Kindersitze im Vergleich: Fix und fest

Stiftung Warentest (test): Fix und fest (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Autokindersitze: Vom Baby bis zum Schulkind: Dieser Nachtrag zum Test vom Juni 2011 zeigt interessante neue Kindersitze mit Isofixbefestigung und zum Anschnallen.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest waren acht Autokindersitze der Normgruppen 0 bis III. Sechs Modelle waren „gut“. Zwei Kindersitze wurden mit „mangelhaft“ bewertet. Als Testkriterien dienten Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffe. War Schadstoffe „mangelhaft“, konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein.

Im Vergleichstest:

mehr...

1 Autokindersitz der Gruppe 0 (von Geburt bis 10 kg) im Einzeltest

  • Transporter

    Jané Transporter

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein

    „gut“ (2,0)

    „Die Babywanne. Das Kind wird hier liegend transportiert. Guter Unfallschutz, sehr geringe Belastung beim Seitenaufprall. Sehr gut verarbeitet und nur geringe Gefahr von Fehlbedienung. Großer Platzbedarf auf der Rücksitzbank. Etwas umständlich einzubauen.“

3 Autokindersitze der Gruppe 0+ (von Geburt bis 13 kg) im Vergleichstest

  • 1

    BeSafe iZi Go

    HTS BeSafe iZi Go

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,8)

    „Die Babyschale. Zur Befestigung im Auto mittels Dreipunktgurt. Guter Unfallschutz, beim Frontaufprall sehr gut. Einfach einzubauen. Nur geringe Gefahr von Fehlbedienung.“

  • 2

    Autofix Fast mit Isofixbasis

    Chicco Autofix Fast mit Isofixbasis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Die Babyschale mit Basis. Die Schale ist nicht einzeln erhältlich. Mit der optionalen Isofixbasis ist der Unfallschutz vergleichbar gut wie mit der gegurteten Basis. Die Babyschale ohne jede Basis anzugurten, ist möglich und auch sicher, aber etwas umständlicher.“

  • 3

    Auto-Fix Fast mit gegurteter Basis

    Chicco Auto-Fix Fast mit gegurteter Basis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,2)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung, Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

1 Autokindersitz der Gruppe I / II / III (von 9 kg bis 36 kg) im Einzeltest

  • Pallas-Fix

    Cybex Pallas-Fix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Der mitwachsende Sitz mit Isofix. Für Kinder bis 18 Kilogramm mit Fangkörper zu verwenden. Danach ohne Fangkörper - da entspricht der Pallas dem Cybex Solution X-fix. Unfallschutz und Handhabung, Ergonomie fallen mit und ohne die zusätzlichen Isofixbefestigungen gleich gut aus.“

3 Autokindersitze der Gruppe II / III (von 15 bis 36 kg) im Vergleichstest

  • 1

    Solution X-Fix

    Cybex Solution X-Fix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,9)

    „Der Gute auch ohne Isofix. Der Kindersitz entspricht dem Cybex Pallas-fix. Ohne den Fangkörper ist er jedoch erst für Kinder ab 15 Kilogramm geeignet. Der Unfallschutz und die Handhabung, Ergonomie sind auch ohne die zusätzlichen Isofixbefestigungen gut. Das Platzangebot ist befriedigend.“

  • 2

    Fero

    Maxi-Cosi Fero

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „mangelhaft“ (4,6)

    Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“;
    Handhabung, Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „mangelhaft“.

  • 2

    FeroFix

    Maxi-Cosi FeroFix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „mangelhaft“ (4,6)

    „Die Schadstoffe im Bezug. Der FeroFix bietet mit der zusätzlichen Isofixbefestigung einen besseren Unfallschutz als der Fero, der im Auto nur angegurtet wird. Beide sind einfach zu handhaben. Wegen kritischer Weichmacher im Bezugsstoff wurden beide Modelle auf mangelhaft abgewertet.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kindersitze