Grafikkarten im Vergleich: 20 Grafikkarten getestet

PC Games Hardware

Inhalt

Evolution anstatt Revolution! Noch. Gegen Ende dieses Jahres soll die nächste Generation von Grafikchips auf den Markt kommen. Bis es soweit ist, versorgen AMDs und Nvidias Partner den Markt mit besseren Versionen der alten Garde. Wir vergleichen die Neulinge mit den Altmeistern.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 20 Grafikkarten, die mit Noten von 1,77 bis 3,14 bewertet wurden. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

  • Zotac GeForce GTX 295

    • Grafikspeicher: 1792 MB;
    • Speichertyp: GDDR3;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,77 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Relativ leise & schnell; Zubehör.
    Minus: MGPU-Restriktionen.“

    GeForce GTX 295

    1

  • Gainward GTX295 1792MB

    • Grafikspeicher: 1792 MB;
    • Speichertyp: GDDR3;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,81 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Relativ leise & schnell; OC-Potenzial.
    Minus: MGPU-Restriktionen.“

    GTX295 1792MB

    2

  • MSI N285GTX Super-Pipe 2G OC

    • Grafikspeicher: 2048 MB

    Note:2,01 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: 2 GiByte VRAM; Spiele-Vollversion.
    Minus: Laut unter Last.“

    N285GTX Super-Pipe 2G OC

    3

  • Gainward GeForce GTX 285 2GB

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR3;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,03 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: 2 GiByte VRAM; Guter Kühler; Relativ günstig.“

    GeForce GTX 285 2GB

    4

  • Sapphire Vapor-X HD 4890 2GB

    • Grafikspeicher: 2048 MB;
    • Speichertyp: GDDR5-SDRAM;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,03 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Großer Bildpuffer; Leise und schnell.
    Minus: Leistungsaufnahme.“

    Vapor-X HD 4890 2GB

    4

  • Sapphire HD 4890 ATOMIC 1GB

    • Grafikspeicher: 1024 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,05

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Sehr schnell; Sehr guter Kühler.
    Minus: Leistungsaufnahme.“

    HD 4890 ATOMIC 1GB

    6

  • EVGA GeForce GTX 285 2G Superclocked

    • Grafikspeicher: 2048 MB

    Note:2,06

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Plus: Sehr schnell; 2 GiByte VRAM.
    Minus: Lautes Spulenfiepen.“

    GeForce GTX 285 2G Superclocked

    7

  • Asus Matrix GTX 285

    • Grafikspeicher: 1024 MB

    Note:2,1

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Spezialfunktionen; Dezente Übertaktung.
    Minus: Laut unter Last.“

    Matrix GTX 285

    8

  • TUL Powercolor HD 4890 PCS+

    • Grafikspeicher: 1024 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,13

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: OC ab Werk; Spiel inklusive.
    Minus: Lauter Lüfter.“

    Powercolor HD 4890 PCS+

    9

  • EVGA GeForce GTX 275 Superclocked 1792 MB

    Note:2,16

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Großer VRAM; Hoher Takt.
    Minus: Relativ teuer.“

    GeForce GTX 275 Superclocked 1792 MB

    10

  • Galaxy Technology KFA2 GeForce GTX 275 OC

    • Grafikspeicher: 896 MB;
    • Speichertyp: GDDR3;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,18

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung (20%): 2,89;
    Eigenschaften (20%): 1,30;
    Leistung (60%): 2,25.

    11

  • Zotac GeForce GTX 275 1792 MB

    • Grafikspeicher: 1792 MB;
    • Speichertyp: DDR3-SDRAM

    Note:2,18

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Großer VRAM; Zubehör.
    Minus: Relativ teuer.“

    GeForce GTX 275 1792 MB

    11

  • Edel-Grafikkarten.de GTX 275 VIP Edition 650

    • Grafikspeicher: 896 MB

    Note:2,2

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Leise im Leerlauf; BIOS-Wahloption.
    Minus: Schwacher Referenz-Kühler.“

    GTX 275 VIP Edition 650

    13

  • Edel-Grafikkarten.de HD 4890 Heidi 850

    • Grafikspeicher: 1024 MB

    Note:2,24 – Spartipp

    Preis/Leistung: „gut“

    HD 4890 Heidi 850

    14

  • PNY GeForce GTX 275 XLR8

    • Grafikspeicher: 896 MB;
    • Speichertyp: GDDR3;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:2,32

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Relativ günstig; Geräuschemission.
    Minus: Kaum Zubehör.“

    GeForce GTX 275 XLR8

    15

  • Elitegroup GeForce Black GTS 250

    • Grafikspeicher: 1024 MB

    Note:2,61

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Relativ sparsam; 1 GiByte VRAM.
    Minus: Lauter Lüfter.“

    GeForce Black GTS 250

    16

  • GigaByte Radeon HD 4850 Silent Cell (GV-R485MC-1GH)

    • Grafikspeicher: 1024 MB

    Note:2,64

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Lautlos; Rechenstark.
    Minus: Absturzgefährdet.“

    Radeon HD 4850 Silent Cell (GV-R485MC-1GH)

    17

  • GigaByte GeForce 9800 GT Silent Cell (N98TSL-1GI)

    • Grafikspeicher: 1024 MB

    Note:2,88

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    GeForce 9800 GT Silent Cell (N98TSL-1GI)

    18

  • Asus EAH4770 Formula/DI/512MD5

    • Grafikspeicher: 512 MB;
    • Speichertyp: DDR5-SDRAM;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:3,04

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    EAH4770 Formula/DI/512MD5

    19

  • Sapphire Radeon HD 4730

    • Grafikspeicher: 512 MB;
    • Speichertyp: GDDR5-SDRAM

    Note:3,14

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Günstig.
    Minus: Nur 512 MiByte; Leistungsaufnahme.“

    Radeon HD 4730

    20

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten