MAC LIFE prüft Mäuse (8/2009): „19 Mäuse im großen Mac-Life-Vergleichstest“

MAC LIFE: 19 Mäuse im großen Mac-Life-Vergleichstest (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Ob beim Spielen, der Bild- und Fotobearbeitung oder im Office-Einsatz: Neben der Tastatur ist die Maus das wichtigste Peripheriegerät, mit dem der Mensch in Interaktion mit einem Computer tritt. Kein Wunder also, dass in den Regalen der Computerhändler ein üppiges Angebot potenzielle Käufer verwirrt. Mac Life lichtet den Dschungel: Wie viel Maus braucht man als Mac-Anwender wirklich?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 19 Mäuse, von denen drei nur betrachtet wurden, weil sie nicht als Mac-kompatibel beworben wurden. Die restlichen 16 Mäuse bekamen Bewertungen von 4 bis 5 von 6 möglichen Punkten. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Ergonomie, Funktion, Verarbeitung und Praxis.

  • Apple Mighty Mouse

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (als Beigabe zu Desktop-Macs); „gut“ (bei Einzelkauf)

    „Die Mighty Mouse ist ein moderner Klassiker. Jedem Desktop-Mac liegt eine kabelgebundene Version des schneeweißen Nagers bei ... vier Tasten lassen sich konfigurieren und ein pfiffiger, aber schnell verdreckender und schwer zu reinigender ‚Scrollbal‘ ersetzt das sonst übliche Scrollrad. ...“

    Mighty Mouse

    1

  • Apple Mighty Mouse Bluetooth

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (als Beigabe zu Desktop-Macs); „gut“ (bei Einzelkauf)

    „... Praktisch ist, dass die drahtlose Mighty Mouse in der Regel ohne einen Empfänger auskommt, da sie das in die meisten Macs integrierte Bluetooth-Modul nutzt - ein Verlegen, Verlieren oder das Vergessen des Empfängers ist somit ausgeschlossen. ...“

    Mighty Mouse Bluetooth

    1

  • Logitech LS1 Laser Mouse

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Standard-Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja

    5 von 6 Punkten – Preis-Leistung

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Logitechs LS1 ist das preisgünstigste Modell mit Lasertechnik ... Auf Schnickschnack wird bewusst verzichtet: Neben einer linken und rechten Maustaste bietet die kabelgebundene Maus lediglich ein Scrollrad ...“

    LS1 Laser Mouse

    1

  • Logitech MX 620

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Standard-Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Maus in zeitlosem Schwarz-Anthrazit arbeitet mit einem präzise arbeitende Lasersensor, ist durch leicht gummierte Seiten sehr griffig, liegt angenehm in der Hand und gleitet anstandslos über gängige Mauspads. ...“

    MX 620

    1

  • Logitech V550 Nano

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    5 von 6 Punkten – Empfehlung

    Preis/Leistung: „gut“

    „Schlicht, aber elegant kommt die V550 daher: Die Mischung aus Schwarz, Grau und Silber passt perfekt zu den aktuellen MacBook-Pro-Modellen. ... Nach dem Anschließen stehen die meisten Funktionen unmittelbar zur Verfügung. ...“

    V550 Nano

    1

  • Microsoft Explorer Maus

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Standard-Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    5 von 6 Punkten – Empfehlung

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Die Funkmaus arbeitet präzise und ohne Verzögerungen und hat gute Gleiteigenschaften, allerdings ist das Scrollrad mit Metalloberfläche aufgrund einer fehlenden Rasterung gewöhnungsbedürftig.“

    Explorer Maus

    1

  • Microsoft SideWinder X8

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Microsoft bewirbt dieses Modell nicht explizit als Mac-kompatibel, nach der Installation der kostenlos verfügbaren Intellipoint-Software lassen sich aber fast alle Tasten konfigurieren. ...“

    SideWinder X8

    1

  • Razer Deathadder

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1800 dpi

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Maus des in Spielerkreisen geschätzten Herstellers Razer liegt gut in der (rechten) Hand und das nicht zuletzt aufgrund ihrer angenehm rauen Oberfläche. ...“

