• Befriedigend 2,6
  • 8 Tests
212 Meinungen
Produktdaten:
HDMI-Eingang: Nein
HDMI-Ausgang: Ja
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips SoundStage HTL4110B im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 5 von 19

    „Preis-Leistungs-Tipp für Sprache und Musik. Das Modell von Philips eignet sich aber weniger gut für Spielfilme: Ihm fehlt der Tiefbass. Am sparsamsten beim Stromverbrauch.“

  • „gut“

    16 Produkte im Test

    Das Fachmagazin „audiovision“ hat sich in einem Test mit verschiedenen Lautsprechern auseinandergesetzt und ist von der Vielfalt des Philips SoundStage HTL4110B beeindruckt. Das Modell überzeugt durch seinen Drehpoti, über den es bequem gesteuert wird. Außerdem verfügt es über verschiedene Funktionen wie Bluetooth und USB sowie Ein- und Ausgänge in analoger, digitaler und HDMI-Form.
    Des Weiteren erfreut die Tester die hohe Traglast von 22 Kilogramm, mit der die meisten modernen Fernseher getragen werden können. Die Klangqualität ist ebenfalls gelungen, zumal die diversen Voreinstellungen des Geräts individuell angepasst werden können. Der Surround-Effekt wirkt sich positiv auf den Stereosound aus, lässt aber keine Surround-Stimmung entstehen. Insgesamt bewertet die Redaktion das Gerät mit „gut“.

  • „befriedigend“ (2,6)

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 5 von 19

    „Preis-Leistungs-Tipp. Gut für Sprache und Musik, aber wenig Stereoeffekt. Für Spielfilme nur mäßig, kaum Tiefbass. Peppt aber müden Fernsehton auf.“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „... Das SoundStage klingt nie aufdringlich und beschallt auch große Wohnzimmer. Der Virtual-Surround-Effekt schafft es jedoch nur leicht, die Klangbühne zu vergrößern. Auch hohe Dynamik und Detailauflösung gehören nicht zu den Stärken des Decks.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 4 von 5

    „Plus: Gelungenes Hi-Fi-Design; Sehr gute Ausstattung; Guter Bass.
    Minus: Zu scharfe Höhen.“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 2 von 3

    „Für gerade mal 250 Euro bietet das Sound-Deck von Philips eine umfangreiche Ausstattung und besonders bei Sprache überzeugenden Klang. Auch Musik gibt sie druckvoll, wenn auch nicht mit perfekter Neutralität wieder.“

  • „gut“ (91,7%)

    „Preis-/Leistungssieger“,„Energiesparsieger“

    Platz 5 von 6

    „Plus: USB-Schnittstelle, Bluetooth, NFC, alphanumerisches Display, Stromverbrauch.
    Minus: keine Anschlusskabel im Lieferumfang.“

Kundenmeinungen (212) zu Philips SoundStage HTL4110B

3,7 Sterne

212 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
68 (32%)
4 Sterne
61 (29%)
3 Sterne
49 (23%)
2 Sterne
13 (6%)
1 Stern
23 (11%)

3,7 Sterne

212 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips SoundStage HTL4110B

Features Virtual Surround
Maximale Belastbarkeit / Leistung 80 W
Klangregelung vorhanden
Konnektivität
  • HDMI
  • NFC
  • USB
Maximale Tragkraft 22 kg
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital vorhanden
DTS fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) vorhanden
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Extras
Bluetooth vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 70,1 cm
Tiefe 32,5 cm
Höhe 6,8 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HTL4110B/12

Weiterführende Informationen zum Thema Philips SoundStage HTL 4110B können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klangplatten

SFT-Magazin 1/2014 - Daran können auch die Einstellmöglichkeiten für Höhen und Bässe nichts ändern. Die zuschaltbare Surround-Simulation können Sie links liegen lassen. Wie meist üblich bei solchen Effekten wird der Sound dadurch verwässert. Als Musikspieler taugt der Audiomaster aufgrund des nicht optimal abgestimmten Klangbildes nur bedingt. …weiterlesen