E-MEDIA prüft Internet-Software (9/2010): „Homepage selbst gemacht“

E-MEDIA

Inhalt

Selbst ist der User. Für den Bau der eigenen Website gibt's diverse Software. E-MEDIA hat drei Kaufprogramme und eine Freeware getestet.

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier Programme.

  • Jimdo Web-Editor

    • Typ: Web-Editor

    „spitze“ (5 von 5 Sternen) – Testsieger

    „Die Arbeit mit Jimdo war im Test die leichteste Übung. Denn im Gegensatz zu den Kaufprogrammen sind die Möglichkeiten bei der Freeware beschränkter - was für Einsteiger aber eher ein Vorteil ist. Und vor allem: Erstellung und Betrieb der eigenen Homepage sind bei Jimdo gratis.“

    Web-Editor

    1

  • Magix Web Designer 6

    • Typ: Webdesign-Tool;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Der Webdesigner 6 besticht durch seinen Umfang. Wer gerne mit den verschiedensten Features auf seiner Website spielen möchte, ist hier richtig. Allerdings: Erfordert aufgrund der Vielfalt einige Einarbeitungszeit.“

    Web Designer 6

    2

  • Avanquest WebEasy 8 Professional

    • Typ: Web- und Software-Entwicklung;
    • Betriebssystem: Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Sehr nützlich ist der Websiteassistent, der beim Bauen der Homepage hilft. Gut auch die nach verschiedenen Kriterien wählbaren Vorlagen - für geschäftliche oder private Bereiche.“

    WebEasy 8 Professional

    3

  • Data Becker web to date basic

    • Typ: Web-Editor;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Auch hier führt ein Assistent durch die verschiedenen Arbeitsschritte. Sehr übersichtlich sind die einzelnen Themenbereiche, nach denen man seine Website gestalten kann. Leider kann man kein eigenes Design erstellen.“

    web to date basic

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Internet-Software