    Deathadder

    1

  • Microsoft Comfort Optical Mouse 1000

    • Standard-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja

    4,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Das symetrische Design mit kleinen Einbuchtungen links und rechts lässt stundenlanges, ermündungsfreies Arbeiten zu, zumal die Maus mit schlanken 78 Gramm zu den Leichtgewichten in diesem Vergleich gehört. ...“

    Comfort Optical Mouse 1000

    9

  • Microsoft Wireless Notebook Laser Mouse 6000

    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi

    4,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Wireless Notebook Laser Mouse 6000 liegt gut in der Hand, die gummierten Seitenteile ermöglichen einen sicheren Griff.“

    Wireless Notebook Laser Mouse 6000

    9

  • Cherry M-300R Life Nano

    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi

    4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... die einzige Notebookmaus in unserem Vergleich, die nicht auf ein symmetrisches Design setzt und somit nur für Rechtshänder geeignet ist. Das Eingabegerät liegt entsprechend gut in der (rechten) Hand und lässt sich ganz leicht über einen auch hier nur fingernagelgroßen Funkempfänger an den Mac anschließen ...“

    M-300R Life Nano

    11

  • Cherry Passenger

    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi

    4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Passenger verfügt über ein schlichtes Design, die Farben Weiß und Silber harmonieren gut mit den aktuellen Apple-Tastaturen. Das Gerät passt sowohl in linke als auch in rechte Hände, gewöhnungsbedürftig ist aber die zum Handgelenk hin gestauchte Form. ...“

    Passenger

    11

  • Kensington Ci20

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja

    4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Erwähnenswert sind neben dem gelungenen Rechtshänderdesign die gummierten Seitenteile, die selbst schweißnassen Händen einen sicheren Griff um die Maus ermöglichen. ...“

    Ci20

    11

  • Kensington Ci60

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Das Design der kabellosen großen Schwester Ci60 ähnelt dem der Ci20, die Funkverbindung zum Mac wird über einen USB-Stecker hergestellt. ... ideal für Rechtshänder, die gerne so richtig etwas in den Händen halten.“

    Ci60

    11

  • Macally Pebble

    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi

    4 von 6 Punkten – Preis-Leistung

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pebble lässt sich mit ‚Kieselstein‘ übersetzen - in diesem Fall zu Recht, denn die gleichförmig gestaltete Macally-Maus ist äußerst kompakt. ... Wirklich überzeugen kann die Pebble im Vergleich mit den anderen Mäusen aber lediglich in Bezug auf den Preis.“

    Pebble

    11

  • Macally Pebble Wireless

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi

    4 von 6 Punkten – Preis-Leistung

    Preis/Leistung: „gut“

    „ ... das gummierte Vierwege-Scrollrad gehört durch seine angenehme Rasterung zu den Besten im Testfeld. ... Strom erhält die Pebble Wireless über zwei AAA-Batterien, der USB-Funkempfänger lässt sich im Inneren der Maus unterbringen. ...

    Pebble Wireless

    11

  • Logitech G9 Laser Mouse

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi

    ohne Endnote

    „Auch die schnittige Logitech G9 verrichtet ihren Dienst am Mac. Allerdings lassen sich die zusätzlichen Tasten nicht ohne die Hilfe von Dritthersteller-Software ... unter OS X konfigurieren. ...“

    G9 Laser Mouse
  • Razer Mamba

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi

    ohne Endnote

    „... Die mit rund 120 Euro sehr teure Gamer-Maus lässt sich im Drahlos-Modus an einem Mac verwenden ... Problemlos funktionieren zudem der Links- und Rechtsklick, die Akkustand-Anzeige und das Scrollrad inklusive der dritten Maustaste - weitere Tasten lassen sich in einigen Spielen direkt zuweisen. ...“

    Mamba
  • Roccat Kone Laser Gaming Maus

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi

    ohne Endnote

    „... Das sehr gute Vier-Wege-Scrollrad, Links- und Rechtsklick und die beiden DPI-Wahltasten funktionieren auch am Mac, wer die anderen Tasten und die Makro-Funktion nutzen will, kann dies allerdings nur unter Windows ...“

    Kone Laser Gaming Maus

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse