Laufschuhe im Vergleich: Ihre Top 10 für den Winter

aktiv laufen: Ihre Top 10 für den Winter (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Auch wenn es immer kälter und nasser wird: Dank technologisch hoch entwickelter Laufausrüstung muss auch im Winter das Training nicht ausfallen. Ein ganz wichtiger Bestandteil des Outfits: Laufschuhe, die die Füße trocken und warm halten. Wir haben die Top 10 für diese Jahreszeit getestet.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 10 wasserfeste Laufschuhe. Als Testkriterien dienten Performance nass und trocken auf Straße, im Gelände und im Wald sowie Dynamik, Komfort und Stabilität. Endnoten erhielten die Schuhe nicht.

  • Gel-Cumulus 17 G-TX

    Asics Gel-Cumulus 17 G-TX

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Schuh kombiniert Stabilität mit Komfort! Die integrierte Fersenkappe sorgt für optimale Stabilität, während die Außensohle inklusive GEL-Dämpfungssystem am Vor- und Rückfußbereich durch Abfedern auch auf hartem Untergrund Komfort verleiht. Das Profil ist grob genug, um auch auf nassem und rutschigem Boden den nötigen Grip zu gewährleisten.“

  • Ghost 8 GTX

    Brooks Ghost 8 GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Preistipp!

    „Die GTX-Version des Ghost von Brooks ist ebenso wie der wasserdurchlässige Bruder ein absoluter Allrounder. Egal ob auf der Straße oder im Gelände, an nassen oder trockenen Tagen – der Schuh zeigt Leistung. Besondere Stärken hat er außerdem beim Abrollverhalten und ist auch deswegen ein guter Begleiter auf langen Läufen.“

  • Ultra Raptor GTX

    La Sportiva Ultra Raptor GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Raptor ist wie gemacht für das Gelände und den hochalpinen Bereich. Wer einen verlässlichen Partner für die Trailrunde sucht, ist hier bestens bedient. Die Füße werden trocken gehalten, auch in Sachen Komfort bleiben keine Wünsche offen. Sicherlich kein Rennschuh, dafür punktet der Raptor in Sachen Sicherheit und Fußschutz.“

  • MTR 141 Low GTX

    Mammut MTR 141 Low GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Mammut MTR 141 Low GTX hält, was er verspricht. Sobald er den Untergrund abseits der Straßen spürt, ist der Schuh durch seine Stabilität und den hohen Tragekomfort der ideale Begleiter. Durch die überschaubare Dämpfung ist er allerdings für kurze Wege auf der Straße nicht wirklich geeignet – im Gelände ist er dafür aber kaum zu schlagen.“

  • All Out Terra Ice Waterproof

    Merrell All Out Terra Ice Waterproof

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Die Fakten sprechen für sich: 16 mm Dämpfung und 6 mm Profiltiefe sorgen für angenehmes Laufen bei gutem Grip. Die Kombination aus Vibram-Sohle und integrierten Spikes aus Wolframcarbit ist im Gelände unschlagbar. Trotz des hohen Komforts eignet sich der Allout Terra Ice auch für zügigere Läufe abseits des Straße. Auf eisigem Untergrund nicht getestet.“

  • Wave Mujin 2

    Mizuno Wave Mujin 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Mujin glänzt mit hoher Stabilität, viel Komfort und guter Passform bei festem Halt. Er ist auf der Straße etwas hart und nicht besonders dynamisch. Im Gelände, gerne auch auf matschigem Terrain oder Schotterpassagen, weiß die Sohle aber voll zu überzeugen. Ein auch optisch gelungener Schuh, mit dem Ausflüge ins Gelände Spaß machen.“

  • LunarGlide 7

    Nike LunarGlide 7

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Saubequem ist die wasserabweisende Variante des Lunarglide. Die Optik spricht für sich, wie immer sehr stylisch. Ein Schuh für das Training in der Stadt und im Park. Bei Läufen durch nasse Wiesen und kleinere Pfützen wird das Schuhinnere nach einiger Zeit feucht. Eher wasserabweisend als wasserdicht, entspricht aber auch den Herstellerangaben.“

  • Cloudrunner

    On Cloudrunner

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Cloudrunner, in der neuen, wasser- und winddichten Version, besticht vor allem durch seine überragende Stabilität. Der Schuh ist zudem extrem komfortabel und eignet sich daher besonders für lange Trainingseinheiten. Die spezielle On-Sohle sorgt tatsächlich für eine gute Kraftübertragung nach dem Aufprall und ermöglicht einen leichten Lauf.“

  • Ride 8 GTX

    Saucony Ride 8 GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Mit diesem Schuh kann man auf jeden Fall nichts falsch machen. Ob nasse Wiese, feuchter Laubboden oder Trampelpfade im Wald – mit dem Ride 8 GTX ist man für jeden Weg gerüstet. Dieser Laufschuh liefert einen guten Mix aus Stabilität und Komfort und weist Wasser praktisch mühelos ab. Dazu hält er wunderbar warm. Ein treuer Begleiter bei feuchtem Wetter.“

  • T2 Kinabalu GTX 2.0

    Scott T2 Kinabalu GTX 2.0

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Kinabalu überzeugt mit starkem Rundumschutz vor Feuchtigkeit und erweist sich im Wald oder auf dem Feld als robuster Supporter. In Sachen Komfort weist er allerdings leichte Schwächen auf, da dem Fuß etwas zu wenig Freiheiten gegeben werden. Die Gummisohle überzeugt mit hervorragendem Halt auch auf nassem Untergrund.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe