Maxell MXSP-SB 3000 im Test

(Soundbar)
  • Gut 2,0
  • 10 Tests
34 Meinungen
Produktdaten:
HDMI-Eingang: Ja
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (10) zu Maxell MXSP-SB 3000

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • 115 Produkte im Test

    „gut“

    Die Zeitschrift „audiovision“ informiert interessierte Leser mit Themen rund um Fernseher, Receiver und DVD-Player. In einem Test hat das Magazin die Maxell MXSP-SB 3000 Lautsprecher näher betrachtet. Das Sound-Deck kann die Experten überzeugen und erhält die Bewertung „gut“. Sie sind begeistert von der einfachen Bedienung des Geräts, die dem großen Display zu verdanken ist.
    Auch die Traglast von 80 Kilogramm stellt die Redaktion zufrieden. Diese tritt im Klang nach ihren Angaben kräftig und ausgewogen auf. Für ein sattes Fundament sorgen straffe Bässe ab 40 Hertz. Die Stereo-Wirkung ist laut „audiovision“ gut. Die Wirkung der „SRS WOW HD“-3D-Schaltung überzeugt allerdings nicht auf dem Prüfstand und erweist sich als eher mäßig.

     Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 1

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... bis auf die unübersichtliche Fernbedienung an Ausstattung und Bedienung nichts auszusetzen: Bluetooth-Funk vom Handy in hoher aptX-Qualität, drei HDMI-Eingänge, ein -Ausgang sowie zwei Analog-Eingänge und ein Koaxial-Anschluss für Digital-Audio-Quellen entsprechen den Praxis-Anforderungen. Sogar eine USB-Buchse für Smartphones ist an Bord.“  Mehr Details

    • digital home

    • Ausgabe: 4/2013 (September-November)
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 2

    1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung Preis“

    „Ton (50%): 1,3 (4 von 6 Sternen);
    Praxis (50%): 1,1 (5 von 6 Sternen).“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 5/2013 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 2

    1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Plus: zahlreiche Anschlüsse; satter Bass ohne externen Subwoofer.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 9-10/2013 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 2

    „ausgezeichnet“ (1,2); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    „Mit dem neuen ‚MXSP-TV3000‘ bietet Maxell für unter 300 Euro eine sehr umfangreich ausgestattete Soundbar an, die den dünnen Ton moderner Fernseher deutlich verbessert. Und so für mehr Spaß beim Fernseh- oder Filmprogramm sorgt. Dank vieler Eingänge für Ton und Bild dient das Gerät ganz nebenbei, und durch die CEC-Steuerung auch noch vollautomatisch, zusätzlich als Schaltzentrale zur Verwaltung der angeschlossenen Quellgeräte.“  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 08/2014

    „sehr gut“

     Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 12/2013

    ohne Endnote

    Stärken: gut abgestimmter Klang bei allen Quellen; tolle Musikwiedergabe; Bassregler.
    Schwächen: Bass stellenweise zu dominant. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 6

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „Die preisgünstige Maxell-Soundbar bietet tollen Klang und drei HDMI-Eingänge sowie ein praktisches Display zur Anzeige von Quelle und Lautstärke. Schwächen sind die kratzempfindliche Furnieroberfläche und die etwas grobe Lautstärkeregelung.“  Mehr Details

    • SATVISION

    • Ausgabe: Nr. 11 (November 2013)
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „sehr gut“ (93,5%)

    „Plus: 3 HDMI-Eingänge, Bluetooth, Verarbeitung, Design.
    Minus: kein digitales Anschlusskabel im Lieferumfang.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 15

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: praxisgerecht und räumlich.
    Minus: undynamisch, dunkel.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von video in Ausgabe 11/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (34) zu Maxell MXSP-SB 3000

34 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
24
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Guter Klang, aber etwas schwach beim Bass

Stärken

  1. ausgewogener TV-Ton
  2. gute Raumklangeffekte
  3. viele HDMI-Anschlüsse
  4. Fernbedienung mit sinnvollen Tasten

Schwächen

  1. mageres Bassfundament
  2. keine Wiedergabe per USB

Klang

Klangbild

Experten und Nutzer sind sich einig: Die SB 3000 verbessert den TV-Ton merklich. Filmsequenzen und Musikpassagen klingen ausgewogen, Dialoge sind verständlich. Positiv: Obwohl nur künstlich mit einer Software erzeugt, sind Surroundeffekte klar und deutlich wahrnehmbar.

Bass

Der Bass ist solide, große Wunder kannst Du aber nicht erwarten. Einige Tester empfinden das Fundament als mittelmäßig, andere beklagen Verzerrungen. Hast Du hier gehobene Ansprüche, sind teurere Alternativen oder ein 2.1-System mit separatem Subwoofer die bessere Wahl.

Ausstattung

Anschlüsse

Die sehr gute Anschluss-Auswahl ist ideal zur Einbindung weiterer Medienquellen. Drei HDMI-Eingänge bieten Platz für Blu-ray-Player, Spielkonsole und Co, über einen HDMI-Ausgang leitet die Soundbar das Bild an den TV weiter. Gut: Via ARC empfängt der Ausgang gleichzeitig den TV-Ton. So brauchst Du kein weiteres Kabel.

Extras

Extras wie USB-Wiedergabe oder WLAN bietet die Maxell nicht - Nutzer freuen sich dennoch über einige Nebendetails. Viel Lob gibt es etwa für die zahlreichen mitgelieferten Kabel. Zudem kannst Du Dein Smartphone unkompliziert via Bluetooth koppeln und Dich dabei auf eine stabile Verbindung freuen.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Die Soundbase sieht gut aus. Zwar brauchst Du in der Tiefe rund 39 Zentimeter Platz - doch die flache Bauform (8 cm) und die abgesenkten Flanken machen Spaß. Dass Nutzern zudem die Verarbeitung und Robustheit zusagt, ist ein weiteres Plus. Schließlich kannst Du dadurch ohne Bedenken einen Fernseher auf die Soundbase stellen.

Bedienung

Neben einem dimmbaren Display sorgt die gute Fernbedienung für Komfort. Sie ist kompakt, übersichtlich und besitzt sinnvolle Tasten. Du kannst Soundprofile auswählen, den Bass anpassen und bequem zwischen den Bild- und Toneingängen wechseln. Zudem ist es möglich, mit der Fernbedienung die wichtigsten TV-Funktionen zu steuern.

Die Maxell MXSP-SB 3000 wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Datenblatt zu Maxell MXSP-SB 3000

Features Virtual Surround
Klangregelung vorhanden
Frequenzbereich (Untergrenze) 40 Hz
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • HDMI
Anzahl der HDMI-Eingänge 3
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbase
Subwoofer fehlt
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 160 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audio-Rückkanal fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) vorhanden
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 93,9 cm
Tiefe 39 cm
Höhe 8,2 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Doppelte Belastung

audiovision 12/2013 - Die LS-T 10 verarbeitet digitalen Mehrkanalton im Dolby Digital- und PCM-Format. Zur Wiedergabe von DTS-Soundtracks muss man seinen DVD- oder Blu-ray-Player auf PCM-Ausgabe umstellen. Maxell MXSP-SB 3000 Maxell war früher als Hersteller von Audio-Cassetten bekannt. Heute offeriert das japanische Unternehmen ein buntes Sortiment von Elektronik, darunter Batterien, Leuchtdioden, Festplatten, USB-Stifte und optische Speichermedien. …weiterlesen

IFA-Highlights im Test

video 10/2013 - Aufstellung, Setup und Bedienung sind ein Gedicht. Die Funktionen auch: Bluetooth, drei HDMI-Eingänge plus ein -Ausgang sowie Eingänge für drei weitere Quellengeräte lassen kaum Wünsche offen. Tragende Rolle Hitachi lässt Maxell, den Namen, den ältere UE-Nutzer noch mit Top-Tapes verbinden, wieder richtig aufleben. Der MXSP-SB 3000 ist zwar nicht der erste Soundbar, der dafür entwickelt wurde, auf einem Schrank oder Regal unter dem Flat-TV sozusagen als Unterbau positioniert zu werden. …weiterlesen

Maxell 2.1 Soundbar/aktiver TV-Lautsprecher MXSP-SB3000

Area DVD 8/2014 - Getestet wurde ein aktiver TV-Lautsprecher. Das Produkt befand man für „sehr gut“. …weiterlesen