Telecom Handel prüft WLAN-Lautsprecher (1/2014): „Musik liegt in der Luft“

Telecom Handel: Musik liegt in der Luft (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Immer mehr Hersteller bringen Soundsysteme mit WLAN-Übertragung auf den Markt – Telecom Handel hat zwei Vertreter dieser Produktkategorie der Hersteller Sonos und Philips genauer unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 2 Soundsysteme, die ohne Endnote blieben.

  • Philips AW3000

    • Leistung (RMS): 36 W;
    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    ohne Endnote

    „... Playlists lassen sich leicht anlegen und verändern, außerdem sind viele Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer bereits vorinstalliert. ... Beim Klangtest konnte das Philips-System überzeugen, wenn auch der Klang etwas zu basslastig ist. ... Durch die rautenförmige Anordnung der einzelnen Lautsprecher erzeugt der A3 außerdem einen guten Raumklang ...“

    AW3000
  • Sonos Play:1

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    ohne Endnote

    „... Der verhältnismäßig kleine Lautsprecher erzeugt mit den verbauten Treibern – einer für Mitten und Bässe sowie ein Hochtöner – einen sehr voluminösen Sound, wie man ihn von deutlich größeren Speakern erwarten würde. Die Qualität ist über jeden Zweifel erhaben, erst kurz vor Erreichen der Maximallautstärke ist ein Übersteuern bemerkbar. ...“

    Play:1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema WLAN-Lautsprecher