SATVISION prüft Soundbars (10/2013): „Mehr Klangvolumen für den TV“

SATVISION - Heft Nr. 11 (November 2013)

Inhalt

Einer der großen Trends auf der diesjährigen internationalen Funkausstellung in Berlin war eine Produktgruppe, die so neu ist, dass sich für sie noch keine Bezeichnung endgültig durchgesetzt hat. So werden sie von einigen Herstellern als Sounddecks bezeichnet, während bei anderen von Soundboards oder Soundstages die Rede ist. In jedem Fall handelt es sich dabei um einzelne Lautsprecher, die es aufgrund ihrer Abmessungen im Gegensatz zu Soundbars ermöglichen, den Flachbildfernseher auf ihnen zu platzieren und die somit eine äußerst platzsparende Möglichkeit darstellen, den oftmals flachen Klang des TV-Gerätes deutlich zu verbessern. Nachdem diese Produktkategorie bereits vor ungefähr einem Jahr mit dem Solo TV Sound System vom US-amerikanischen Hersteller Bose erfunden wurde, wollen nun zahlreiche Hersteller an diesem Erfolg teilhaben. Wir haben mit dem Denon DHT-T100, dem Magnat Sounddeck 400 BTX, dem Maxell MXSP-SB3000, dem Panasonic SC-HTE80, der Philips SoundStage HTL4110B und dem TechniSat AudioMaster BT sechs brandneue Soundboards einem Test unterzogen.

Was wurde getestet?

Sechs Lautsprecher waren auf dem Prüfstand und erhielten in der Gesamtwertung 4 x die Note „sehr gut“ sowie 2 x „gut“. Bedienung, Ausstattung, Audioqualität, Gehäuse und Zubehör wurden als Testkriterien herangezogen.

  • Magnat Sounddeck 400 BTX

    „sehr gut“ (94%) – Testsieger

    „Plus: Klangqualität, Bluetooth, Netzschalter.
    Minus: kein numerisches oder alphanumerisches Display, kein HDMI.“

    Sounddeck 400 BTX

    1

  • Maxell MXSP-SB 3000

    • HDMI-Eingang: Ja;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Ja

    „sehr gut“ (93,5%)

    „Plus: 3 HDMI-Eingänge, Bluetooth, Verarbeitung, Design.
    Minus: kein digitales Anschlusskabel im Lieferumfang.“

    MXSP-SB 3000

    2

  • TechniSat AudioMaster BT

    „sehr gut“ (93,5%)

    „Plus: Bluetooth, Lieferumfang, Farbvarianten, optionaler Subwoofer anschließbar.
    Minus: kein alphanumerisches Display, kein HDMI.“

    AudioMaster BT

    2

  • Denon DHT-T100

    • HDMI-Eingang: Nein;
    • HDMI-Ausgang: Nein;
    • Bluetooth: Ja

    „sehr gut“ (92,1%)

    „Plus: Bluetooth.
    Minus: kein numerisches oder alphanumerisches Display, kein HDMI.“

    DHT-T100

    4

  • Philips SoundStage HTL4110B

    • HDMI-Eingang: Nein;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • Bluetooth: Ja

    „gut“ (91,7%) – Preis-/Leistungssieger, Energiesparsieger

    „Plus: USB-Schnittstelle, Bluetooth, NFC, alphanumerisches Display, Stromverbrauch.
    Minus: keine Anschlusskabel im Lieferumfang.“

    SoundStage HTL4110B

    5

  • Panasonic SC-HTE80

    • HDMI-Eingang: Ja;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Ja

    „gut“ (91,4%)

    „Plus: Bluetooth, NFC, alphanumerisches Display, HDMI-Ausgang, Lautstärkebegrenzung aktivierbar, Farbvarianten.
    Minus: keine Anschlusskabel im Lieferumfang.“

    SC-HTE80

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Soundbars