STEREO prüft Kopfhörer (11/2010): „Unterwegs mit dem Bügel“

STEREO

Inhalt

Für den mobilen Musikgenuss setzen sich immer mehr die kompakten Hörer mit Kopfbügel durch. Wir testen drei neue Modelle, darunter solche mit Funk und Lärmkompensation. Außerdem haben wir uns die neuen In-Ears von Shure angehört.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Kopfhörer, darunter drei In-Ear- und drei Mobil-Kopfhörer mit Kopfbügel.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 In-Ear-Kopfhörer im Vergleichstest

  • Shure SE535

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio, HiFi;
    • Ausstattung: Austauschbare Ohrpolster, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 30 g

    Klang-Niveau: 87%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Das neue Drei-Wege-Topmodell SE 535 katapultiert sich mitten in die Klasse der besten Großhörer: mit profundem, durchsichtigem Bass, sehr schönen Mitten, sehr offenen Stimmen. So muss ein Kopfhörer klingen. ...“

    SE535

    1

  • Shure SE425

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio, HiFi;
    • Ausstattung: Austauschbare Ohrpolster, Abnehmbares Kabel, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 30 g

    Klang-Niveau: 77%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    Die In-Ears SE 425 verfügen über einen Zwei-Wege-Schallwandler. Die Kopfhörer bringen zwar einen natürlichen Sound mit, sind aber beim Grundton und im Bass etwas schwach auf der Brust. Dennoch ein überzeugendes Klangbild für mobilen Hörgenuss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SE425

    2

  • Shure SE315

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio, HiFi;
    • Ausstattung: Austauschbare Ohrpolster, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 30 g

    Klang-Niveau: 60%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Er wirkt in den Mitten hohl und lässt Bass vermissen. ...“

    SE315

    3

3 Mobil-Kopfhörer mit Kopfbügel im Vergleichstest

  • Beyerdynamic T 5 p

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Flugzeugadapter, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 350 g

    Klang-Niveau: 88%

    Preis/Leistung: „gut“ (2 von 5 Sternen)

    „... Tatsächlich spielt der T5p am iPod ausreichend laut. Für einen Mobilhörer ist er jedoch recht schwer. Er drückt nicht zu stark an - aber zum Joggen wird man einen solchen Hörer ohnehin nicht aufsetzen. Der T5p klingt wie der T1 sehr neutral, im Grundton nicht zu fett, mit knackig-straffem Bass. Stimmen kommen beim T5p noch einen Hauch natürlicher, dafür klingt der T1 minimal weiträumiger.“

    T 5 p

    1

  • Sennheiser PXC 360 BT

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Bluetooth;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Flugzeugadapter, Mikrofon, Fernbedienung, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar, Noise-Cancelling;
    • Gewicht: 179 g

    Klang-Niveau: 60%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Leider kastriert Noiseguard die Tieftonwiedergabe und ist in der Praxis nicht brauchbar. Ohne Lärmunterdrückung spielt sich der 360er aber überraschend weit nach vorn: dynamisch, mit schönem Bass bei trockenem Grundton und mit farbigen Stimmen. Via Bluetooth mit apt-x kommt der Bass eine Spur schlanker als übers Kabel. Schade, dass der Hörer im Passiv- wie im Aktivbetrieb nur mäßige Lautstärke erzeugt ...“

    PXC 360 BT

    2

  • AKG K 840 KL

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Funk;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Stecker vergoldet, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar, Sound-Isolating, Noise-Cancelling

    Klang-Niveau: 56%

    Preis/Leistung: „gut“ (2 von 5 Sternen)

    „... Mit seinen weichen Polstern liegt der K 840 angenehm auf den Ohren - wenn auch nicht sehr fest. Bass- und Grundtonwiedergabe gehören nicht gerade zu den Stärken des AKG-Hörers, aber ansonsten klingt er recht linear, allenfalls etwas mittenlastig, und er löst gut auf. Der Unterschied zwischen Kabel- und Funkverbindung ist gering: Eine Spur frischer und stämmiger kommt die Musik übers Kabel. ...“

    K 840 KL

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer