Klang + Ton prüft Einbaulautsprecher (4/2010): „Neue Chassis“

Klang + Ton: Neue Chassis (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Lautsprecher-Chassis.

  • Dynavox FR 88 EX

    ohne Endnote

    „... ist der FR88EX trotz der recht hohen Resonanzfrequenz von gut 100 Hz tieftonfest: In 3,5 bis 4 ventilierten Litern erreicht er bei minimaler Welligkeit sehr respektable 63 Hz untere Grenzfrequenz. Noch besser ist er allerdings als Mittelhochtöner. Eingesetzt in geschlossenen 2,4 Litern ist er ab 250 bis 300 Hz in seinem Element und bildet, ergänzt um den passenden Tieftöner, ein exzellentes Chassisgespann mit Potenzial.“

    FR 88 EX
  • Eminence LAB 12

    ohne Endnote

    „... Dank gekonnt abgeschmeckter TSP liefert der Eminence sehr ordentlichen Tiefgang aus überschaubaren Gehäusegrößen. 50 bis 80 Liter sollten es sein, mit Grenzfrequenzen von 34 bis 25 Hz (-3 dB). Die wird der LAB 12 nicht nur sehr präzise, sondern auch mit sehr hohen Lautstärken darbieten können, womit er sich unter anderem als die ultimative Subbassmaschine für das Heimkino präsentiert.“

  • Fostex FE 206 En

    ohne Endnote

    „... Ein Klassiker, mit Bedacht renoviert und nach wie vor als Einstiegsdroge in die Welt großer Breitbänder in Hörnern sehr zu empfehlen.“

  • Monacor SPX-5/2TB

    ohne Endnote

    „... Ein potenter kleiner Koax ohne Kompromisse, der von der bassstarken Minibox bis zum räumlich perfekten Mittelhochtöner alles bietet.“

    SPX-5/2TB
  • Visaton DSM 25 R

    ohne Endnote

    „... Auch nach heutigen Maßstäben ist der DSM 25 ein sehr empfehlenswerter, weil fehlerfreier Hochtöner, dem die neue Front nicht nur aus optischen Gründen neue Möglichkeiten eröffnet, sondern auch den Einbau in Sachen Fräsaufwand vereinfacht.“

    DSM 25 R

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einbaulautsprecher