PC Games Hardware prüft Grafikkarten (1/2013): „Gestatten, Tahiti LE“

PC Games Hardware: Gestatten, Tahiti LE (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

AMDs Radeon-Familie hat Zuwachs bekommen: Ohne großen Rummel startete noch im Dezember die HD 7870 ‚Boost Edition‘. Ob die Karte größere Aufmerksamkeit verdient, klärt unser Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren vier Grafikkarten mit Bewertungen von 2,04 bis 2,27. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung im PCGH-Index.

  • VTX3D Radeon HD 7950 3GB X-Edition

    • Grafikspeicher: 3072 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,04

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Schneller als Geforce GTX 660 Ti; Kühler mit Flüsterpotenzial.
    Minus: Zirp-/Fiepneigung der Platine.“

    Radeon HD 7950 3GB X-Edition

    1

  • Asus HD 7870 Direct Cu II TOP V2

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,22

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Leiser, kräftiger Kühler; Hoher Takt (grob 7870-Boost-Leistung).
    Minus: Keine VRM- & RAM-Kühlelemente.“

    HD 7870 Direct Cu II TOP V2

    2

  • VTX3D Radeon HD 7870 Black Boost Edition

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,25

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Viel Leistung fürs Geld; Hohe Leistungsaufnahme ...
    Minus: ... und daher laute Kühlung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 3/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Radeon HD 7870 Black Boost Edition

    3

  • HIS Radeon HD 7870 IceQ Turbo

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,27

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Kühler (Direct Heat Exhaust) ...
    Minus: Spartanisches Zubehör.“

    Radeon HD 7870 IceQ Turbo

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten