„Scouts im Straßen-Dschungel“ (Redakteur: Daniel Lüders)

c't

Inhalt

Ein Navi kann man schon für um die 100 Euro kaufen, muss sich dann aber mit einem kleinen Bildschirm und auf Deutschland beschränktem Kartenmaterial begnügen. In der nächsthöheren Klasse gibts auch mehr Ausstattung: Staumelder, ein größeres Display und Europakarten sowie andere pfiffige Extras.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Navigationsgeräte. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Lautstärke, Sprachansagen und Funktionsumfang. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Asus R700t

    • Geeignet für: Auto;
    • Verkehrsinfo: TMC;
    • Gewicht: 200 g

    ohne Endnote

    „Das Asus R700t animiert Karten nahezu ruckelfrei, zeigt aber Schwächen bei den gesprochenen Anweisungen.“

    R700t
  • Becker Traffic Assist Z101

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 4,3";
    • Verkehrsinfo: TMC;
    • Gewicht: 168 g

    ohne Endnote

    „Bild, Ton und Navigation überzeugen beim Becker Traffic Assist Z101, die Bedienung erfordert aber ein wenig Einarbeitung.“

    Traffic Assist Z101
  • Falk F6 Europe

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 4,3";
    • Verkehrsinfo: TMC;
    • Gewicht: 176 g

    ohne Endnote

    „Als Reiseführer-Navi kann das Falk F6 Europe nicht überzeugen, weil die Inhalte der Datenbank teilweise veraltet sind.“

    F6 Europe
  • Garmin Nüvi 255WT

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 4,3";
    • Verkehrsinfo: TMC

    ohne Endnote

    „Das Garmin nüvi 255WT hält mit einer Akkuladung fast fünf Stunden durch und enthält eine ortsabhängige Passwort-Sperre.“

    Nüvi 255WT
  • Matsunichi Mats 70E

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 7,0";
    • Verkehrsinfo: TMC;
    • Gewicht: 389 g

    ohne Endnote

    „Auf dem riesigen Bildschirm des Matsunichi Mats 70E trifft man Symbole und Schaltflächen ohne Mühe. Allerdings wünscht man sich eine höhere Helligkeit für den Tageslichteinsatz.“

    Mats 70E
  • Mio Moov 370 (Europe)

    ohne Endnote

    „Das Mio Moov 370 hat viele Extras, überzeugt aber wegen seiner leisen Navi-Stimme und seinem dunklen Display nicht.“

    Moov 370 (Europe)
  • Navigon 2110 MAX

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Verkehrsinfo: TMC;
    • Gewicht: 178 g

    ohne Endnote

    „Auf Wunsch führt das Navigon 2110 den Fahrer an möglichst vielen Sehenswürdigkeiten entlang.“

    2110 MAX
  • TomTom XL Europe Traffic

    ohne Endnote

    „Das TomTom XL Traffic gefällt durch seine flotte Bedienung und pfiffige Kartenkorrektur-Funktionen.“

    XL Europe Traffic

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonstige Navigationssysteme