Laufschuhe im Vergleich: Trainingsschuhe 2009/10

condition

Inhalt

Die Palette der aktuellen Trainingsschuhmodelle reicht weit: Neben Klassikern, die in jedem Jahr eine verbesserte Neubearbeitung erfahren, gibt es auch brandneue Entwicklungen mit Modellen, bei denen sich der Läufer seinen Schuh individuell an die jeweiligen Trainingsbedingungen anpassen kann. Die condition-Redaktion hat 21 Trainingsschuhmodelle getestet. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren 21 Trainingsschuhe. Getestet wurden unter anderem Abrollverhalten, Komfort, Verarbeitung und Stabilität. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Adistar Ride 2

    Adidas Adistar Ride 2

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „Der Schuh bietet einen sehr hohen Tragekomfort mit gleichzeitiger hoher Funktionalität. Die Dämpfung erscheint weich und bequem, ohne dass ein subjektiver Verlust von Stabilität spürbar ist.“

  • Supernova Sequence 2

    Adidas Supernova Sequence 2

    ohne Endnote

    „Sehr moderner Trainingsschuh und ein idealer Laufschuh für die Straße. Normalfußläufer sollten gut klarkommen.“

  • Gel 3010

    Asics Gel 3010

    ohne Endnote

    „Hoher Stabilitätsgrad bei angenehmer Passform. Die Überarbeitung des Vorgängers ist besonders im Vorfußbereich gelungen.“

  • Gel-Cumulus 11

    Asics Gel-Cumulus 11

    ohne Endnote

    „Der Cumulus 11 überzeugt durch die sehr gute Passform und Dämpfung und ist für Neutralläufer geeignet. Einlagen können in dem Schuh problemlos getragen werden.“

  • Gel-Nimbus 11

    Asics Gel-Nimbus 11

    • Benutzertyp: Supinierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Der Schuh überzeugt durch seinen hohen Tragekomfort und seine hervorragende Stoßdämpfung und Stützfunktion. Ideal für Überpronierer.“

  • Glycerin 7

    Brooks Glycerin 7

    ohne Endnote

    „Die Zielgruppe für diesen Schuh liegt bei Normalfußläufern, die mehr Wert auf Dämpfung und Stabilität, denn auf Schnelligkeit und Flexibilität legen.“

  • Launch

    Brooks Launch

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Dieser Schuh ist vor allem für Normalfußläufer geeignet, die schnell unterwegs sind. Dazu passt das sportliche Design.“

    Info: Dieses Produkt wurde von condition in Ausgabe 5/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Trance 9

    Brooks Trance 9

    ohne Endnote

    „Mittlere bis starke Überpronierer sind mit diesem Schuh gut beraten. Die neu entwickelte PDRB®-Dreifach-Stütze soll Überlastung verhindern.“

  • Attla

    Icebug Attla

    ohne Endnote

    „Der Normalschuh ist optimal geeignet für Läufe in der kalten und feuchten Jahreszeit. Gutes Sohlenprofil, speziell für Frost geeignet. Der Schuh kann bei Bedarf mit dem BUGweb versehen werden.“

  • C-Dur

    Lunge C-Dur

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „Hoher Tragekomfort in Verbindung mit einem guten Abrollverhalten, sehr guter Grip der Außensohle, harte, aber effektive Dämpfung bei ausreichender Stabilität. Sehr guter Neutralschuh.“

  • Wave Precision 10

    Mizuno Wave Precision 10

    ohne Endnote

    „Trotz sehr guter Dämpfung und bequemer Passform bietet der Schuh ein großes Maß an Stabilität speziell im mittleren Bereich. Optik und Design sind sehr ansprechend.“

  • 769 SB

    New Balance 769 SB

    ohne Endnote

    „Der New Balance 769 wird als Trainingsschuh insbesondere für normal- und schwergewichtige Läufer empfohlen. Normalfußläufer und Überpronierer sind mit dem Modell bestens beraten.“

  • MR 1063

    New Balance MR 1063

    ohne Endnote

    „Der Schuh bietet normalgewichtigen Neutralläufern guten Halt und sehr gute Dämpfung. Der Clou bei diesem Modell ist die herausnehmbare Einlegesohle, die bei Bedarf zusätzliche Dämpfung bietet.“

  • MR 1225 BR

    New Balance MR 1225 BR

    ohne Endnote

    „Der Schuh vermittelt eine hervorragende Stabilität, trotzdem sitzt er bequem, speziell im Vorfußbereich, und weist ein hohes Maß an Dämpfungseigenschaften auf. Das Modell hat im Test sehr überzeugt.“

  • MR 758 SR

    New Balance MR 758 SR

    ohne Endnote

    „Die Laufschuhe sind sehr komfortabel. Die Dämpfung sowie die Abrollfunktion der Schuhe sind sehr gut. Reflektoren an beiden Seiten sorgen für die nötige Sicherheit. Insgesamt ein guter Neutralschuh.“

  • LunarGlide+

    Nike LunarGlide+

    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „Nike hat den LunarGlide+ mit einem dynamisch funktionierenden Mittelsohlenaufbau, dem Dynamic Support System, versehen, welches sich dem Laufstil anpasst und bei Bedarf für mehr Stabilität oder Dämpfung sorgt.“

  • Complete Vectana

    Puma Complete Vectana

    • Benutzertyp: Überpronierer

    ohne Endnote

    „Der Schuh ist eine Neueinführung von Puma auf dem Laufschuhmarkt und bietet dem moderaten Überpronierer viel Stabilität. Ein idealer Begleiter für das Wintertraining.“

  • ProGrid Hurricane 11

    Saucony ProGrid Hurricane 11

    • Benutzertyp: Überpronierer

    ohne Endnote

    „Der ProGrid Hurricane 11 ist der Stabilschuh für Überpronierer aus dem Hause Saucony. Selbst große und schwere Läufer sollten keine Probleme haben.“

  • ProGrid Triumph 6

    Saucony ProGrid Triumph 6

    ohne Endnote

    „Guter Neutralschuh mit sehr guten Dämpfungseigenschaften. Der Schuh ist sehr atmungsaktiv. Das Abrollverhalten ist gut, das Gewicht an den Füßen kaum spürbar.“

  • Chimera

    Under Armour Chimera

    ohne Endnote

    „Ein gelungenes Debüt von Under Armour. Hoher Komfort speziell im mittleren Sohlenbereich. Der Schuh sitzt angenehm fest, bedingt durch den Footsleeve, der für zusätzlichen Halt sorgt.“

  • Mirage

    Under Armour Mirage

    ohne Endnote

    „Obwohl als Trailsschuh konzipiert, eignet sich der Mirage auch für wechselnde Untergründe. Der sog. FootSleeve sorgt für einen absolut festen Halt.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe