Grafikkarten im Vergleich: Turing-Test

c't
  • ROG Strix GeForce RTX 2080 OC

    Asus ROG Strix GeForce RTX 2080 OC

    • Grafikspeicher: 8192 MB;
    • Speichertyp: GDDR6;
    • Boost-Takt: 1860 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... In puncto Laufruhe überzeugte die ROG Strix auf ganzer Linie. ... Selbst unter anhaltender hoher 3D-Last säuselte sie mit maximal 0,5 Sone vor sich hin. Auf die Performance hatte die Schalterstellung im Test keine nennenswerte Auswirkung. ...“

  • ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC

    Asus ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC

    • Grafikspeicher: 11264 MB;
    • Speichertyp: GDDR6;
    • Boost-Takt: 1650 MHz;
    • Max. Stromverbrauch / TDP: 250 W;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die schnellste Grafikkarte im Test stammt von Asus. ... Das lässt sich der Hersteller auch ordentlich bezahlen ... Im Quiet-Mode ist der Kühler ... leise - das schaffen die anderen Hersteller nicht einmal bei der RTX 2080. Dennoch bleibt die GPU-Temperatur unter Last bei 70 °C. ...“

  • GeForce RTX 2080 Phoenix GS

    Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS

    • Grafikspeicher: 8192 MB;
    • Speichertyp: GDDR6;
    • Boost-Takt: 1815 MHz;
    • Max. Stromverbrauch / TDP: 225 W;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Triezten wir die Karte mit Furmark, registrierten unsere Mikrofone bis zu 1,8 Sone. In 3D-Spielen waren die Lüfter akustisch zwar weniger präsent, an die stille Asus-Karte oder ihre eigenen Vorfahren kam Gainward aber nicht heran. ...“

  • GeForce RTX 2080 Ti Gaming OC 11G

    GigaByte GeForce RTX 2080 Ti Gaming OC 11G

    • Grafikspeicher: 11264 MB;
    • Speichertyp: GDDR6;
    • Boost-Takt: 1650 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Die Abwärme hat der Kühler gut im Griff, hält die GPU mit etwa 61 °C unter Furmark-Volllast aber unnötig kühl. Zwar rauschen die 90-mm-Lüfter mit 1,2 Sone nicht unbedingt aufdringlich - es ginge aber mit entspannterer Lüfterkurve durchaus leiser. ...“

  • GeForce RTX 2080 Ventus 8G OC

    MSI GeForce RTX 2080 Ventus 8G OC

    • Grafikspeicher: 8192 MB;
    • Speichertyp: GDDR6;
    • Boost-Takt: 1800 MHz;
    • Max. Stromverbrauch / TDP: 225 W;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Die beiden 90-mm-Lüfter stehen im Leerlauf nie still ... Dennoch bleibt die Karte ohne Last unhörbar. Ein sanftes, 1,1 Sone lautes Rauschen begleitet den 3D-Betrieb, das unter Furmark-Volllast einen leicht sirrenden Unterton annimmt. ...“

  • Gaming GeForce RTX 2080 AMP Edition

    Zotac Gaming GeForce RTX 2080 AMP Edition

    • Grafikspeicher: 8192 MB;
    • Speichertyp: GDDR6;
    • Boost-Takt: 1830 MHz;
    • Max. Stromverbrauch / TDP: 225 W;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „... im Leerlauf ... nur ein sehr dezentes Rauschen ... Unter anhaltender 3D-Last wächst das auf bis zu 1,9 Sone, bleibt dabei aber unaufdringlich. Auch wenn er wenig stört, wäre der Lärm vermeidbar, denn die Lüfterkurve ist zu aggressiv eingestellt. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten