentimeter Neuschnee eine Wonne sind. Liegt satt, kostet etwas Kraft, macht aber viel Spaß.“

    iSupershape Titan 10/11
  • Kneissl Black Star XC 10/11

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp, DSV TIPP

    „Mit dem Blackstar XC ist Kneissl eine Sahneschnitte für sportlich ambitionierte Skifahrer gelungen. Der Ski lässt sich fehlerverzeihend und überraschend spielerisch fahren. Sobald man ihn jedoch auf Zug und mit der nötigen Technik fährt, blitzen fast schon Racecarver-Gene hervor. Ein Ski für Fahrer mit sportlichem Anspruch, die auf die Breitbandigkeit eines Allrounders nicht verzichten wollen.“

    Black Star XC 10/11
  • Nordica Dobermann Spitfire Pro EDT 10/11

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp, DSV TIPP

    „Die neue Efficient Dynamic Technologie des Spitfire Pro EDT sorgt durch die zusätzliche Carbon-Platte auf der Oberseite des Ski für hohe Elastizität in Kombination mit großer Torsionssteifigkeit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn der vielseitige Ski glänzt durch hohe Laufruhe, ohne dabei an Agilität zu verlieren. Ein Traumski für technisch versierte Fahrer, der extrem viel Potenzial in sich birgt.“

    Dobermann Spitfire Pro EDT 10/11
  • Stöckli Sport Laser CX 10/11

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp, DSV TIPP

    „Mit dem Laser CX hat Stöckli einen Ski geschaffen, der das Zeug zum perfekten Begleiter für sportliche Pistenskifahrer hat. Extrem spielerisch im Umgang, absolut gutmütig und harmonisch, ohne dabei an Sportlichkeit einzubüßen. Der Ski lässt sich sehr einfach fahren und zeigt, wenn überhaupt, im absoluten Topspeed-Bereich minimale Schwächen. Ansonsten ein perfekter Ski - vom Cruiser bis zum Racer.“

    Laser CX 10/11
  • Völkl Racetiger RC PSI 10/11

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Bei dem RC PSi setzt Völkl das völlig neue Power Switch Individual-System ein, bei dem der Sporthändler den Ski mittels einer im Heck versenkten Stellschraube nach den physischen Parametern des Fahrers abstimmen kann. So fährt sich der Ski in der PSi-Einstellung 6 wie ein Racecarver mit ausgesprochenen Allroundqualitäten. In der PSi-Einstellung 11 ist er deutlich sportlicher, laufruhiger, aber trotzdem angenehm harmonisch.“

    Racetiger RC PSI 10/11
  • Völkl Racetiger SC PSI 10/11

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp, DSV TIPP

    „Der im Härtegrad verstellbare Slalomcarver SC PSi besticht in der sanften PSi-Einstellung (PSi-Wert 6) durch Harmonie und Drehfreudigkeit. Hier lässt sich der Ski spielerisch, leicht und gutmütig fahren. In der 11er-PSi-Einstellung erwacht die echte Renn-Bestie! Sehr sportlich und perfekt abgestimmt zieht der Ski kompromisslos über die Schaufel in den Schwung. Liegt satt mit genialem Kantengriff - ein Kurzschwung-Künstler.“

    Racetiger SC PSI 10/11

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski